Babybauch auf Leinwand

30. April 2010 um 10:53 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Manchmal gibt es Momente, da passt einfach alles zusammen. So hatte ich z.B. gerade das Babybauch-Insel-Foto gemacht und mich gefragt, was man im zukünftigen Kinderzimmer denn noch so an die Wand hängen könnte, da kam eine Anfrage von printeria ins Mailfach.

Und schwupps, da hab ich nun eine 40x50cm-Leinwand mit eben diesem Foto, welche sich sicher gut im Kinderzimmer macht.

babybauch_auf_leinwand

Dafür erstmal ein großes Dankeschön, sieht wirklich schick aus.
Aber die Anfrage war eigentlich eine andere. Printeria macht nämlich nicht nur Fotoleinwände, sondern auch noch eine ganze Reihe anderer Fotogeschenke und mehr. Und so kommt es dann, dass ich hier demnächst ein Produkt aus deren Sortiment unter euch Lesern verlosen darf.
Was das ist, wird noch nicht verraten, geduldet euch einfach noch ein wenig, für die Gewinnspielfrage, die mir vorschwebt, muss ich nämlich erstmal Vater werden…

Ich hab da was geschenkt bekommen

27. November 2008 um 16:16 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Vor einiger Zeit hatte ich ja mal ein Poster geschenkt bekommen, um den Service mal zu testen und evtl. auch darüber zu bloggen. Damals schien mir ein Unterwasserfoto die richtige Wahl und damit war ich dann auch  nicht alleine.

Letztens bekam ich dann wieder ein Angebot, das ich nicht ausschlagen konnte. Diesmal ging es nicht um ein Poster, sondern um ein Leinwandfoto. Und da das ja etwas edleres ist, hab ich mich dann mit Frau Bü für ein Hochzeitsfoto entschieden. Und auch da war ich offensichtlich  nicht alleine

Leinwandfoto

Und auch bei dieser Aktion von  leinwandfoto.de ging es wieder nur darum, das Produkt zu testen. Ob und was ich hier im Blog darüber schreibe, war mir freigestellt.
Das ich jetzt doch drüber schreibe liegt einfach daran, dass ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden bin. Hatte schon öfter mit dem Gedanken gespielt, mal ein Foto auf Leinwand zu drucken, aber die ganz schön hohen Kosten (die Leinwand hat jetzt mit Versand etwa 112 Euro gekostet, 100 Euro davon hab ich bezahlt bekommen, den Rest freiwillig selber draufgelegt, da wir halt doch ne Nummer größer (90x60cm) haben wollten…) haben mich dann doch immer davon abgehalten. Zumal ich bisher nie sicher war, ob das denn wirklich gut aussieht.

Letzteren Punkt kann ich jetzt eindeutig mit “Ja” beantworten (und die Lieferzeit war dann auch noch extrem kurz). Bleibt nur noch der immer noch ganz schön stolze Preis, den ich ehrlich gesagt von mir aus nie für so eine Leinwand bezahlen würde. Klar, Qualität hat ihren Preis, aber manche Dinge sind dann eben doch nicht so wichtig, als dass man sie sich zu jedem Preis kaufen müsste…

PS: Nochwas zur “teste doch mal unsere Sachen und wenn du magst kannst du ja auch drüber bloggen”-Sache: Hier hab ich das für mich so geregelt: Wenn mir irgendwas nicht sonderlich zusagt, schreibe ich nicht drüber. Denn das ist dann die Mühe nicht wert, hab eh so wenig Zeit. Und wer von mir zerrissen werden will, der soll dafür auch bezahlen ;-)
So werdet ihr hier vermutlich ewig auf die Rezensionen zur Cinemizer-Brille oder so einem automatischen Staubsaugerrobter warten müssen…