Warum es in letzter Zeit so still um die Gastautorin war – Teil 1: Abgegeben!

22. November 2009 um 17:22 von Frau Bü | Kommentar abgeben | Trackback

Allen unerhöhrten Gebeten zum Trotz ist die Diss endlich fertig geschrieben, gedruckt und ABGEGEBEN!!!

Anmerkung: Und nein, ich bin noch kein Dr.! Das bin ich erst, wenn ich Anfang nächsten Jahres mein Kolloquium bestehe, meine Diss veröffentliche und mir meine Doktorurkunde überreicht wird. Es liegt also noch ein kleines Stückchen Weg vor mir…

*ich freu mich*

Alle Beiträge der Reihe 'Warum es in letzter Zeit so still um die Gastautorin war'

  1. Warum es in letzter Zeit so still um die Gastautorin war – Teil 1: Abgegeben!
  2. Warum es in letzter Zeit so still um die Gastautorin war – Teil 2: Der Neue
  3. Warum es in letzter Zeit so still um die Gastautorin war – Teil 3: 1+1=3
 
Olli:

Woooha – dann mal Glückwunsch zu diesem Schritt! Hoffe, sie ist richtig gebunden, bei uns wollte am Freitag jemand abgeben und hatte eine “arabische Bindung” – die Klebeleiste auf der falschen Seite, was dazu führt, dass die Liste der Abkürzungen auf der ersten Seite war, die “Titel”seite auf der letzten… …immerhin hat er’s noch gemerkt! (-:

…öhm – was genau hat die “zehnte Europäische Fledermausnacht” mit diesem Post zu tun?

antwortenReply to this comment
 
 
Niamh:

Ich wollte nach meinem Diplom nicht länger in der Uni bleiben. Respekt für das Durchhaltevermögen!!! Und ganz viel Erfolg und Glück!!!

antwortenReply to this comment
 
 
Sandra:

Viel Erfolg! Dann gibt es nächstes Jahr eine Frau Dr. Bü!;-)

antwortenReply to this comment
 
 
DonsTag » Warum es in letzter Zeit so still um die Gastautorin war: Teil 2 - Der Neue:

[...] habe ich einen Neuen. Er ist in Böblingen in der IT. Passend zur Abgabe der Dissertation (siehe Teil 1) habe ich daher meinen Doktoranden-Status abgelegt und mich zum Daimler-Trainee [...]