(Zwangs-)Pause

29. Juni 2006 um 12:13 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Nachdem sich gestern innerhalb von 5 Stunden erst mein Router und dann das DSL-Modem verabschiedet haben und ich übers Wochenende dann auch noch nicht daheim bin (an dieser Stelle einen herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag an meine Mutter, die sich noch auf einen Anruf von mir freuen darf), geht hier im Blog jetzt erstmal nix…
Ihr dürft aber gerne die Kommentare füllen, zum Beispiel mit Antworten auf diese Frage: Habt ihr Erfahrungen mit Internet über die Fernsehleitung von Kabel BW gemacht? Jetzt wo eh alles kaputt ist, ist ja der ideale Zeitpunkt, sich was neues zu suchen und preislich würde ich da fast 200 Euro im Jahr sparen…
PS: Nochmal was zum Google-Eintrag von gestern: Nachdem ich sonst im Schnitt so 5-6 Besucher von Google habe kann man sich vorstellen wie schockiert ich gerade war, als ich gesehen habe, dass gestern ca. 350 (das ist ein Wachstum von “sehr sehr viel” Prozent) über Google zu mir kamen. Krass, krass… mal schauen, wie lange das anhält. Wenn, dann muss ich mir was überlegen um meine Logdateien übersichtlicher zu halten, zu viel Google läßt mich doch das wesentliche gar nicht mehr erkennen…

 
Fluffi:

Wenn du dann noch auf den Festnetz-Telefonanschluss verzichtest und statt dessen eines der Homezone-Handyangebote nutzt kannst du noch mal sparen :)

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

Falsch, denn Telefon ist bei “KabelBW Internet” schon automatisch dabei, wenn man da Internet nimmt. D.h. ich hätte dann sowieso keinen Telekom-Anschluss mehr.

antwortenReply to this comment
 
 
Mutter:

Danke für den Glückwunsch und den Telefonanruf, freue mich auf deinen Besuch.

antwortenReply to this comment
 
 
Manu:

Wir haben jetzt schon eine ganze weile KabelBW … am Anfang hat es noch ein bischen gemuckt, weil der Installateur anscheinend nicht so bewandert war mit den Anforderungen an Kabeln und hohe Frequenzen … da kam dann einer mit Peil und hat das richtig gemacht (also Terminatoren an die richtigen Stellen, saubere Kopplungen). Danach gab es dann kaum noch Probleme, nur das von KabelBW gestellte Modem hängt sich abundzu auf. Hat angeblich mit UPNP zu tun, aber anscheinend läuft da auch abundzu irgend ein Puffer über wenn man hohen Traffic hat. Am Anfang gab es auch ab und zu mal Bandbreiteknappheit, aber seit dem Netzausbau läuft es wie geschmiert …

antwortenReply to this comment
 
 
DonsTag » Fernsehbefehle:

[...] das Blogverbot verlängert, wobei das nicht unbedingt ganz freiwillig passiert ist. Grund ist mal wieder ein defektes DSL-Modem, Ersatz kommt erst nächste Woche. Aber eigentlich war das in der [...]