Vaterlektion Nr.3: Newsletter

28. Juni 2010 um 11:30 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Die Rollen sind klar verteilt, wie die nächste Lektion einen lehrt:

Ein Vater hat keinen Baby-Newsletter zu bestellen, diese sind einzig für die Mutter bestimmt, auch wenn bei der Anmeldung ein Feld für "Herr" bei der Anrede existiert.

Als Beleg ein Ausschnitt aus dem aktuellen “Elternbrief” eines Babynahrungsherstellers:

elternbrief

Wenn de schon dynamisch den Namen meines Sohnes einbauen können, können die doch auch sicher zwischen meiner Brust und der von Frau Dr. Bü unterscheiden, oder ist das zu viel verlangt? Von einer Version für die Eltern, die gar nicht stillen, fange ich ja gar nicht erst an…

 
Inishmore:

Haha, finde ich großartig. Demnächst wird online wohl zuerst der Brustcheck-Captcha durchgeführt, ehe Newsletter abonniert werden dürfen.

antwortenReply to this comment