Wöchentliche Schmunzelpause (KW17/2009)

27. April 2009 um 10:29 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Aufmerksame Leser werden bemerkt haben: Die Zusammenfassung für KW15 und KW16 gabs hier nicht. Für KW16 ist die Lösung ganz einfach: Da hatte die Schmunzelpause Schmunzelpause. Und die Zusammenfassung von KW15 fiel auch in diese Pause (Ostern halt). Da sich diese aber (fast) nur mit Flashmob-Videos befast hat, die eh schon tausendmal die Runde gemacht haben, ist das auch nicht so schlimm, ich fasse das hier nur mal kurz mit ein paar Links zusammen: Flashmobs: Jeder ist was besonderes, Flashmobs: Spiel mit der Zeit, Flashmobs: Spaß in der U-Bahn, Flashmobs: Jeder ist was besonderes (II), Flashmobs: Der Rest und dann abschließend noch der Ostercontent: Frohe Ostern!.

Jetzt aber zur KW17:

20.04.2009: Opera mit Gesichtsgesten steuern
So, nach einer Woche Schmunzelpause-Pause, geht es heute mit noch älterem Kram weiter (muss ja erst mal wieder warm werden): Dem besten April-Scherz aus diesem Jahr (der mir über den Weg gelaufen ist):

20.04.2009: Stop-Motion mit Wolf und Schwein
So, ich erklärte den Montag auf der Schmunzelpause vorläufig zum Stop-Motion-Tag, kurz: “Stop-Mo(tio)ntag”, da ich so viele schöne Videos der Art hier rumliegen habe. Mit “Her Morning Elegance” hatte ich hier ja schon gezeigt, was für fantastische Kunstwerke man mit dieser Technik zaubern kann.
Das heutige Werk von Takeuchi Taijin geht den Stop-Motion-Schritt dann sogar gleich [...]

21.04.2009: Hamster im Wok
Nein, hier gibt es keine leckeren Rezepte (hatte mal per Google gesucht, ob Meerschweinchen Salz vertragen und das erste Ergebnis ging dann etwa: “Reiben Sie das Meerschweinchen mit Salz sein und…”), sondern eine etwas andere variante eines Hamsterlaufrades. Hier gibt es auf jeden Fall nicht die Gefahr, dass der Hamster mit einem Beinchen im Rad [...]

21.04.2009: Die große Liebe und Pfusch am Bau
Selten war Werbung so plausibel:

22.04.2009: Der geborene Prediger

Es gibt ja diese unglaublich emotionalen Prediger, die auf der Bühne stehen und ihre Gemeinde in Wallung bringen (also ungefähr so, wie Tom Cruise in Magnolia, nur halt zu einem anderen Thema). Und bei manchen dieser Gestalten fragt man sich: Was ist da schief gelaufen, dass der so geworden ist? Augenscheinlich reicht es aus, der [...]

22.04.2009: Die Jugend von heute
Klar, wenn kleine Babys heutzutage schon ausgereifte Priester sind, dann hat sich sicher auch sonst so einiges gewandelt.
Der klassische “Brieftasche an Schnur”-Gag sah zu meiner Zeit (ja, ich glaub den hab ich sogar tatsächlich mal ausprobiert) auf jeden Fall noch ganz anders aus:

Kurzfilm von Philip Brink, Rogier Cornelisse, Floris Liesker und Hugo van Woerden
[via Nerdcore]

23.04.2009: Das ist mal eine innovative Frage…

Ein paar Fakten über Hugh Laurie (Dr. House): Er ist eigentlich Brite und hat auch einen dementsprechenden Akzent (siehe hier), den er für Dr. House ablegen muss. Er hat drei Kinder die in London leben und einen Vater, der tatsächlich einmal Arzt war.
So, jetzt habt ihr alles, was man braucht, um ein Interview mit ihm [...]

23.04.2009: Wie man nicht torjubelt
Letztens hatte ich hier ja schon ausgefallene Torjubler vorgestellt.
Heute mal ein paar Beispiele, wie man es nicht macht.
So zum Beispiel:

Und auch als Torwart sollte man sich, wenn man schon die Elfmeter selber schießt (”Butt! Butt! Butt! Butt! Butt!”), den Jubel etwas kürzer halten, um rechtzeitig wieder im eigenen Kasten zu erscheinen:

Das gleiche gilt natürlich auch [...]

24.04.2009: Beerdigung eines Goldfisches
Eigentlich nicht wirklich ein Video für die Schmunzelpause: Ein kleines Mädchen verabschiedet sich an der Toilette von seinem Golfisch Lucky und spricht noch ein paar letzte Worte. Aber diese absolute Ernsthaftigkeit des Mädchens, gepaart mit der Mutter, die Lucky nicht wirklich kannte und mit Marlond verwechselt (der eine Woche vorher schon den Gang in den [...]

24.04.2009: Lieder zu lustigen YouTube-Videos
Schon ein alter Hut, aber immer wieder lustig: Parry Gripp sucht sich lustige YouTube-Videos aus und schreibt ein Lied dazu, in dem er besingt, was in dem Video gerade passiert. Da nicht viel passiert, ist der Text auch sehr einprägsam, die Melodie dazu dann auch noch und fertig sind die Art von Ohrwürmern, die man [...]

 
Olli_S:

Moin!
Passt nicht zum Thema, aber schau Dir doch die Seite mal mit Opera an – liegt es an mir, meiner Wahrnehmung, irgendwelchen verhunzten Einstellungen auf meiner Seite, oder kommt Opera einfach nicht mit klar: die rechte Spalte wird bei mir links angezeigt, die linke dafür in der Mitte unter allem Content und auch der weiße Hintergrundstreifen scheint nicht die richtige Breite zu haben. Von Rahmen um Bilder mal ganz abgesehen…
Schönen Gruß!

PS: hm, im IE sieht’s noch schlimmer aus!

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@Olli_S: Ups, da hat ein div nicht richtig geschlossen, danke.

antwortenReply to this comment
 
 
Hannelore:

Das Opera Video ist richtig lustig. Schade dass sich der Kerl beim Filmen das Lachen nicht verkneifen konnte und die Mimik etwas unglaubwürdig ausgeführt wurden. Dann wäre es wirklich realistisch rübergekommen.

antwortenReply to this comment