Und dann war da noch…

22. Mai 2007 um 20:17 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Huiui, eben mal nen Blick auf eine Besucherzahlen geworfen und da deutlich gesehen, dass ich hier in den letzten Tagen (ja fast ne ganze Woche) nicht wirklich sonderlich aktiv war. Aber wenn man keine Zeit hat, dann ist das eben so. Und auch wenn es dann mal “nur” 818 Besucher an einem Tag gab (das wird dann wohl in etwa die Zahl sein, die Google mir so rüberschickt…) habe ich übers Wochenende die 250.000-Besucher-Marke geknackt. “Wohoo!” und “Danke!”

Ich versuche hier auch wieder präsenter zu werden, das Problem ist momentan nur, dass ich ja auch erstmal die ganzen Feeds wieder abarbeiten muss, da haben sich übers Wochenende auch mal eben 800 ungelesene Beiträge angesammelt. Und darum habe ich beschlossen, die Anzahl der abonnierten Feeds zu reduzieren. Als Student war das ja noch möglich, aber wenn man tagsüber fleißig arbeitet und dann abends daheim erstmal 200-300 neue Beiträge lesen “darf”, dann kann das ja nicht gut gehen. Also eine Warnung an alle in meinem Feedreader: Mach keinen Quatsch! Nie war es leichter gekickt zu werden, ein falscher Beitrag und wir sehen uns nie wieder…

Und unter den ganzen ungelesenen Beiträgen war dann auch der  Start von Schnitzels Blog-Telenovela versteckt, auf den ich ja so lange warten musste. Das ist das gemeine, wenn man früh in so Pläne eingeweiht wird… Aber da ich auch über etliche Beiträge gestoßen bin, die das artig verlinkt haben, brauch ich da ja jetzt nicht mehr näher drauf eingehen. Kennt ihr ja schon alles…
Und ich hoffe mal, dass Schnitzel die Blogger besser trifft als der Daniel es mit seiner South-Park-Variante versucht, denn  so sehe ich nun wirklich nicht aus. Ne, ne, ne… ( das zweite sollte auch ein Don sein, oder?)

Woran man noch merkt, dass hier so wenig los ist, ist eindeutig die Qualität der Kommentare. Nicht nur, dass die ausgeschlossenen Killerpilz-Fans sich einfach nen anderen Beitrag suchen, nein, es gibt auch sonst sehr komische Kommentare. So wie diese beiden hier. Bei so Kommentaren kann ich nie widerstehen und muss in den Logbüchern nachgucken, wie denn der Benutzer nun auf meine Seite kam. Ich rechne immer mit einem, der nach Schweinkram gesucht hat (hier gibts sowas nicht, hab nur Schildkröten) und dann total frustriert war, weils eben doch nicht erektionsfördernd war. Meist ist es dann aber unspannend. Bei diesen beiden Kommentaren wurde z.B. über die Google-Bildersuche (!) nach “ erfindung der zeitung” gesucht…

Und dann hab ich da von zwei Seiten noch so ein Bundesligastöckchen zugeworfen bekommen, das wird die Tage auch noch beantwortet, jetzt muss ich aber ganz schnell noch ne Kleinigkeit essen, damit ich nachher nicht besoffen werde, wenn Roke auf ein Bierchen vorbeikommt…

 
Daniel:

machs erstmal besser mit dem South Park Studio ;-)

antwortenReply to this comment
 
 
Schnitzel:

Streitet euch nicht, D hat Recht.

antwortenReply to this comment
 
 
Daniel:

hmmmm Schleimer ;-)

antwortenReply to this comment
 
 
XiongShui:

Vor allem solltest Du Dich um Deine Testudinatensammlung kümmern, damit das nicht dem Vergessen anheimfällt…
;-)

antwortenReply to this comment
 
 
Fluffi:

Hehe, ich erinnere mich noch an deine Worte, dass “Arbeiten müssen” ja keine Ausrede sei, wenig im Blog zu schreiben ;)
Aber keine Angst, das wird schon wieder besser…

antwortenReply to this comment
 
 
Inishmore:

O lasset den Feed-Bannstrahl nicht meinen Blog streifen, edler Don.

P.S.
Ringe küssen tue ich nicht, ich hab eine Edelsteinallergie.

Danke im Voraus.

antwortenReply to this comment
 
 
leonope:

Hallöchen erst mal :)

Du heilige Olive! Wie liest man 800 Feeds? Und wann? Und wie lange? Das ist ja Strafverschärfung! Gibt es da noch ein Leben “beside the net”? :)

Hoffe ich habe mich nicht verzählt da unten, aber mein Taschenrechner hat keine Batterien mehr :)

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@Daniel: Nene, lass mal…
@XiongShui: Aber Hallo. Schildkrötencontent muss weitergehen, keine Frage!
@Fluffi: Das Problem ist nicht wirklich die Arbeit, sondern die Tatsache, dass auch alle Abende und Wochenenden verplant sind. Auch diese Woche ist wieder alles verplant, ab Dienstag sollte es endlich ruhiger werden.
@Ini: Ach, bei dir mach ich mir da keine Sorgen…
@leonope: Nicht 800 Feeds, sondern 800 ungelesene Beiträge. Nur 124 Feeds (abnehmend…)

antwortenReply to this comment
 
 
leonope:

Naja, reicht ja auch noch für die Werbepause :)

antwortenReply to this comment
 
 
climbing:

Aber als Schleimer kommt man weiter :-)

Peter…

antwortenReply to this comment
 
 
leonope:

@climbing … meinst Du mich?

antwortenReply to this comment