So siehts nämlich aus! (II)

09. April 2007 um 12:50 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Nach dem ersten Teil dieser neuen “Don visualisiert fremde Beiträge”-Reihe, widme ich mich heute mal einem  Beitrag von Rozana, der mir gleich das Wasser im Munde zusammenlaufen ließ:

 

Manchmal gibt es einfach nicht geileres als eine Scheibe
Buttertoast (1,4cm) mit Erdnussbutter (3,8cm).

Ich bin selbst auch einer, der so ziemlich jeden Tag ein Brot mit Erdnussbutter und Marmelade zu sich nimmt und kann da eigentlich nur zustimmen. Allerdings war ich mir unschlüssig, ob die Zentimeterangaben auch in etwa zu dem passen, was ich so verzehre und hab das dann einfach mal ausprobiert:

Amerikanisierung

Oben Links sind die Rozana’schen Angaben befolgt, mir persönlich ist das dann doch etwas zu viel des Guten (und Rozana (die ich ja schon in Berlin treffen durfte) sah nicht wirklich so aus, als würde sie solche Mengen häufiger zu sich nehmen), vor allem mit der Marshmallowcreme noch obendrauf, wie man es dann rechts oben sieht (nennt sich laut Marshmallowcremeglasbeschriftung übrigens “Fluffernutter”). Immerhin kann ich jetzt zum ersten Mal sowas wie  Arachibutyrophobie in Grundzügen verstehen…
Ich persönlich bevorzuge die Variante untendrunter: Erdnussbutter mit Marmelade, beides nicht zu dünn, aber auch nicht zu dick. Die Kombi Erdnussbutter-Nutella gibt es übrigens auch noch, trifft aber nicht so ganz meinen Geschmack.

 
rozana:

ich sollte seltener übertreiben… wobei ich gestehen muss, dass ich das zeug auch gerne “pur” löffel… manchmal muss es halt doch einfach sein! ;-)

antwortenReply to this comment
 
 
Schnitzel:

Ihr seid ekelig. Alle beide.

antwortenReply to this comment
 
 
Oliver Muenk:

Diese Menge ist wirklich ekelig, aber Don könnte es ja trotzdem gut gebrauchen!

antwortenReply to this comment
 
 
Bastian:

Bei der Übertreibung ist es dann wohl wirklich so, dass man pro Glas nur eine Scheibe Brot beschmieren kann oder?

antwortenReply to this comment
 
 
Maggi:

Die dreikommaacht Zentimeter waren doch wohl in die Länge gemeint, nicht in die Höhe, oder?!

antwortenReply to this comment
 
 
Roke:

… wo ist denn bitte links oben das Buttertoast? Buttertoast muss doch wohl dazugehören, oder nicht? Das sieht mir ja eher nach so ner gesunden Vollkornschnitte aus. Das geht ja gar nicht …

:-)

antwortenReply to this comment
 
 
Bettina:

iiihhhh…mir wird schlecht…das ist ja fast so ekelig wie diese olle Fluffy Marshmallow-Creme…

antwortenReply to this comment
 
 
Bettina:

also ich meinte damit: die Butter an sich reicht ja schon…und in Kombination muss das ja der Supergau für die Geschmacksnerven sein…

antwortenReply to this comment
 
 
Roke:

… also meine liebste Frühstückssünde ist ein Buttertoast mit einem halben Zentimeter Butter “bestrichen” (also eigentlich schneid’ ich da so Scheibchen vom Butter und leg’ die so aufs Toastbrot) und dann richtig richtig dicke “Haselnusscreme” :-)

Aber Erdnussbutter muss ich jetzt auch endlich mal probieren …

antwortenReply to this comment
 
 
Roke:

mhh. Warum ergibt die Summe beim Spam-Schutz bei mir grad’ immer 14? Komisch.

antwortenReply to this comment
 
 
elf19 » Blog Archive » Wie wir frühstücken …:

[...] mit Mango und Balsamico (danke PaKe!) leckerer Lachscreme von FrauBü und Ernussbutter, ohne die Donvanone wohl nicht leben kann [...]