Schmilz mein kleiner Weihnachtsmann!

29. Januar 2015 um 17:48 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

An Weihnachten und Ostern gibt es ja immer viel zu viel Schokolade (erst Recht, wenn man dann mal Kinder hat), die kein Mensch alleine essen kann (und erst recht nicht die Kinder).

Daher haben wir hier bei unserem Spieleabend seit einigen Jahren die Tradition, nach diesen Feiertagen immer einen Sonderspieleabend zu machen, zu dem jeder seien Schokohasen oder -weihnachtsmänner inkl. Obst mitbringt und dies dann zu einem leckeren Schokofondue verarbeitet wird.

Und seit heute (es gibt immer noch Reste und die Kinder freuen sich auch ab und an über eine Schokobanane) hab ich dann auch ein passendes Symbolbild für diesen Anlass:

weihnachtsmannschokofondue

Dazu noch ein uraltes Video, einfach nur weil es passt:

Auf der Suche nach dem Video hab ich aber dann noch was viel cooleres gefunden, nämlich diese Schoko-Nachtisch-Bombe mit Überraschungseffekt:

Hier ein ausführlicheres Video inkl. Rezeptanleitung:

 
bullion:

Wir verbacken die übrig gebliebenen Weihnachtsmänner, Osterhasen usw. immer. Aber das ist auch eine prima Idee! :)

antwortenReply to this comment
 
 
Olli:

Harharhar, der Föhn ist der beste Teil. Geschieht diesen hellen MehrMilchAlsSchokolade-Hasen greade recht!

Und die Schokobomben – wann können wir vorbeischauen? (-:

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@Olli: Vollste Zustimmung, Milch-Schokolade ist gar keine richtige Schokolade (wie ich auch schon ausführlich niederschrieb. Und 7 Jahre später gibt es immer noch keine Zartbitter-Luftschokolade. Kann doch echt nicht sein!)
Und das größte Problem an der Sache ist, dass ich von meinen Eltern und Schwiegereltern zu Ostern keinen eigenen Zartbitter-Hasen mehr bekomme, seit ich sie zu Großeltern gemacht habe, sondern jetzt nur noch die Kinder “Schokolade” bekommen. Und dann natürlich nur Vollmich. Pft! Hätte ich das vorher gewusst…
Zur Bombe: Ich glaub da müssen wir erstmal ein wenig üben.

antwortenReply to this comment
 
 
Babba:

@donvanone: He! Steht vielleicht auf deiner Wunschliste ein Schokolade-Weihnachtsmann oder Schokolade-Hase?? :-)

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@Babba: Früher hab ich die auch bekommen, ohne sie mir zu wünschen. Aber auf meinem Wunschzettel steht auch tatsächlich Zartbitter-Luftschokolade (mit horrenden Versandkosten), also sag ich einfach mal. Ja!

antwortenReply to this comment
 
 
Olli:

“Und 7 Jahre später gibt es immer noch keine Zartbitter-Luftschokolade.”

Und immer wenn ich in großen Schokoladenabteilungen steht (insb. im Ausland) suchte ich für dich, aber ich glaube es auch – das gibt es nicht!

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@Olli: Also geben tut es das schon. In Kanada zum Beispiel (Nestlé AERO Dark). Und in GB glaub ich auch.
Aber schön zu wissen, dass an mich gedacht wird!

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

Und in den Niederlanden natürlich (das sind die von meinem Wunschzettel). Aber als Import alles viel zu teuer

antwortenReply to this comment
 
 
Olli:

@donvanone: Ich glaube, in den Niederlanden habe ich mich sogar schon umgesehen – aber entweder nicht gut genug, oder die hatten es nicht. Gleiches in USA. Und zuletzt in Schottland…

antwortenReply to this comment