Serien legal und zeitnah gucken – Was ist es mir wert?

25. Januar 2010 um 23:44 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Wir gut 2 Jahren hab ich mich hier mal beschwert, dass es in Deutschland nicht möglich ist, US-Serien zeitnah legal anschauen zu können, während US-Bürger nach der Ausstrahlung oft die kompletten Folgen kostenlos im Netz (hulu) sehen können.

Mittlerweile sieht das ein bisschen anders aus. Schauen wir uns z.B. mal “Lost” an. Da startet am 2.2. endlich die sechste (und letzte) Staffel. Und wer Lost kennt, der wird wissen, dass da eine gewisse Sucht entsteht und ich gewiss nicht warten kann, bis die Serie in Deutschland im Free-TV ausgestrahlt wird (aktuell fängt da die fünfte Staffel an). Mal abgesehen davon, dass das auf deutsch mal sowas von absolut gar gar überhaupt nicht geht, aber dazu vermutlich in einem anderen Beitrag mehr, da möchte ich mich nochmal gesondert drüber aufregen.
Naja, aber es gibt ja nicht nur Free-TV, sondern auch Pay-TV. Hätte ich mein Bundesliga-Abo bei Sky nicht noch nach den günstigeren Premiere-Konditionen, würde ich sogar (da im Basispaket) den Sender “Fox” empfangen, der ab dem 17. März die aktuelle Staffel zeigt (wahlweise auf deutsch oder englisch).
Aber das geht nicht, ist eindeutig zu spät. Allein aus dem Grund, weil ich dann bis zum 17. März das Internet, in dem ich mich aufhalte, meiden müsste, da ich dort nicht vor Spoilern geschützt wäre. Außerdem hab ich lange genug gewartet, da ist der 17. März eindeutig zu weit weg.
Theoretisch müsste ich die Folge direkt am 3.2. sehen, praktisch wird das nicht klappen, da Frau Bü da ihr Kolloquium hält und dann den Doktor feiert, aber das ist ja ein anderes Thema, dann also der 4.3. 4.2.

So, und um nun zum Punkt zu kommen: Genau das kann ich jetzt sogar tun. Denn ab dem 3.2. gibt es die neuen Staffeln sowohl auf videoload.de als auch im deutschen iTunes-Shop zu kaufen (siehe dwdl). Das entlockt mir schonmal ein “Wohoo” und lässt mich optimistischer in die Fernsehzukunft blicken, aber da gibt es dann noch zwei Punkte, die mich stören.
Zum einen scheint es so (das muss aber nicht so sein, keine Ahnung), als müsste ich mir das ganze mit deutschen Untertiteln anschauen. Und das ist mal wirklich Humbug. Wer macht denn bitte sowas? Wer kein englisch kann, der guckt es auf deutsch, wer ein wenig englisch kann, oder mit manchen Akzenten nicht klar kommt, der nimmt englische Untertitel. Aber ich nimm doch nicht andere Untertitel als ich Text höre? Da werd ich doch verrückt!? Und reg mich nur auf, wie da schon wieder übersetzt wurde.

Und dann meine größere Hemmschwelle: Der Preis, der zwischen 2,49 und 2,99 liegen wird. Das wären bei 16 Folgen dann also 40 bis 50 Euro. Also in etwa der Preis, den ich für die BluRay-Box ausgebe. Nur dass ich da dann die Folgen HighDefinition habe (geht bei videoload nur für T-Home Entertain-Kunden, was also nochmal teurer wird, im iTunes-Store ist beides erhältlich) und zudem noch einiges an Bonusmaterial, was für mich mit ein Hauptgrund ist, diese Boxen überhaupt zu kaufen. Also würde ich mir die Box dann danach zusätzlich noch kaufen und somit gleich das doppelte zahlen. Oder ich lass es, und guck das Bonusmaterial dann auf YouTube, aber dann brauch ich für die Folgen eigentlich auch kein Geld ausgeben…
Es wird aber noch schlimmer: Wenn ich mich für videoload entscheiden würde, müsste ich mir ziemlich sicher die BluRay-Box noch kaufen, denn da hab ich am Ende gar nichts in der Hand. Hier kaufe ich mir die Folgen nämlich nicht, sondern leihe sie nur. Das bedeutet, dass ich sie mir 24 Stunden lang angucken darf, dann ist alles wieder weg.
Und dafür zahle ich so viel, wie für eine BluRay-Box? Ernsthaft?

Wie wäre es, wenn ich beim Abo-Kauf bei iTunes (die videoload-Leihe kann man direkt vergessen, da geh ich gar nicht weiter drauf ein) gleich noch einen Gutschein für die Box bekomme? Heißt also: Ich schaue mir erst alle Folgen zeitnah bei iTunes an, krieg dann dafür aber beim Erscheinungstermin die DVD- oder BluRay-Box günstiger.

So gefällt mir das alles noch nicht. Aber was mach ich nun? Weiter solange halblegale Quellen nutzen (und dann später die BluRay-Boy kaufen, wodurch ja quasi niemand zu Schaden gekommen ist, ich hab nur Kredit genommen, oder so), bis die mit ihren Vorstellung ein bisserl näher an den gesunden Menschenverstand kommen, oder beiß ich in den sauren Apfel und schmeiß denen das Geld in den Rachen, um denen zu zeigen, dass der deutsche Markt auf sowas gewartet hat und die damit bitte weitermachen sollen und dann irgendwann mit den Preisen aufgrund der hohen Nachfrage runtergehen können?
Die BluRay-Box würd ich dann ziemlich sicher nicht kaufen, was dann “im Regal” doch irgendwie komisch aussieht. Hach, warum muss die Filmindustrie nur so hintendran sein?

Wie sieht das bei euch aus? Hier sind doch genug Serien-Junkies unterwegs…

PS: Was für ein Format hat das dann eigentlich bei Apple? Kann ich das über die PS3 gucken, oder muss ich da dann meinen Rechner an den Fernseher anschließen? Ich glaub ich muss das echt mal ausprobieren… Oh, ok verstehe. DRM-geschützt, klar. Hab grad mal was kostenloses runtergeladen. Geht also dann nur über iTunes anzuschauen, war ja eigentlich zu erwarten. Wieder ein Punkt der dagegen spricht, schließlich will ich das doch auf dem Fernseher sehen und nicht immer den Rechner dort anschließen müssen. Und nein, Apple TV will ich nicht. Ich will einfach nur meine Serien sehen!
Geb ich mein Geld dann wohl doch erst für die BluRay-Box aus…

 
SODL:

Kenne ja Deine “Konfiguration” vor Ort nicht, aber ich zieh mir immer alles bei iTunes (mit einem US-Account) und spiele es auf iPhone/iPod, welche ich dann an meinen TV anschließe. Funzt wunderbar. :)

antwortenReply to this comment
 
 
sawyer:

“Videoload wird Folge 1 und 2 jeweils für 49 Cent anbieten (in HD 99 Cent).”

http://www.bz-berlin.de/aktuel.....22310.html

danach vermutlich -,99 bzw. 1,49.

antwortenReply to this comment
 
 
Henning:

Meinst du mit dem 4.3. oben den 4.2.?

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@sawyer: Das sind ja schon akzeptablere Preise. Das “Leih-Modell” wird dadurch aber trotzdem nicht besser.
@Henning: Ups danke, ist korrigiert

antwortenReply to this comment