Stöckchentracker zum "Blog-Kennenlern-Stöchen mit Tracking"

23. Juli 2006

Stöckchen bekommen ist was feines, Stöckchen werfen auch. Aber wäre es nicht noch feiner zu wissen, wo sich denn das Stöckchen so rumtreibt, wenn man es mal weggeworfen hat? Ja. Wäre es. Darum habe ich selbst mal ein Stöckchen entworfen und es mit einem kleinen Peilsender ausgestattet, so dass ich immer genau erkennen kann, wo er denn überall schon war. Nähere Infos gibt es in dem zugehörigen Beitrag. Hier ist nun der aktuelle Tracking-Graph zu sehen. Sollte er nicht zu sehen sein, so ist er schon viel zu groß geworden und du solltest mal nach rechts scrollen... Wem die Icons nichts sagen und nicht einfach auf einen Link klicken will: Bei Mouseover gibts den Blognamen als Imagetitle zu sehen.

UPDATE: Da mehr Überischtlichkeit gefordert wurde, gibt es jetzt zusätzlich noch eine neue Baum-Ansicht, wie man sie zum Beispiel vom Explorer kennt. Man kann dort munter ein- und ausblenden und sollte sich so besser zurechtfinden. Diese braucht allerdings etwas zum Laden, bringt also Geduld mit (ca. 30 Sekunden).

Nun noch etwas Statistik: Im Baum befinden sich 605 ausgefüllte Stöckchen, die es durchzulesen gilt.