Kommentare mit Captchas vermeiden

31. März 2007 um 00:24 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Nachdem ich  beim Blogging Tom dieses krasse Captcha entdeckt habe (nein, er setzt es nicht ein, er hats bei  ShoZu gefunden)…

Denksport-Captcha

… hab ich schnell einen Punkt auf meiner ToDo-Liste abgehakt und mein noch viel zuverlässigeres “No Comment”-Captcha-Plugin wieder zum laufen gebracht. Wohoo!

No Comment Captcha

PS: Ist es ok, wenn ich mich nach Dolls Rückkehr in die Bundesliga jetzt noch mehr über den drohenden Abstieg des BVB freue? Irgendwie nicht nett, ich kann aber nix dagegen tun…

no comment?

10. August 2006 um 23:23 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Verwundert habe ich zur Kenntnis genommen, dass es noch gar keine Kommentare zu meinem “no comment”-Captcha gibt, welches einen Meilenstein in der Captcha-Geschichte bilden sollte. Das hat mich dann sehr traurig gemacht und ich habe versucht, den Ursachen auf den Grund zu gehen. Bald wurde ich dann bei  eds Blog fündig: Es gibt so ein Captcha nämlich schon. Okay, man muss keine Buchstaben zählen, aber leichter wird es dadurch auch nicht:

Captcha-Code
Was würdet ihr eingeben? Ich habs noch nicht versucht und warte mal noch kurz eure Vorschläge ab, also beeilt euch…
(Ach, könnt ihr ja gar nicht. Der brave Leser sitzt ja gerade vor dem Fernseher…)

UPDATE: Bin fleißig am Bilder generieren, hab es aber noch nicht geschafft zu kommentieren. Dabei sah das hier doch so einfach aus (die angegebene Antwort ist natürlich falsch…):

Captcha-Code 2
Machen wir einen Wettbewerb draus? Wer es als erster schafft, bei  eds Blog zu kommentieren, der wird in meinem “no comment” -Beitrag als Captcha-King erwähnt ;-)

UPDATE: Ich bin selbst der King… “Q3vUf$*” war die Lösung…
Man muss nur oft genug das Bild refreshen und sich alle Buchstaben merken, die angezeigt werden. Irgendwann hat man dann alle gesehen und man kann die Reihenfolge auch zurechtkombinieren. Oder man kriegt durch Zufall mal ein Bild raus, wo wirklich alles zu sehen ist.
Aber warum dann nicht gleich zu “no comment” greifen, ich glaube nicht, dass normale Leser so viel Geduld aufbringen…
Aber der Knaller ist ja dann, dass ich nach meiner minutenlangen Jagd nach dem richtigen Code den folgenden Text lesen darf: “Der Eintrag hat ein auf Moderation wartenden Feedback…”
Sicher ist sicher…