Stöckchen: 23 Fragen

25. Februar 2007 um 16:08 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

In meiner Blogverbots-Zeit zwei Stöckchen auf mich geworfen worden, die ich jetzt so langsam mal beantworten will. Das hier kam gleich von  zwei  Seiten.

1. Greife das Buch, welches Dir am nächsten ist, schlage Seite 18 auf und zitiere Zeile 4.

Oje, ich hab euch ja schonmal meinen Schreibtisch vorgestellt. Da liegt einfach alles kreuz und quer und so hab ich hier jetzt satte 4 Bücher zur Wahl, die alle etwa gleich weit wegliegen. Und da ich jetzt nich nachmessen will, gibts einfach alle vier:

 

Zitiert von: Photoshop mit JavaScript steuern.
(ich hab zwar kein neues Photoshop, aber da es das Buch letztens  für einen Cent gab, konnte ich nicht wiederstehen. Klang auch irgndwie nach was, was ich mal lernen könnte):
Skript: Die Befehle werden mit der Maus in der gewohnten Arbeitsumgebung

Zitiert von: AJAX und PHP. Interaktive Anwendungen für das Web 2.0 erstellen
(stand bis vor kurzem noch auf meinem  Wunschzettel, hab ich dann zu dem obigen Buch einfach mal mitbestellt):
Die Anforderungen von Webanwendungen sind flexibel. Sobald eine Webanwen-

Zitiert von: Der LaTeX-Begleiter.
(freundlicherweise von Roke für die Diplomarbeit ausgeliehen, könnte ich langsam mal zurückgeben und selber auch kaufen. Nicht schlecht das Teil):
fehl \part definiert die Ebene -1 (oder 0 in Klassen, die den Befehl \chapter

Zitiert von: Die heimliche Medienrevolution. Wie Weblogs, Wikis und freie Software die Welt verändern
(warum auch immer das noch hier rumliegt, damit bin ich eigentlich schon lange durch):
men problemlos erkunden kann. Aber Pfade würden auch unter den Nutzern

2. Strecke Deinen linken Arm so weit wie möglich aus. Was hältst du in der Hand?
Einen leeren Kerzenständer

3. Was hast Du als letztes im Fernsehen gesehen?
Die Aufzeichnung von DSDS von gestern. Muss ich mich jetzt schämen? Davor hab ich übrigens die Aufzeichnung vom Hamburger Sieg gestern gesehen (hab gestern zwischendurch auf Konferenz umgeschaltet, weil das Spiel jetzt nicht sooo spannend war)

4. Mit Ausnahme des Computers, was kannst du gerade hören?

Frau Bü scheint im Nebenzimmer den Fernseher laufen zu haben. Oder sie hat männlichen Besuch. Na warte…

5. Wann hast Du den letzten Schritt nach draußen getan?
Gestern, um die Wise Guys zu besuchen. Heute morgen hätte eigentlich noch  “Babel” auf dem Programm gestanden, aber 10 Uhr war dann doch zu früh…

6. Was hast Du gerade getan, bevor Du diesen Fragebogen begonnen hast?
Erst das Bad geputzt und dann ein paar Mails beantwortet.

7. Was hast Du gerade an?
Jeans und Shirt.

8. Hast Du letzte Nacht geträumt?
Allerdings. Sehr merkwürdig wars, denn irgendwann war ich wohl nur noch so halb am Schlafen und hab dann gemerkt, dass ich nur Träume. Ich stand vor einer Bücherwand und dachte: Hey, guckst du doch mal, wie detailliert dein Traum so ist und wollte Buchtitel lesen. Das hat erst nicht geklappt, weil alles sehr verschwommen und “falsch gerendert” war, aber mit viel Konzentration (ich wollte meinen Traum echt mal auf die Probe stellen) konnte ich dann herausfinden, dass da nur Quatsch draufstand.

9. Wann hast Du zum letzten Mal gelacht?
Na heute irgendwann. Gibt doch immer was zu lachen hier…

10. Was befindet sich an den Wänden des Raumes, in dem Du Dich gerade befindest?
Mein Digitalender, eigene Fotos (wobei die teilweise noch eher provisorisch im Rahmen sind und langsam mal durch gescheite ersetzt werden sollten), eine Dartscheibe, ein Daimler-Kalender (die sind echt sehr schick) und ein riesiges, prall gefülltes Spieleregal.

11. Hast Du kürzlich etwas Sonderbares gesehen?
Klar, ich hab doch in Köln Karneval gefeiert. Wie wäre es zu Beispiel mit den beiden hier?

Sonderbar

12. Was hältst Du von diesen Quiz?
Das ist ein Quiz? Was kann ich denn gewinnen?

13. Was war der letzte Film den Du gesehen hast?
Siehe linke Sidebar: “Dreamgirls”

14. Was würdest Du kaufen, wenn Du plötzlich Multimillionär wärst?
Ein Haus? Ja, ein Haus.

15. Sag etwas über Dich, was wir noch nicht wussten.
Ich hatte im Gymnasium mal eine 1 in Verhalten und weiß bis heute nicht warum (sonst war es glaub eher so ne 3)

16. Wenn Du eine Sache auf der Welt ändern könntest, was wäre das?
Nach “Miss Undercover” kann ich hier doch nur “Weltfrieden” antworten, oder? Doofe Frage…

17. Tanzt Du gerne?
Hah! Natürlich nicht. Sehr zum Leidwesen der Frau Bü.

18. George Bush!
Die Frage lautet: Wer ist der aktuelle Präsident der Vereinigten Staaten.
Jetzt hätte ich gerne “berühmte Orte” 500

19. Stell Dir vor, Dein erstes Kind wäre ein Mädchen. Wie würdest Du es nennen?
Das ist sowas wie die “was würdest du ändern”-Frage. Auf so unwahrscheinliche Hypothesen lass ich mich gar nicht erst ein,

20. Und einen Jungen?
Aha, da kommen wir der Sache schon deutlich näher. Wie wärs mit PaperlaPaul?

21. Würdest Du es in Erwägung ziehen, auszuwandern?
Eher nicht. Ist doch schön hier.

22. Was würdest Du Gott sagen, wenn Du das Himmelstor erreichst?
Tach, hier muss was schief gelaufen sein, ich bin doch aus deinem Verein ausgetreten…

23. Drei Leute, die das hier auch beantworten sollen.
 Fluffi,  Schnitzel und  Inishmore

 
Schnitzel:

Ich wollte mich grad beschweren kommen, dass das Kochstöckchen noch beantwortet werden muss, ebenso wie das Stöckchen vom Henning. Aber jetzt bist du ja anscheinend dabei und wie ich seh ich auch gleich…

antwortenReply to this comment
 
 
schnitzelmitpommes:

Stock²³…

Ich hab von Don nen Stock mit 23 Fragen in den freien Sonntag geworfen bekommen (wahrscheinlich als Rache für den Kochknüppel, den er heute beantwortet hat). Damit ich das nicht auf die lange Bank schiebe, hab ich den gleich beantwortet und auch was …

 
 
Oskar 07:

[...] Don (der heute richtig fleissig bloggt (weil er ja in den Urlaub fährt und uns wieder fast alleine lässt)) sieht [...]

 
 
Fluffis Blog » Blog Archiv » Kaffeestöckchen:

[...] hat mir zwar ein anderes Stöckchen zugeworfen, ich fand das Kaffeestöckchen aber viel einfacher, daher hab ich einfach mal das [...]