Zeitsprung und praller Bauch

31. Juli 2006 um 21:39 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Heute habe ich einen kleinen Zeitsprung gemacht, der unter anderem einen prall gefüllten Bauch zur Folge hat. Mit dem kann man nur ganz schlecht bloggen, darum wird es die (irgendwo) versprochenen Änderungen am Stöckchentracker frühestens morgen vorgenommen werden und Details zu dem Zeitsprung gibt es heute auch noch nicht, Ich platze jeden Moment… (evtl. habt ihr bei  Fluffi mehr Chancen. Der hat zwar noch mehr gegessen, ist aber irgendwie anders gebaut…)
Aber schaut doch einfach nochmal (ich kann nicht oft genug drauf hinweisen) bei  Jojos illustriertem Blog vorbei. Vorgestern war ich in “Fluch der Karibik 2″, am meisten gelacht hab ich aber  beim zugehörigen Eintrag auf eben dieser Seite.

 
 
 
Fluffis Blog » Blog Archiv » Zum Schatten in Ulm - Schnitzel essen:

[...] Zugegeben, gegen Ende muss man schon ein wenig kämpfen. Der arme Andreas, der mittags noch nichts von unserm Ausflug wusste und deshalb normal zu Mittag gegessen hat, schien entwas überfordert zu sein. Aber netterweise ist es kein Problem, sich seine Reste einpacken zu lassen. [...]

 
 
Conny:

Der Comic auf Jojos Blog is ja lustig! Wieso hast du denn keine Comics Andi? *g* ;)

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

der einfachste Grund: Weil ich nicht so geil zeichnen kann. Der zweiteinfachste Grund: Weil ich keine Zeit habe, da ich die schon mit Stöckchentarckern und Ironiedetektoren verbrate. Der dritteinfachste Grund: Weil Jojo das doch schon macht…

antwortenReply to this comment