Dons Spielemesse-Nachbetrachtung 2015

15. Oktober 2015 um 23:22 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Yay! Letzte Woche war ich (diesmal zur Abwechslung nochmal mit Ro, während unsere Frauen daheim die Kinder hüteten, vielen Dank an dieser Stelle nochmal!) mal wieder auf der Spielemesse in Essen. Und nicht nur für die Messe war es das Jahr der Rekorde (so groß wie nie: 63.000 m², so viele Aussteller wie nie: 910 aus 41 Ländern, so viele Neuheiten wie nie: ca. 1.000, so gut besucht wie nie: 162.000 Besucher), sondern auch für mich.
Denn mit 3,5 Tagen war ich da vermutlich so lange wie noch nie (bei den ersten 3 Jahren bin ich nicht sicher, länger war ich auf jeden Fall noch nicht. Meist aber nur 2,5 Tage) und dann hab ich da auch so viele Spiele gespielt wie noch nie, nämlich 41 (der vorherige Bestwert war 38 Spiele in 2004, was dafür spricht, dass ich da auch schon 3,5 Tage dort war).

Aber ich war auch so vorbereitet wie noch nie, was die Spielmenge dann zusätzlich nach oben getrieben hat (denn ich bin dieses Jahr auch so wenig ziellos über die Messe geschlendert wie noch nie).

Aber bevor ich euch hier gleich meine Meinung zu all den 41 Spielen hinklatsche (die sich vermutlich eh niemand komplett anschaut, ich mach das hier auch tatsächlich mehr für mich), schauen wir uns doch erst einmal an, mit was ich so nach Hause gekommen bin:

spieleausbeute

Mehr »

Wieder da…

27. Oktober 2009 um 15:49 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

So, da bin ich wieder. Eine Woche Urlaub liegt hinter mir und wieder bin ich um ein paar Erfahrungen reicher geworden. Z.B.

  • In Jever gibts gar keine Sanddünen, dafür aber Pfaue
  • Der HSV kann diese Saison echt nur Unentschieden spielen, wenn ich dabei bin
  • Ich kann Krabben pulen, essen muss ich sie aber nicht unbedingt
  • Nicht nur braune Schilder, sondern auch Autobahnparkplätze können spannend sein, erst Recht wenn die Uhr umgestellt wird
  • Die Spielemesse hatte dieses Jahr für Frau Bü und mich irgendwie kaum ein tolles Spiel zu bieten, wir sind wohl schon zu verwöhnt
  • Eine Telefon-Flatrate (im Hotel) bringt nur dann was, wenn auch Leute zu erreichen sind
  • Die EOS 400 (?) klingt beim Auslösen ganz anders als die 450
  • DonsTag ist langweilig geworden
  • Mehr dazu demnächst, wenn ich Zeit dafür finde, die ist momentan etwas knapp, dazu aber auch irgendwann mehr…

    Andenkensammlung

    29. Oktober 2008 um 15:59 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

    Ja, Frau Bü und ich haben auf unserer Herbst-Tour auch an die derzeitige wirtschaftliche Situation gedacht und kräftig in den deutschen markt investiert.
    Das Ergebnis sieht dann so aus:

    Mitbringel von der Herbsttour

    Da hätten wir:

  • oben links: lecker Zeug vom Bahlen-Fabrikverkauf in Varel bei Wilhelmshaven
  • unten links (die drei Tüten am linken Rand): lecker Printen (aus Aaachen natürlich)
  • unten mittig: Viele viele Schokoladentütchen vom  Fabrikverkauf von Ulmer (wo man alles probieren konnte, huiuiui…) in Wilhelmshaven
  • oben mittig bis rechts: Spiele und Frühstücksbrettchen von der Spielemesse in Essen
  • rechts mittig: schöne Essstäbchen von der Spielemesse in Essen
  • darunter:  Westfalenstoffe aus dem  Stammhaus der Westfalenstoffe in Münster (wollten die eh kaufen, so haben wir uns die Versandkosten gespart)
  • ganz rechts unten: Tee aus Wilhelmshaven (aber nix typisches)
  • mitte unten: ein Aufziehwal, der im in der Badewanne schwimmen kann und oben Wasser “hochwirft” (“rausspritzt” trifft es nicht wirklich…)
  • Damit sollte geklärt sein, warum wir einen Golf Plus brauchten. Wir brauchen einfach den Platz…

    Alle Beiträge der Reihe 'Herbsttour 2008'

    1. Wieder da
    2. Andenkensammlung

    Digitalender 08

    01. Januar 2008 um 23:34 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

    Ich hatte euch ja ein wenig an meinen Bastelarbeiten zum Digitalender 08 teilhaben lassen und nun (da fast jeder sein Exemplar in den Händen hält) kann ich euch auch das Ergebnis zeigen. So sieht der Digitalender in diesem Jahr aus (wie man sieht: Meine Winterbilder haben mir dann doch nicht gefallen, darum hab ich in diesem Jahr einfach komplett drauf verzichtet):

    Digitalender 08
    (Klick für größere Ansicht)

    Das Design orientiert sich sehr stark an dem vom letzten Jahr. Bisher haben sich meine Digitalender (der Digitalender 08 ist nun schon der fünfte) immer sehr stark unterschieden und hatten nur über das Titelbild eine Verbindung zueinander (das hatte ich aber dann schon beim 07er abgeschafft). Aber das Layout vom letzten Jahr hat mir einfach zu gut gefallen und die zündende Idee für was Neues hat gefehlt und so wurde das bewährte Konzept einfach wieder aufgegriffen und nur leicht abgewandelt. Mal schauen, was der Digitalender 09 dann bringt…
    Ich glaube ich werde die Digitalender 04, 05 und 06 hier einfach bald mal nachreichen, damit die Übersicht vollständig ist.

    Aber jetzt erst nochmal zum aktuellen Kalender. Wie jedes Jahr (außer 2006, da hatte ich vor Weihnachten mal zu viel Zeit) wurde wieder kritisiert, dass am Ende ein Übersichtsblatt fehlt, auf dem man nachlesen kann, was denn auf den Fotos bitte zu sehen ist. Ich reiche das jetzt hier einfach mal nach:

    • Titelblatt: Das Kunstprojekt “Erdgarten” auf dem Expo-Gelände in Hannover (hier ein  Luftbild). Da war ich im letzten Jahr auf der CeBit.
    • Januar: Tabakkisten auf Sri Lanka (jaja, dazu gab es hier auf DonsTag noch nicht wirklich viel zu, ich bekenne mich schuldig…)
    • Februar: Hochhausspiegelung vor der  Messe in Frankfurt (da haben wir erste Kontakte zu  Hochzeitszeug gesucht).
    • März: Auf der  Gartenschau Kaiserslautern
    • April: Echse im botanischen Garten in Kandy (Sri Lanka). Nein, nicht in Photoshop eingefärbt…
    • Mai:  Schloss Bürresheim bei Mayen. Alles echt, kein Rendering, wie Frau Bü erst vermutete. Mehr Bilder davon und von der Gartenschau in Kaiserslautern gabs schonmal hier.
    • Juni: Sonnenuntergang auf den Malediven. Video dazu gabs hier auch schon
    • Juli: Auch Malediven, diesmal unter Wasser
    • August: wieder Malediven
    • September: ein welkendes Blütenblatt. Leider kann ich mich nicht mehr erinnern, was für eine Blüte das denn nun war…
    • Oktober: Kennt ihr schon: Udawalawe-Nationalpark (denk ich mal, zu faul zum nachprüfen…) in Sri Lanka
    • November: Das letzte Bild von Sri Lanka. Das ist der See, an dem wir den Elefantenführerschein gemacht haben, gleich hinter unserem Hotel
    • Dezember: Nochmal ein Bild von der Gartenschau Kaiserslautern

    PS: An alle, die bei mir einen Digitalender gekauft haben: Bankverbindung geht bald raus, bei der neuen Bank tut sich endlich was…

    Nicht in Essen

    25. Oktober 2007 um 19:22 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

    Vergangenes Wochenende fand in Essen mal wieder (wie immer im Oktober) die Spielemesse statt. Leider haben die sich in diesem Jahr mit den Flitterwochen überlagert, so dass ich ausnahmsweise mal nicht dorthin kam und ich nun komplett ohne einen Überblick über die neuen Spielehits des Jahres da stehe.

    Aber zum Glück gibt es ja das Internet wo viele Leute  ganz viele Eindrücke und Toplisten zusammenstellen, die ich wohl alle mal durcharbeiten werde. Aber es ist halt trotzdem was ganz anderes, ob man die Spiele nun gesehen und wahrscheinlich auch (an-)gespielt hat, oder nur drüber liest. Wie soll ich jetzt meinen Weihnachtswunschzettel füllen? (Ich denke mal für den Geburtstagswunschzettel ist es eh schon zu spät, der ist ja schon in fast einer Woche. Da tuts dann auch noch der  Amazon-Wunschzettel…)

    War von meinen wehrten Lesern jemand da? Irgendwelche Tipps und Empfehlungen?

    Don etabliert sich in der Spieleszene

    02. November 2006 um 01:40 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

    Nachdem ich ja für die “Drachenbändiger von Zavandor” schon zwei Kartengrafiken beisteuern durfte, bin nun schon wieder in einem Spiel vertreten, erstmal allerdings nur in der Online-Version, evtl. dann aber auch bald (nächstes Jahr) in der richtigen Version, das wird sich noch zeigen.

    Wie kams? Ganz einfach: Auf der Spielmesse wurde dazu aufgerufen und schon war ich dabei.
    Worum gehts? Das Spiel nennt sich “Schneller als kurz” und ist ein dreidimensionales “Anno Domini”. Häh? Ok:  “Anno Domini” geht so, dass man bestimmte Ereignisse in die zeitlich korrekte Reihenfolge hinbekommt, bzw. die anderen im Glauben lässt, dass man da Ahnung von hat und das schon passt. Dann gibt es da noch  “Ausgerechnet Buxtehude”, wo das ganze zweidimensional passiert. Hier muss man deutsche Städte in einem Kreuz anordnen, so dass entweder die West-Ost-, oder die Nord-Süd-Lage richtig sortiert ist. Und wie jetzt die dritte Dimension? Naja, eigentlich sind es nicht drei Dimensionen, aber der Werbetext geht halt so. Bei “Schneller als kurz” gibt es ein Gitter aus 6 verschiedenen Ordnungskategorien, wobei jedes Kärtchen höchstens zu zwei… ach… das ist mir zu doof zu erklären. Eigentlich ist das ja ganz leicht, aber warum soll ich mir hier die Mühe machen, wenn es doch eine Onlineversion von dem Spiel gibt, wo man alles schön ausprobieren kann. Aber zum Link erst später, jetzt erst nochmal zum Don…

     Wie auch bei “Anno Domini” soll es auch bei “Schneller als kurz” verschiedene Themenpacks geben, zum Beispiel “Zoo”; wo man dann Tiere nach Namen, Lebenserwartung, Kinder pro Wurf, Gewicht und so weiter sortieren muss, oder “Spiel des Jahres” (Autor, Spieldauer, Spielname, Mindestalter), oder “Europa” (Länderfläche, Gründungsjahr, Einwohnerzahl etc). Und ein Thema ist auch “Spiel 06″, in der es um die Aussteller, Autoren und auch Besucher der diesjährigen Spielmesse geht. Und da ich da nun mal Besucher war, bin ich auch dabei und ihr dürft mich nun bezüglich Nasenlänge, Alter, Schuhgröße, Dioptrin, “Thurn und Taxis”-Gundfindfaktor und so weiter richtig einsortieren.

    Don bei

    (kleine Randbemerkung: Auf dem Foto (das große rechts, falls jemand Probleme hat mich zu erkennen) trage ich übrigens das “Drachenbändiger von Zavandor”-T-Shirt, welches auf dem Rücken meinen Drachen hat. Ich habe also geschickt meine bisherige Karriere in der Spieleszene in dem neuen Spiel untergebracht und werde das auch in meiner zukünftigen Laufbahn (hey, da kommt bestimmt noch einiges, ich bin ja noch jung) so fortführen… )

    Und damit ihr das jetzt auch wirklich alle machen könnt, gibts nun auch  den Link zum Onlinespiel. Ihr müsst euch dafür übrigens registrieren, aber das sollte euch davon nicht abhalten. Ich find das Spielprinzip auf jeden Fall gut und werds mir dann auch kaufen, wenns rauskommt. Aber das Messeset nur, wenn ich auch dabei bin, denn zum Spielen ist das irgendwie unbrauchbar, kennt man die Leute doch nicht und kann meist wirklich nur raten…)

    Wunschpause

    18. Oktober 2006 um 17:23 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

    Nach der Zwangspause nun eine Wunschpause. In wenigen Minuten gehts in Richtung Essen zur Spielemesse. Man liest sich also wieder ab Sonntag. Bis dann

    Nicht einflussreich, aber “bekannt und beliebt”?

    13. Oktober 2006 um 00:06 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

    Dass das mit dem “Einfluß” nicht wirklich stimmt, hat sich gestern dann endgültig bewiesen, denn keiner von euch steuerbaren Lesern hat auch nur den Hauch einer Beeinflussbarkeit gezeigt und zum Beispiel in den  Berdy Nerdy-Kommentaren um eine Fortsetzung gebettelt.
    Stellt sich die Frage, ob denn wenigstens das  “bekannt und beliebt” stimmt, was sich allerdings nicht auf mich als Blogger bezieht, sondern auf mein zweites Standbein, das illustrieren von Gesellschaftsspielen (ja Jojo, das musst du erst mal schaffen…):

     

    Die bekannten und beliebten Illustratoren Tomek Schukalla, Andreas Hallerbach, Klemens Franz, Harald Lieske, Matthias Catrein und Sabine Laure signieren im Lauf der Messe einmal am Stand von Lookout Games die von ihnen gezeichneten Drachenkarten. Genaue Zeiten hängen am Stand aus.

    Ich hatte euch ja von dem  Lookout-Games-Malwettbewerb erzählt und auch die Drachen vorgestellt. Und auf der Spielmesse gibts dann also eine Signierstunde. Ich bin ja mal gespannt, ob da irgendwer vorbeikommt und ob ich den Worten des  Spieleerfinders (Hanno Girke) da trauen kann:

     

    [Don: ] > Und wann erfahre ich die Zeiten?

    Die erfahre ich von dir.
    Du sagst mir einfach “Hanno, ich habe heute um 17 Uhr müde Beine und würde gerne bei euch am Stand herumhängen, auf dem tollen Barhocker Platz nehmen und mir von süßen Mädels die Füße küssen lassen, damit ich ihnen einen Drachen auf die nackte Haut male” .
    Und dann schau ich, ob ich das einrichten kann.
    Wenn nur pickelige Gnome kommen…

    Mal schauen, wie ich Frau Bü in der Zeit abgelenkt bekomme…

    PS: Wenn ihr ausgedruckte Blogeinträge mitbringt signiere ich sie übrigens auch ;-)

    kurz und kompakt

    06. Oktober 2006 um 00:54 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

    Und schon wieder hat der Don keine Zeit mehr, morgen geht es übers Wochenende in die Heimat zur Hochzeit meiner Ex-Freundin (vorher gabs schon Junggesellenabschied und Polterabend), was ja nur heißen kann, dass ich langsam alt werde…
    Und darum hier noch schnell ein paar Sachen, bevor ich euch wieder alleine lasse:

  • Erstmal noch was zum Thema:  Das hier sind ja wohl die perfekten Eheringe, da vergisst der Mann nie mehr das Datum…
  • Ein Hinweis für meinen Vater, der gerade eine Digital-Spiegelreflex für meine Mutter sucht:  Die hier hat 160 Millionen Pixel…
  • Mein Monitor geht bald kaputt. Ich hatte ja schon viel früher damit gerechnet, war er doch von einem Billigdiscounter (ja, von diesem hier) und fing schon relativ früh an, komische Sachen zu machen (einfach mal krass ranzoomen (mit Geräusch dabei, sehr gruselig, ich hab die Glassplitter schon auf mich zufliegen sehen…), einfach Graubild zeigen, oder sonst so komisches Zeug), aber jetzt begrüßt er mich morgens öfters mit Gelbstich, wird aber nach einem kleinen Klaps (mal noch) vernünftig. Muss wohl bald ein neuer her, was irgendwie auch schade ist, denn mein Monitor war schon was besonderes. MonitorHab letztens  bei OhGizmo! gelesen, dass (noch) nicht das komplette Farbspektrum darstellen könnten. Daneben war ein Bild, an dem man sehen konnte, was für ein kleiner Teil momentan nur möglich ist. Und da war ich dann doch sehr stolz auf meinen Monitor, konnte er doch tatsächlich alle Farben darstellen, also auch die außerhalb des Dreieckes. Und da mir das sicher keiner glaubt (angeblich geht das ja noch gar nicht), hab ich zum Beweis mal ein Foto davon gemacht. Bin nicht sicher, ob ihr das auf euren “normalen” Bildschirmen sehen könnt, aber was solls…
  • Vor dem Monitor war (neben dem Brenner) der Drucker kaputt. DruckeranleitungEr sollte einfach nur ein Bahnticket ausdrucken und auf einmal flogen da munter Plastikstücke raus. Nix ging mehr. Also einen neuen gekauft (nein, kein Laserdrucker, braucht nicht schimpfen, Conny hat das schon erledigt…) und mich gleich mal gewundert, dass da kein USB-Kabel dabei ist. Kann man echt davon ausgehen, dass sowas jeder daheim hat? Ok, ich hatte eins (vom alten Drucker), aber ich denke mal, dass da doch am falschen Ende gespart wird. Merkwürdig fand ich dann auch die Bedienungsanleitung. Warum werden in Windows-Rechnern die CDs hochkant eingelegt? Wer macht sowas?
  • Tach, Post!” fällt diese Woche aus und wird dann am Montag fortgesetzt. Auch die “wurde schon erkannt”-Bilder beim Blogerkenner gibts noch nicht. Echt keine Zeit momentan. Und die Halloween-Serie startet dann auch bald irgendwann, versprochen
  • Nochmal was zu “Tach, Post!”: Die Überraschung vom Charmin-Bär ist nicht gekommen, dafür hat der zweite Discounter angerufen. Da war der Mensch am Telefon schon deutlich freundlicher und wir haben uns über die ganze Geschichte etwas unterhalten. Der Tenor ist so, wie in den Kommentaren glaub ich auch schon genannt: “Arbeite mal einen Tag hier und du verstehst, warum wir so etwas ernst nehmen müssen”. Es wurde sich über den Brief amüsiert und auch vermutet, dass es Spaß sei, aber man müsse der Sache halt nachgehen. Ich sehs auch ein, bin mir aber nicht im klaren, ob ich bei zukünftigen Briefen anders vorgehe (falls ich denn nochmal welche schreibe, dazu braucht man ja erst mal eine Idee…)
  • Auf der  Spielemesse in Essen (noch 2 Wochen, wohoo, ich freu mich so) werde ich nicht nur ein Spiel in meinen Händen halten, zu dem ich selber Grafiken gezeichnet habe. Nein, auch ein T-Shirt mit einem Motiv von mir (drei Drachen wurden wohl ausgewählt, einer davon kam von mir). Und es kommt noch besser: Gerade kam eine Mail rein, ob ich nicht so 30 Minuten für eine Signierstunde Zeit hätte…
  • Jojo hat auf dem  Bloggertreffen in Jena die gleichen Erfahrungen ( vorletztes Bild) gemacht wie  wir in Berlin
  • Um die Zeit bis zu meinem nächsten Blogeintrag zu überbrücken, hier noch ein paar Videos, einige davon etwas älter, aber ich wollte sie hier immer mal loswerden, hatte nur nie.. ach, ihr wisst schon…:
  • Gesucht und nicht gefunden (I)

    20. Februar 2006 um 00:58 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

    So, ich hab mir mal eine super Service überlegt: In unregelmäßigen Abständen (sagen wir so einmal im Monat) guck ich mir die Suchanfragen an, die arme verwirrte Surfer auf meine Seite gebracht habe und versuche denen weiterzuhelfen, die bei mir leider keine Hilfe finden konnten. Hier der erste Teil:

    thun hsv radio
    NDR 90,3ich hab auch lange nach einem Internetradio gesucht, wo ich Sonntags Bundesliga hören kann, bundesliga.de hat ja leider nur Samstags Erstligaradio. Aber in dieser Auflistung Hamburger Radios hab ich dann NDR 90,3 gefunden, die Live aus dem Stadion berichten (allerdings mit Musik zwischendurch, aber besser als nix). Könnte also auch sein, dass die von Thun berichten. Aber da guckt man doch einfach DSF, oder? Daumen drücken nicht vergessen!

    mohamed karikatur
    mohamed karikatur bilder
    mohamed-karikatur
    mohamed-karikatur foto

    KarikaturDa guckt ihr am Besten bei dem Holländer, der hat sie alle.

    sonya kraus
    Sonya KrausWas bitte will man denn über die wissen? Gibts nicht viel… Wahrscheinlich ging es nur um Bilder, oder? Dann doch einfach die google-Bildersuche nutzen und gut ist.

    stimmen imitieren anleitung
    Elmar Brandthmm… da muss ich jetzt leider passen. Aber irgendwie glaub ich diese Suchanfrage nicht, wie soll man da bitte auf diese Seite kommen? Als Anhaltspunkt aber mal ein Auszug aus einem Elmar Brandt (würg) Interview vom WDR:

     

    wdr.de: Wie lernt man eine Promi-Stimme, wie lange dauert das?

    Elmar Brandt: Wie Schröder zu sprechen – das war sehr langwierig. Es hat ein halbes Jahr gedauert. Am Anfang habe ich mich mit ihm schwer getan. Mit ein paar Bier ging es besser. Schröder musste reifen. Das hängt immer vom Charakter einer Stimme ab. Stoiber hatte ich in zwei, drei Tagen drauf.

    adamskostüm
    nacktPornographische Suchanfragen werden nicht bearbeitet!

    ravensburger xxl nurnberg 2006
    Messe NürnbergDa habe ich ja nur das Tabu XXL gefunden. Ist aber nicht von Ravensburger…
    Ravensburger in XXL gibt es im Ravensburger Spieleland, das hat aber wieder nix mit Nürnberg 2006 zu tun…
    Zu der Messe gibt es aber alle Infos bei der Spielbox. Am Besten da mal nachgucken oder im Forum fragen. Das beantwortet auch die beiden Suchbegriffe
    spielmesse nürnberg
    spielmesse

    azurblauer pfeilgiftfrosch
    azurblauer Pfeilgiftfroschbei sowas doch einfach Wikipediaa fragen. Wenn es um Bilder ging, dann warst du bei mir genau richtig.

    tanzende coladose
    tanzende ColadoseHab ich jetzt so direkt auch nur eine hässliche Variante mit Mund gefunden, aber ebay hat auch noch die echten.

    goyellow lied
    goyellowpuah… keine Ahnung…
    mein Vater hat früher eine “Yellow”-CD bekommen, wo lauter Lieder mit Yellow drauf waren, weil er sich bei yellow-Strom angemeldet hat. Aber was für ein Lied goyellow nun hat… keine Ahnung…

    karneval in gladbach
    Prinzenorden Gladbach 2006wohoo!!!!! Hier ein paar Links:
    Der Prinz 2006
    Die KG Gladbach
    Prinzensuche (nicht mehr ganz aktuell, aber wegen Vetternwirtschaft auch hier drin)
    Fotos folgen dann im März.

    “walk the line”
    Walk the lineimdb ist dein Freund

    Die folgenden Suchanfragen sollten eigentlich beantwortet sein, zur Vollständigkeit hier aber nochmal:

    molekular gastronomie
    molekulargastronomie restaurant
    das beste restaurant der welt
    MolekulargastronomieDa gibts in meinem Eintrag gute Links zu.

    markör
    markör dunkelbraun
    Markör TV-BankDie super Wohnzimmer-Reihe von IKEA, sieht (in dunkelbraun) wirklich schick aus und macht auch einen stabilen Eindruck. Wenn man die gewünschten Möbel denn auch mal bekommt, dann ist alles super. Empfehlung vom Don!

    2seb dropography
    2seb.deDropographySollte alles gefunden worden sein, aber hier nochmal zur Sicherheit: 2seb dropography

    “die rille” kino
    Die RilleDazu habe ich alles hier vermerkt.

    firefox 1.5 probleme erweiterungen
    firefox probleme mit erweiterungen
    Firefoxsollte mit dem Tool aus diesem Eintrag alles kein Problem mehr sein.

    goyellow kostenlos telefonieren haken
    goyellowauch das hab ich geklärt: Es gibt keinen! Wie auch immer sich das finanziert…

    dons tag
    DonstagVolltreffer!

    bilder von tokio hotel
    Bill Tokio HotelHab ich zu bieten. Mehr braucht man nicht.

    wohnzimmer wandbemalung
    “einsatz in 4 wänden”+wohnzimmer
    sos einsatz
    Wohnzimmer WandbemalungDa findet man bei mir wirklich genug.