Suche gute Filmschneidesoftware

31. Januar 2009 um 00:53 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Also nicht ich, sondern zwei andere Personen, die beide unabhängig voneinander auf mich zugekommen sind. Es geht nicht um Profi-Software, sondern um gute, billige (kostenlose?) Software, die für den Normalgebrauch vollkommen ausreichend ist.
Jemand irgendwelche Tipps?
Die beiden Interessenten können ihre Anforderungen in den Kommentaren ja gerne etwas ausführlicher darlegen.

PS: Ja, ich hab in der aktuellen ct den Artikel zu diesem Thema gesehen und werde ihn morgen an die beiden weiterleiten…

 
bullion:

Ich war während meines Studiums ja mit Adobe Premiere recht glücklich. Ich glaube da gibt es auch eine abgespeckte Customer Version. Ansonsten bin ich leider völlig überfragt was die Magix und Co. Lösungen angeht.

antwortenReply to this comment
 
 
Jojo:

Ich fand MagixVideo sehr umfangreich, leicht zu bedienen, schnell und billig.

antwortenReply to this comment
 
 
XiongShui:

Frag mal den Mario Sixtus: http://twitter.com/sixtus

antwortenReply to this comment
 
 
Whimsical:

iMovie ’09 – man braucht zwar nen Mac, aber es ist unschlagbar.
Ich bin (unter anderem) Post Production Artist und 3D-Artist, habe also verflucht oft mit Compositing und Schnitt zu tun. Und neben den professionellen Tools wie Toxic, Combustion, After Effects, etc. kann ich iMovie wirklich nur empfehlen. Zumal das gute Ding einige Funktionen hat, die man bei den professionellen Tools wirklich vermisst, weil sie einem das Leben echt vereinfachen.

antwortenReply to this comment
 
 
Whimsical:

Oha. Der vorhergehende Kommentar ist durch die “Kommentar bearbeiten”-Funktion ein wenig entstellt worden. Ich denke mal, das PlugIn ersetzt die vom Browser gesendeten %20 nicht durch Spaces… Oder es liegt an meinem Safari, was weiss ich ;)

Update: Nu siehts wieder gut aus, nachdem ich die Seite neu geladen hab. Scheint wohl nen Bug im JavaScript zu sein, das dem Safari den neuen Text gibt, ohne die Seite neu zu laden. Also diesen Kommentar bitte ignorieren :)

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@Whimsical: Ja, das hatte Ro auch schonmal, keine Ahnung, was da los ist…
@alle: Danke für die Tipps, ich hoffe mal, dass es den Fragenden weitergeholfen hat

antwortenReply to this comment
 
 
Ro:

Ui, vielen Dank für’s nachfragen!
@Whimsical: klingt gut, aber leider hab’ ich keinen Max (obwohl ich es mir beim nächsten Laptop-Kauf ernsthaft überlegen werde)
@XiongShui: Twittern? Ui – das ist bisher nie so mein Fall gewesen … :-(
@bullion: die Customer-Version kostet immer noch um die 100€ …
@Jojo: ja, darauf wird’s wohl rauslaufen. Macht einen guten Eindruck und scheint vom Preis-Leistung her auch zu stimmen. Mal schaun, was Pake dazu sagt …

Danke für die Tipps!

antwortenReply to this comment