Shortfilm: Internet Story

12. Oktober 2011 um 23:23 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Ich sag mal nur: Wow! Lohnt sich, die 9,5 Minuten anzuschauen:

Internet Story from Adam Butcher on Vimeo.

[via Nerdcore]

BluRay-Lesefehler bei der PS3 und der Friedensnobelpreis

08. Februar 2010 um 22:57 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Das Internet wird/ist angeblich für den Friedensnobelpreis nominiert. Und falls hier einer der Juroren mitliest, möchte ich ein weiteres Beweismittel in die Waagschale werfen. Das war nämlich so: Als die fünfte Staffel von Lost als BluRay-Box in den Briefkasten flatterte, wollte die PS3 die Disc einfach nicht lesen. Ich hab sie reingeschoben, es kamen ein paar unmotivierte Geräusche und dann war nix mehr.
Also auf Eject gedrückt und nochmal probiert. Manchmal ging es dann, manchmal aber auch nicht. Aber irgendwann ging es immer, man brauchte nur Geduld.

Am Mittwoch kam dann (über meinen Testzugang bei lovefilm [Affiliate Link]) “Radio Rock Revolution” als BluRay bei mir an. Und da wollte die PS3 dann auch nach hundertfachem Rein-Raus-Spiel nichts tun. Bei den Lost-Scheiben war sie sehr wählerisch. Die erste ging, die letzte (bei der wir doch noch die Lost University-Kurse besuchen müssen) wollte sie aber auch partout nicht mehr lesen.
Fazit: Kacke!

Die Garantie war natürlich schon abgelaufen und so hab ich mal recherchiert, wo man das Teil denn einschicken kann, oder dann (nach etwas mehr Recherche), wie man das Leseteil selber austauschen kann. Den lovefilm-Film hatte ich schonmal in pessimistischer Haltung zurückgeschickt, und meinen Wunschzettel auf reine DVDs umgestellt.
Und dann, als ich fast schon Ersatzteile bestellt hatte, fiel mir ein, dass die Playstation ja direkt neben dem Heukorb für die Meerschweine steht und da ständig Feinstaub durch die Luft wirbelt. Und wenn ja manche Discs gelesen werden können, kann ja nicht alles kaputt sein. Warum also nicht einfach sauber machen?

Und was macht man, wenn man keine Ahnung hat, wie genau man das anstellen soll? Genau: Man befragt das Internet.
Und bekommt dann eine absolut zufriedenstellende und idiotensichere Anleitung in Form dieses Videos:

Mit Hilfe eines schnell gekauften Reinigungssets war dann der Staub aus dem Gehäuse geblasen (ja, da war ganz schön was drin) und die Linse mit dem Reiniger geputzt (ja, das hat man mit bloßem Auge gesehen, dass die dreckig war). Danach lief alles wieder ohne Probleme.

Und so kann ich behaupten, dass das Internet den Frieden in unserer Wohnung wieder hergestellt hat. Und die ersten Lost-Unterrichtsstunden haben wir jetzt auch schon genommen…

Erste Einblicke in Wolfram|Alpha

06. Mai 2009 um 00:11 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Ich beobachte Wolfram|Alpha schon etwas länger und bin immer gespannter, ob das wirklich eine Revolution der Internet-Suche schaffen wird.
Wer es nicht kennt: Wolfram Alpha ist vom Mathematica-Entwickler Stephen Wolfram und soll eine Suchmaschine sein, die nicht (wie Google) einfach nur zeigt, wo man Informationen finden könnte, sondern direkt Antworten auf die Fragen gibt, indem es die Suchanfragen und die Daten aus dem Internet in mathematische Gleichungen bringt und das ganze dann “einfach” auswertet.

Und jetzt, wo ich das erste Video gesehen habe (hier gibts auch noch Screenshots dazu), bin ich immer mehr davon überzeugt, dass das wirklich klappen könnte:

Diesen Monat soll die Seite starten, ich bin echt gespannt. Vor allem, wie viel das Teil wirklich weiß…

Zeug für andere

06. April 2009 um 20:26 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Heute bin ich mal wieder total sozial und denke nicht an mich, sondern nur an andere (alle hier erwähnten Zielgruppen, sind mir übrigens aus dem nahen Freundes- und Familienkreis bekannt, ich nenne aber mal keine Namen…). Und verteile Links und so. Los gehts:

Für Leute, die in diesem Jahr ihren Doktortitel erreichen wollen und sich so langsam auf das Kolloquium vorbereiten könnten:
Bedenkt, dass ihr noch genug Zeit einplanen müsst, um auch den dazugehörigen Tanz einzustudieren, damit ihr dann beim AAAS/Science Dance Contest mitmachen könnt. Hier der Tanz zur DOktorarbeit mit dem vielsagenden Titel “Resolving Pathways of Functional Coupling in Human Hemoglobin Using Quantitative Low Temperature Isoelectric Focusing of Asymmetric Mutant Hybrids”:

[via esib]

Für alle Babies, die gerade das Laufen gelernt haben, aber noch zu klein sind um Türen zu öffnen:
Dies Tür in der Tür in der Tür. Da ist für jeden die richtige Größe dabei.

slam-door-three-style

[via neatorama]

Für Eulen-Liebhaber, die auch mal selbstgestrickte Pullies tragen:
Kate Davies hat da was entworfen:

owl-sweater

Hier gibts das Strickmuster. [via neatorama]

Für Leute, die beruflich was mit 3D-Animation zu tun haben und der Freundin mal zeigen wollen, wir romantisch das doch alles ist:
(und für alle anderen, weil das echt ein klasse gemachtes Video ist)


World Builder (HD) von Bruce Branit
[via Hayungs]

Für alle Babies, denen es ab und an kalt ist und die in ihrem Deckenanzug einfach total niedlich aussehen wollen:
The Babyseal” wurde nur für dich erfunden:

babyseal

[via the daily what]

Für Frau Bü, die jetzt ganz traurig ist, weil sie kein Baby mehr ist, ihr aber trotzdem “ab und an” kalt ist und sie in ihrem Deckenanzug einfach total niedlich aussehen will:
Einfach einen Klick weiter gucken

Für alle, die gerne töpfern und zuhause einen Computer stehen haben, der mehr rumzickt als gescheit zu arbeiten und eh eine neue Töpferscheibe brauchen:


USB Pottery Wheel – video powered by Metacafe
[via OhGizmo!]

Für Leute, die gerne Kuscheltiere nähen, und gerne mal “was anderes” machen würden:
Hier nur ein Link, das Bild binde ich lieber nicht ein, will ja niemanden vergraulen…

Für Leute, die sich langsam Gedanken machen sollten, was für Seife sie auf dem Weihnachtsmarkt verkaufen wollen und auch mal gerne “was anderes” im Angebot hätten:
Welche Zielgruppe solls denn sein? Der Gamer, der Rentner, oder der Alkoholiker?
[via dasistdasen.de, Nerdcore und nochmal Nerdcore]

Für Leute, die sich fragen, wie Google denn vor dem Internet aussah (YouTube kennen wir ja schon):
So:

imagesgoogle-20classic-small

[via Bits and Pieces]

Für Leute, die sich vor Höhenangst in die Hose machen und das kurieren wollen:
Man sucht sich am besten den Ort aus, an dem man sich nicht in die Hose machen kann und konfrontiert sich mit der Angst. Sieht dann z.B. so aus.

Für Leute, die es doof finden, dass an Ostern immer nur die Schale der Eier bemalt wird und man dann ja doch nur normale weiße Eier isst:
Jayne hat da mal ein wenig herumexperimentiert (auf jeden Fall erst bis zum Ende lesen und dann erst nachmachen, in den Updates wird manches nochmal korrigiert):

450teaeggs

[via neatorama, mal wieder…]

Für alle, die am Donnerstag den HSV im UEFA-Cup gegen Manchester City gewinnen sehen wollen, aber keinen Fernsehanschluss haben:
Sat 1 überträgt das Spiel auch kostenlos im Internet, ich bin begeistert. Okay, werde ich (zumindest am Donnerstag) nicht brauchen (und das ist auch der einzige Punkt, wo ich tatsächlich niemanden im Hinterkopf habe), aber irgendwann könnte das ja mal nützlich sein. Und ja, Ro: Donnerstag ist wieder “richtiger” Männerabend

Für alle, die das alles durchgelesen haben, aber nichts für sich gefunden haben und jetzt ganz traurig sind:
Sucht in den Kommentaren Trost. Und wenn ihr mir euer Problem schildert, finde ich bestimmt auch noch was für euch…

Google Chrome

02. September 2008 um 10:47 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

80% meiner Leser werden es schon mitbekommen haben: Ziemlich bald ( heute? Blöde Zeitverschiebung…) wird Google einen neuen Browser (natürlich nur die Beta-Version) auf den Markt werfen.

Google Chrome Comic

Ich hab mir den  “warum unser Browser viel toller ist”-Comic mal komplett durchgelesen und bin schon überzeugt. Wenn das wirklich alles so klappt, wie die sich das da vorstellen, dann wird das sicher mein neuer Browser werden. Und da es sich um Google handelt, gehe ich mal davon aus, dass die das Teil auch schnell bei der breiten Masse unterbringen können. Bin echt gespannt, wie die sich behaupten und vor allem: Ob man jetzt für 3 Browser die Webseiten optimieren muss, oder ob Google Chrome einfach so toll ist, dass der alle Seiten schon richtig darstellt.
Warten wir es ab, nicht mehr lange und wir haben neues Spielzeug in der Hand…

Aber vielleicht hätte der Comiczeichner doch einen Zugang zu Google Maps bekommen sollen. Ich hab hier “Deutschland” mal rot eingefärbt:

Deutschland

Kein Internet dank Microsoft und Zonealarm

10. Juli 2008 um 12:43 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Warum ich gestern nichts gebloggt habe? Weil ich daheim kein Internet hatte. Dachte ich zumindest…
Als ich dann heute auf der Arbeit auch keins mehr hatte, ging die Sucherei los Ein zweiter Rechner kam auch nicht ins Netz, der Apple meines Chefs aber schon.
Kurioserweise konnte ich auf ein paar ausgewählte Seiten aber doch zugreifen und anpingen konnte ich alles und jeden.
Irgendwann kamen wir dann mal auf die Idee, die Firewall abzuschalten. Dann ging auch Google wieder und schwups war das Problem gefunden:  Zone-Alarm verträgt sich nicht mit dem neuen Sicherheitsupdate von Microsoft. Na toll…
Wie man das Patch wieder deinstallieren kann, kann man  hier nachlesen.

Update: ZoneAlarm hat sich heute (11.7.) per Popup gemeldet und ein Update installiert, womit man nun auch wieder mit dem Windows-Patch surfen kann. Jetzt muss ich aber erstmal wieder rausfinden, wie ich das Update jetzt wieder installieren, nachdem ich ihm gestern gesagt hab, dass er mich mit diesem speziellen Patch nicht mehr nerven soll…

Meine alte Website

04. April 2008 um 00:15 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Ich hab euch mal meine alte Website (muss etwa 2002 gewesen sein) hochgeladen (und vorher an ein paar Stellen editiert). Guckt euch ruhig mal um, gibt das ein oder andere zu sehen. Vor allem war ich selbst erstaunt, dass es von dem “Buch ohne Namen” noch drei weitere Kapitel gab, die hab ich euch hier glatt unterschlagen, obwohl der Anklang doch so gigantisch war…

Dabei ist Kapitel 4 echt eine Wucht, hab mich tatsächlich amüsiert:

 

Und da ich im Gymnasium Deutsch Leistungskurs hatte (welche Note dabei rauskam kann man sich ja denken, wenn man dieses Buch liest), weiß ich, was wichtig ist. Wenn ich also jetzt ein Buch lese, was ich gleich tun werde, werde ich dies bestimmt nicht tun, weil mir, wie oben beschrieben „langweilig“ ist, sondern weil die Geschichte, die ich lese, in direktem Zusammenhang zu der aktiven Geschichte steht, die ich gerade erzähle. Jede Figur in dem Buch, das ich gleich lesen werde, verkörpert eine Figur in dem Buch, das sie gerade lesen, oder den Wunsch einer dieser Figuren. Dies herauszufinden wird allerdings nicht so leicht sein, man könnte es also gut in einer Klassenarbeit ausarbeiten lassen. Ich empfehle dazu ein Kapitel ziemlich in der Mitte des Buches (weil in der Mitte immer die wichtigen Sachen stehen), in dem der Romanheld des Buches welches ich gleich lesen werde entweder ein Gedicht liest oder eines vorträgt, denn dieses Gedicht wird die komplette Handlung und Aussage dieses Buches in komprimierter und darum viel komplizierteren Form enthalten. Wem das zu kompliziert ist, der kann sich sicher so ein Reclam-Heftchen zu diesem Buch kaufen, wo dann alles erklärt ist. Dazu kommen dann noch ein paar Informationen über mich, also den Autoren. Und dieser Stelle, die sie im Moment lesen, wird bestimmt auch ein eigenes Kapitel gewidmet, denn hier richte ich mich direkt an Sie, werter Leser und gebe Aufschlüsse über die Gedanken, die ich zu diesem Buch habe.

Und warum hab ich meine alte Seite online gestellt? Das ist eine längere Geschichte, mit der ich euch demnächst belästigen werde. Mir schwebt ein neues Projekt vor. Für wen genau, weiß ich noch nicht, kann also sein, dass ihr es nie zu sehen bekommt. Wie genau weiß ich auch noch nicht. Aber das werden wir gemeinsam schon rausfinden…
Einen Anfang könnt ihr damit machen, mir zu sagen, was ihr von den (nicht so immens vielen) Inhalten der Seite haltet. Wovon würdet ihr gerne mehr lesen, was ist doof, was ist toll? Oder ist alles uninteressant? Je weniger ihr von meinen Gedankengängen wisst, desto weniger lasst ihr euch davon beeinflussen und sagt dann nur das, was ich hören will. Ist wie bei “Wer wird Millionär” und dem Publikumsjoker…

Marktlücke: Google-Benutzer

06. März 2008 um 16:51 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

 Offenbar ist bei etlichen Leuten (T-Com-Kunden?) momentan Google (und sämtliche zugehörigen Dienste) down.
Bei mir gehts noch. Ich sollte mir eine kostenpflichtige Hotline zulegen, bei der man mich anrufen kann, um mir Suchbegriffe zu nennen, die ich dann in Google eintippe und anschließend die ersten zwei Ergebnisseiten vorlese. Oder per Fax zukommen lasse. Wer will Betatester werden?

Internet!

27. Februar 2008 um 20:01 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Wohoo!

YouTube-Videos aus Feed direkt auf iPod?

21. Februar 2008 um 11:05 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Bestimmt ist euch aufgefallen, dass es hier schon länger kein lustiges Video oder Onlinespiel gab. Warum? Ganz einfach: Ich hab daheim kein Internet mehr und muss mein Web-Leben jetzt irgendwie in die (darum etwas verlängerte) Arbeitszeit pressen (Mittags- und Kaffeepausen eignen sich da ganz gut, außerdem kann man Blogartikel (wie diesen hier) ja auch gut daheim offline schreiben und am nächsten Tag nur noch veröffentlichen). Da kann/will ich mir aber keine Videos angucken, die werden alle nur als “to watch” markiert und dann irgendwann, wenn wir in der neuen Wohnung endlich Internet haben (Telefon sollte nächste Woche Mittwoch kommen), nachgeholt.

Dummerweise sammelt sich da ganz schön was an und so bin ich auf der Suche nach einer anderen Lösung. Geschickt wäre es, wenn iTunes meinen “to watch”-Feed einfach einlesen könnte, sich die YouTube (und Co)-Videos raussucht (das könnte ja auch wer anders, z.B. Yahoo Pipes übernehmen) und ich mir die dann auf dem Arbeitsweg auf dem iPod anschauen kann.
Leider konnte ich noch keine vollautomatische Lösung finden. Höchstens sowas wie  Ares Tube, aber das ist dann doch auch noch zu viel händischer Aufwand, wenn ich das richtig sehe. Gibts was Besseres?