Tach, Post! (VIII): Swatch

29. April 2006 um 12:00 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Wenn es nach mir ginge, hätte der Tag nicht 24, sondern etwa 26 Stunden, denn dann könnte ich glaube ich in einem guten Rhythmus leben. So ist mir der Tag irgendwie zu kurz, darum bleibe ich immer länger wach, stehe daher immer später auf und muss irgendwann den Reset-Knopf drücken, mal nur 5 Stunden schlafen um dann wieder einigermaßen normal ins Bett gehen zu können und das ganze geht wieder von vorne los. Wer sich das ausgedacht hat, der gehört gestraft und jetzt erzähl mir keiner, dass an an der Erdrotation liegen würde. Ich bin aus der Kirche ausgetreten, solche Gründe zählen bei mir nicht.
Naja, komm ich mal zum Punkt, nämlich zu einem neuen Brief der “Tach, Post!“-Reihe: Das obige Beispiel aus meinem Leben und die Tatsache, dass alle Menschen über zu wenig Zeit jammern, hat mich auf eine Idee gebracht, die die Welt revolutionieren sollte: Swatch soll doch mal die Uhren langsamer gehen lassen, damit der Mensch mehr Zeit hat. Klingt gut, oder? Dann lest doch mal den ganzen Brief mit allen Details…
Mehr »