Warum ich kein Fußball mehr spiele

07. April 2008 um 00:56 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Weil genau so Sachen mir passieren würden.

Vor dem Video, aber erstmal zur Ausgangslage:

Es handelt sich um ein Spiel im ungarischen Pendant zum DFB-Pokal (wenn ich das richtig verstanden habe), dem  Magyar Kupa. Anders als beim DFB-Pokal gibt es hier aber Hin- und Rückrunde.

Es handelt sich um das Rückspiel. Im Hinspiel hat FC Fehervar mit 2:1 gegen DVSC-TEVA gesiegt. Wir schreiben nun die 86. Minute im Rückspiel, es steht 2:1 und sieht also ganz nach Verlängerung aus. Doch da bekommt DVSC-TEVA einen Elfmeter zugesprochen. DVSC-TEVA könnte also alles klar machen, doch dummerweise wird der Ball vom Torhüter abgewehrt.

Hier nun das Video, das Highlight kommt dann noch (ich wäre übrigens nicht der Elfmeterschütze, aber das werdet ihr dann ja merken…):


Soccer Player Better Have Good Hiding Place – Watch more free videos

Glücklicherweise hatte mein damaliger Trainer die Situation erkannt, und mich während den Spielen meist fürs Training geschont. Evtl. waren es auch einfach nur meine fachkundigen Kommentare, weswegen er mich neben sich auf der Bank gehalten hat, man weiß es nicht.
Einmal, als ich dann (wohl wegen Personalmangel, was öfter mal vorkam) doch aufs Feld durfte, hab ich dann auch tatsächlich den eigenen Torwart ausgespielt und dann irgendwie den Ball zum Gegner gebracht. Ich hatte es echt drauf. Das einzige, was ich wirklich konnte, war den Gegner so umzusäbeln, dass er dann nachher noch die gelbe Karte bekommen hat. Denn wenn so ein Fliegengewicht wie ich, so einen “fülligen” Stürmer (wer einmal in der untersten Klasse gespielt hat weiß, was da für Leute Fußball spielen) umsäbelt, dann muss das ja eine Schwalbe sein. Hihihi..

[via  Nutzloses Wissen]

PS: Ich spare mir an dieser Stelle Worte zum HSV. Kacke, elende…

 
Co:

Huhu! Da hab ich dich ja gerade live beim Bloggen erwischt! Bist aber gar nicht im ICQ :(

antwortenReply to this comment
 
 
Frau Bü:

ist 2:1 richtig, oder meinst du 2:2? sonst wäre ja keine Verlängerung notwendig

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

2:1 ist richtig. Da im Hinspiel FC Fehervar mit 2:1 gewonnen hat und nach 86 Minuten DVSC-TEVA mit 2:1 in Führung lag, hätte es Verlängerung gegeben. Bei einem 2:2 wäre FC Fehervar weitergekommen, da die ja das Hinspiel gewonnen haben.

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@Co: Oh, da haben wir uns gestern wohl knapp verpasst…
ICQ hab ich schon seit Jahren nicht mehr am Laufen (nur mal so einmal im Jahr um die ganzen Offline-Nachrichten zu lesen), das ist mir zu stressig.

antwortenReply to this comment
 
 
donpat:

@don: mach Dir nichts draus. Ich bin in meiner Jungend und auch danach dem Tor und dem Ball nie so Nahe gekommen, dass wir uns hätten ins Auge blicken können. Die Inteligenz spielt so was nicht, gell ihr anderen.

antwortenReply to this comment
 
 
DonsTag » Warum ich wirklich kein Fußball mehr spiele:

[...] das gestern war geflunkert. In Wahrheit spiele ich kein Fußball mehr, weil ich den Neid der Mit- und [...]

 
 
Matthias:

Das kommt mir irgendwie bekannt vor. Wobei mir sowas vornehmlich im Schulsport passiert…

Deswegen bin ich ganz und gar von den Ballsportarten weggegangen und habe mich mehr auf die Ausdauer konzentriert. ;-)

antwortenReply to this comment
 
 
Hanno:

So etwas gab es vor ein paar Jahren schon einmal:

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@Hanno: Dankeschön. Habs mal direkt eingebunden (nein, das könnt ihr nicht, dass darf nur der Chef persönlich machen…)

antwortenReply to this comment