Schlaf?

26. August 2014 um 23:13 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Mal noch ein Video zum Thema vom letzten Mal:

Und ich frage mich jetzt, ob ich in der Zeit vor den Kindern zu der Gruppe gehört habe, die tatsächlich mit weniger Schlaf auskommen, oder zu denen, die Löcher im Gehirn haben und nur denken, dass sie damit auskommen.
Aber das ist eh Vergangenheit. Aktuell sind die Löcher so groß, dass ich selber weiß, dass das irgendwie hinten und vorne nicht reicht. Trotzdem blogge ich hier jetzt, statt einfach mal zu schlafen…

 
bullion:

Hmm, und ich denke schon immer, dass alles mit mehr als 6 Stunden Schlaf perfekt ist. Bin zwar immer noch hundemüde, aber mehr ist tatsächlich selten drin. Ob ich zu dieser speziellen Gruppe mit weniger Schlafbedarf gehöre? Kann ich irgendwie nicht glauben. Schon fies irgendwie, dass die Eltern komplett ausgeklammert haben — die müssten ja alle rumlaufen wie betrunkene Zombies…

antwortenReply to this comment