Sidebar-Änderungen

21. Januar 2007 um 23:03 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback
  • Kategorien sind rausgeflogen. Benutze ich eh kaum. Nur “Tach, Post!” ist eine erwähnenswerte Kategorie, darum hat die jetzt ein Bildchen bekommen
  • Da ich jetzt ja schon 2 Co-Blogger habe, sollte man auch mal nur die Artikel von einem bestimmten Autoren ansehen können. Kann man jetzt.
  • Werbung. Habt ihr da sicher vermisst, oder? Man muss sich ja auch mal AdSense-Alternativen angucken…
  • farbig passende RSS-Icons. Warum auch immer es die vorher nicht gab
  • Mein Wunschzettel. Irgendwie scheint ihr den lange nicht mehr gesehen zu haben ;-)
  • Mit dem Archiv muss ich mir mal noch was überlegen. Je älter das Blog wird (hui, bald ist Geburtstag), desto länger wird diese Liste. Doof. Muss ich mal nach nem gescheiten Plugin suchen.
  • Ja, hatte nicht viel Diplomarbeits-Motivation. Morgen wieder…

     
    Fluffi:

    Magst du der Sidebar auch noch ein padding-left geben, so dass der Text genau so viel Abstand zum Rand hat wie rechts bei deinen Tags?

    antwortenReply to this comment
     
     
    donvanone:

    Klar, wird gemacht. Morgen sollte es dann stimmen…

    antwortenReply to this comment
     
     
    Kittyluka:

    Also ich persönlich würde mir einen “Ironie Ditector Einschalt”-Button/Link wünschen, für alle die, die keine Lust/Zeit haben die Extension zu installieren.

    Wenn schon einer da ist und ich den jetzt schon seit 6 Monaten übersehe, dann würde ich mir wünschen, dass er etwas GRÖßER ist… (ich meine jetzt nicht das überdimensionale Ding da links).

    Und wenn ich schonmal beim wünschen bin, dann wünsche ich mir ein neues Bild da oben rechts, bzw. eine bearbeitete Variante. (sorry, aber es ist schrecklich… Nicht das Motiv natürlich, es ist einfach viel zu kalt, viel zu dunkel und du bist viel zu blass) meiner persönlichen Meinung nach kommt ein Ungleichgewicht zwischen linker, “warmer” Seite und der rechten zu Stande.

    antwortenReply to this comment
     
     
    Schnitzel:

    Ehrlich gesagt sieht es für mich aus wie immer – was aber nichts schlechtes sein muss. Solange der Holzrahmen um das Kommentarfeld hier so bleibt, bin ich zufrieden.

    antwortenReply to this comment