Visualisierung der Deutschen Blogcharts

23. Juni 2007 um 00:41 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Was mir an den  deutschen Blogcharts fehlt, ist eine Visualisierung der ganzen Daten. Kann ja eigentlich nicht so schwer sein, aus den Daten schicke Diagramme zu zaubern (wie das geht  zeigt z.B. Dr. Web). Ok, dafür müssten die Daten dann am Besten rein in ne SQL-Datenbank (oder ähnliches, bisher scheinen die aber immer aus Excel rauskopiert zu werden, wenn ich die “</o:p>”-Tags im Quellcode richtig deute).
Jens hat ja Anfang des Jahres mal  einen Artikel geschrieben, der mir in die Richtung Hoffnungen machte, aber bisher ist da noch nix passiert.
Und da ein sehr ungeduldiger Mensch bin, hab ich das einfach mal selbst in die Hand genommen. Die blaue Linie gibt die Anzahl der Links an, die orangene die Position in den Charts (100 ist Platz 1, 1 ist Platz 100. Nicht optimal gelöst (weil bei vielen Links kaum noch was zu erkennen ist), aber mir gings auch nur mal um nen ersten Überblick). Die Striche entlang der x-Achse sind jeweils eine Woche (keine einheitliche Skalierung):

Entwicklungen in den deutschen Blogcharts

( Hier gibts eine größere Version, wo man die Zahlen dann auch lesen kann. Zu sehen sind (mehr oder weniger zufällig ausgewählt) DonsTag,  Nerdore,  BildBlog,  Shopblogger,  Basicthinking und  Schlämmerblog.).

Interaktiv gibts das nicht, da ich dafür das  Archiv durchparse und Jens über den so erzeugten Traffic sicherlich nicht erfreut wäre. Sollte Jens aber Hilfe beim Aufbauen einer solchen graphischen Oberfläche brauchen, bin ich dazu gerne bereit.

UPDATE: Wow. Da hat der Herr Basic, der letztens noch in einer  sehr putzigen Diskussion in seinen Kommentaren erklärte, dass er “viel mehr Wert auf das gemeinsame Ausarbeiten lege, denn als das Vorkauen” und einen anderen Lebensplan hat als “jedes Posting gleich 100%” zu machen und so “am Ende 8000 Bücher statt 8000 Artikel” zu produzieren, der Basic hat also (um den Satzanfang nochmal aufzugreifen, kommt ja sonst keiner mit) einen höchst ausführlichen und interessanten  Artikel zum Thema Linkcount bei Technorati geschrieben, in dem er auch auf die oberen Graphen detailliert eingeht.
Hätte ich natürlich auch machen können, abe rjust in dem Moment hatte ich mich an die oben genannten Zitat erinnert und mich vollkommen mit denen identifiziert. Und scheinbar scheint das AAL (andere arbeiten lassen)-Prinzip ja auch zu funktionieren, Nur dass es dann ausgerechnet Robert sein wird, der sich dem annimmt, hätte ich ja nicht gedacht…
Also: Jetzt seine  Ausführungen dazu lesen!

Noch ein UPDATE: Jens  hat sich zu Wort gemeldet: Noch in diesem Jahr soll es graphische Gimmicks bei den Blogcharts geben. Ich freue mich und bin gespannt…

 
Basic Thinking Blog » wie funktioniert der Technorati Linkcount?:

[...] hat eine Chart aufgrund dieser Linkzählung erstellt (Visualisierung der Deutschen Blogcharts), mit derer Hilfe man diese Effekte des Linkverfalls ziemlich gut erkennen kann. Sie basieren auf [...]

 
 
RANDPOP » Blog Archive:

[...] Authority in einem schönen Text zu erläutern. ZurVisualisierung konnte er wiederum auf DonsTags schöne Graphiken zurückgreifen. Danke Euch beiden, jetzt habe ich es endlich [...]

 
 
The Exit:

Sehr schick!

Ich würde nur für Links und Position (blaue und rote Linie) zwei Achsen nehmen. Eine rechts, die andere links. Dann kannst du auch die rechte Achse umgekehrt sortieren und schon hast du den tatsächlichen Platz :)

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

Ja, so würde man das wohl machen, aber ich konnte in Excel auf die schnelle nicht finden wie es geht udn da hab ich es halt gelassen ;-)

antwortenReply to this comment
 
 
The Exit:

Ganz einfach. Auf die Linie klicken, Eigenschaften und dann kann man im Dialog “zweite Achse” auswählen!

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

Hmm… klingt ja wirklich verblüffend einfach…
Werde mir das also die nächsten Tage nochmal angucken. Danke

antwortenReply to this comment
 
 
Basic Thinking Blog » wie funktioniert der Technorati Linkcount II.:

[...] hier reale Verläufe: Basierend auf einer Auswertung von DonsTag. ————————————————————- zu den nächsten [...]

 
 
Wie funktioniert eigentlich Technorati? : EinGrafikbüro:

[...] Authority in einem schönen Text zu erläutern. ZurVisualisierung konnte er wiederum auf DonsTags schöne Graphiken zurückgreifen. Danke Euch beiden, jetzt habe ich es endlich [...]