Happy birthday, Frau Bü!

18. August 2012 um 00:01 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Darf ich mal kurz hier die Ruhe auf diesem Blog stören, um der besten aller Frau Büs zu ihrem Geburtstag zu gratulieren? Ja? Danach lass ich euch wieder in Ruhe, aber so viel Zeit muss ja schon sein…

Ich hab da mal ein kleines Lied an Land geangelt, dass sich mit dem ungefähren Alter der Jubilarin befasst, wobei Sie ja das “Glück” hat, an mich gebunden zu sein, die frustrierte Single-31-jährige sollte ihr also hoffentlich erspart bleiben.

Hier also das Duett, gesungen von “ein und der selben Person” (eigentlich von “Garfunkel and Oates”, mit Kate Micucci, von der ich hier auch schonmal was hatte), einmal im Alter von 29 und einmal im Alter von 31 Jahren:

In diesem Sinne: Alles Gute, Frau Bü!

Und um dir zu zeigen, dass das Alter gar nichts schlimmes ist, wegen dem man sich schämen braucht, gehe ich mit gutem Beispiel voran und stehe offen zu meinem einen grauen Haar:

Also, zumindest dachte ich, dass es nur ein einziges wäre, bis mir dann auf dem Foto die vielen anderen aus dem Hintergrund ins Auge sprangen. Die hatte ich vorher noch gar nicht gesehen. Waaaaaaaaaaaaah!

Echt schon 4 Jahre?

05. Oktober 2011 um 10:59 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Ja, schon 4 Jahre, sagt zumindest die linke Sidebar, dann muss es stimmen.
Vor 4 Jahren hab ich also “Ja, ich will” gesagt und bisher habe ich es noch nicht wirklich bereut ;-)

An dieser Stelle also nochmal ein “Wohoo!”, “Danke!” und “Alles Liebe!” an die beste Frau Bü, die man haben kann.

Zur Feier des Tages gibts dann heute auch die chinesische Erklärung dafür, warum man den Ehering eigentlich am Ringfinger trägt:

Und noch zu eurer Belustigung dieses Video, dass ich merkwürdigerweise auch unter “Hochzeit” abgelegt habe. Aber wie oben geschrieben: Bei uns ist alles ganz ganz toll, Double-Rainbows, Einhörner und das ganze Zeug…

Und neben “4 Jahre verheiratet” können wir jetzt in diesen Tagen (den genauen Termin müsste ich mal recherchieren) auch das 10-jährige “Kennenlernen” feiern.

Heute ist Frau-Bü-ist-Muttertag

09. Mai 2010 um 05:44 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Und ich feier heute Vatertag. Aber jetzt muss ich erstmal ins Bett…
Nur schnell das wichtigste: Es ist ein Junge und allen geht es gut.

babybauch_insel

Eine Insel!

18. April 2010 um 17:21 von donvanone

babybauch_insel

Mal ein wenig Schwangerschaftscontent: Der Bauch der Frau Dr. Bü

Tags: , , ,

2 Kommentare »

Bilderrätsel

03. Februar 2010 um 18:10 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Wer passt hier nicht rein?

bilderraetsel

Kleiner Tipp: Ja, man darf gratulieren…

Mein 2009: Der Auftakt zum Staffelfinale

31. Dezember 2009 um 15:04 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Man kennt das ja von diversen Fernsehserien, vor allem bei Lost fällt es immer wieder auf: Die vorletzte Folge einer Staffel ist anders als die anderen, es passiert nicht wirklich viel, statt dessen werden alle Figuren und Handlungen an die Stelle gebracht, wo man sie braucht, um in der finalen Folge nochmal ein richtiges Feuerwerk zu zünden.

Und so würde ich auch mein Jahr 2009 ansehen (bzw. das von Frau Bü und mir, da ich in der ganzen Geschichte nicht unbedingt die Hauptrolle gespielt habe). Denn das Frühjahr 2010 wird unser Staffelfinale sein, es wird dann aber keine unnötige Pause geben, sondern direkt mit der neuen Staffel weitergehen, die dann (Dexter hat es vorgemacht) ein Baby als neue Hauptfigur einführen wird und unser bisheriges Leben auf den Kopf stellt.
Und was hat nun 2009 damit zu tun? Na so einiges, viele Weichen wurden gestellt. Die offensichtlichste ist natürlich, dass man für so ein Baby (mindestens) 9 Monate Vorlauf braucht und dieses Ereignis also noch 2009 Jahr eingeleitet wurde.
Zudem hat Frau Bü ihre Doktorarbeit abgegeben, was dann auch im nächsten Jahr final mit der Erreichung des Doktorgrades enden wird (hoffen wir doch mal, aber da wird jetzt auch nix mehr schief gehen…). Was bin bin ich froh, den Satz “Ne, ich muss noch was für die Diss machen” dann nicht mehr hören zu müssen. Und das Ende dieses großen Handlungsbogens, zusammen mit der neuen Stelle von Frau Bü führt dann zu dem neuen Handlungsstrang in meinem Leben, das sich dann nicht mehr (bzw. nur noch minimal) um die Arbeit drehen wird, sondern in dem ich die Rolle des Hausmann geben werde. Ein Jahr Elternzeit für den Don. Mal gespannt, wie die Zuschauer das aufnehmen werden.

Sonst hatte 2009 nicht wirklich viel zu bieten, dafür wird 2010 dann aber eben um so toller. Auch die zwei Hochzeiten aus dem engeren Familienkreis wurden in diesem Jahr für 2010 angekündigt, die “Nebendarsteller” werden sich also auch ganz neuen Abenteuern ausgesetzt sehen.
2010 wird unglaublich spannend, vielen Dank, liebes 2009, dass du uns total selbstlos (schließlich wird am Ende nur 2010 in die Geschichte eingehen) so etwas tolles vorbereitet hast.

Auf ins Staffelfinale, auf in ein neues Leben!

Warum es in letzter Zeit so still um die Gastautorin war – Teil 3: 1+1=3

02. Dezember 2009 um 13:15 von Frau Bü | Kommentar abgeben | Trackback

Der dritte und letzte Grund, warum hier in letzter Zeit so wenig von mir zu hören war, lässt sich durch simple Mathematik erklären ;)
Anbei ein aktuelles Beweisfoto.

ultraschall_zensiert

*ich freu mich … für zwei*

[Anmerkung vom Don: Ich freu mich mindestens auch für zwei und nehme das ganze dann auch als Grund, warum es auch um Don so still war und im nächsten Jahr dann vermutlich auch stärker sein wird. Und um das Thema angemessen zu würdigen, wird auch auf dem Spieleblog und der Schmunzelpause die frohe Kunde entsprechend behandelt]

Alle Beiträge der Reihe 'Warum es in letzter Zeit so still um die Gastautorin war'

  1. Warum es in letzter Zeit so still um die Gastautorin war – Teil 1: Abgegeben!
  2. Warum es in letzter Zeit so still um die Gastautorin war – Teil 2: Der Neue
  3. Warum es in letzter Zeit so still um die Gastautorin war – Teil 3: 1+1=3

Warum es in letzter Zeit so still um die Gastautorin war – Teil 2: Der Neue

01. Dezember 2009 um 09:54 von Frau Bü | Kommentar abgeben | Trackback

Seit einem Monat habe ich einen Neuen. Er ist in Böblingen in der IT. Passend zur Abgabe der Dissertation (siehe Teil 1) habe ich daher meinen Doktoranden-Status abgelegt und mich zum Daimler-Trainee gewandelt.

*ich freu mich*

Alle Beiträge der Reihe 'Warum es in letzter Zeit so still um die Gastautorin war'

  1. Warum es in letzter Zeit so still um die Gastautorin war – Teil 1: Abgegeben!
  2. Warum es in letzter Zeit so still um die Gastautorin war – Teil 2: Der Neue
  3. Warum es in letzter Zeit so still um die Gastautorin war – Teil 3: 1+1=3

Warum es in letzter Zeit so still um die Gastautorin war – Teil 1: Abgegeben!

22. November 2009 um 17:22 von Frau Bü | Kommentar abgeben | Trackback

Allen unerhöhrten Gebeten zum Trotz ist die Diss endlich fertig geschrieben, gedruckt und ABGEGEBEN!!!

Anmerkung: Und nein, ich bin noch kein Dr.! Das bin ich erst, wenn ich Anfang nächsten Jahres mein Kolloquium bestehe, meine Diss veröffentliche und mir meine Doktorurkunde überreicht wird. Es liegt also noch ein kleines Stückchen Weg vor mir…

*ich freu mich*

Alle Beiträge der Reihe 'Warum es in letzter Zeit so still um die Gastautorin war'

  1. Warum es in letzter Zeit so still um die Gastautorin war – Teil 1: Abgegeben!
  2. Warum es in letzter Zeit so still um die Gastautorin war – Teil 2: Der Neue
  3. Warum es in letzter Zeit so still um die Gastautorin war – Teil 3: 1+1=3

Happy Bü-Tag!

18. August 2009 um 09:59 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Frau Bü hat heute einen weiteren ihrer Schritte vom “Mit dir möchte ich zusammen alt werden”-Versprechen wahr gemacht.
Dankeschön und herzlichen Glückwunsch!