So ruhig hier…

22. September 2006 um 00:44 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Da werde ich auf  SpOn verlinkt, steige in den  deutschen Blogcharts unaufhaltsam nach oben und hier geht die letzten Tage nicht wirklich viel. Warum? Ganz einfach:

Tach, Post!: Mac shoppt mit Google Ads

Mehr dazu (der letzte Abschnitt) gibts Montag oder Dienstag, bis dahin bleibt es hier so ruhig…

PS: Wo wir gerade bei Alphabloggern sind, hab ich grad ne nette Suchanfrage gefunden, über die jemand auf meine Seite kam. Welcher Don ist wohl der Alphablogger schlechthin?  Dahlman oder  Alphonso?  Google weiß es ;-)

 
Siegfried:

Hi,
wo Du grade bei Alpha-Bloggern bist: Du könntest mal was Gutes tun und hierüber bloggen: http://strangerinastrangedeuts.....-tips.html

Wenn das genug Verbreitung findet, findet sich vielleicht auch Jemand mit einem wirklich guten und hilfreichen Tip.

antwortenReply to this comment
 
 
Jeriko One:

Wo du gerade bei Alpha-Bloggern bist: Du könntest vielleicht endlich mal damit aufhören, es zu jeder Gelegenheit zu erwähnen. Auf die Dauer wirkt diese Art der Selbstinszenierung eher arrogant denn lustig.

antwortenReply to this comment
 
 
Phry:

verrat mir mal, wie er sich über den google-hit von “alphablogger don” freuen/amüsieren soll, ohne das wort zu nutzen?

antwortenReply to this comment
 
 
Jeriko One:

Was gibts daran zu amüsieren? Wenn in jedem dritten Post Alphablogger steht, sei es, weil er sich selbst so bezeichnet, sei es, weil er betonen muss, dass die gerade gemachte Verlinkung ebenfalls einer ist, dann kommt sowas eben zustande. Was daran nun amüsant sein soll entzieht sich meiner Kenntnis.

Eine Suche nach Don liefert da übrigens ein anderes Bild…

antwortenReply to this comment
 
 
Phry:

naja, ich sag mal nix mehr… als nicht-blogger kann ichs wohl nicht beurteilen, für mich is deine reaktion “leicht” überzogen

antwortenReply to this comment
 
 
Urbandesire:

Dafür hat aber der Dahlmann-Don bereits ein Buch geschrieben … naja eher zusammenkopiert. Wann erscheint deins? ;-)

antwortenReply to this comment