Ringelpietz zum Angucken

21. Januar 2008 um 17:12 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Ich will auch ein Delphin sein und den ganzen Tag im Wasser rumtauchen (natürlich nicht in nem Aquarium, das ist klar!), ab und an mal lustige Pirouetten in der Luft drehen und lustige Luftblasenringe vor mir herschieben (und weil das mit dem “Delphin sein” wohl nicht klappt, will ich wenigstens bei nem Tauchgang mal nen Delphin treffen, mit dem ich das Ringspiel spielen kann). Echt unglaublich, was man sich so alles beibringt, nur weil es noch kein Internet und Fernsehen für Meeressäuger gibt:



Dolphin Play Bubble Rings – video powered by Metacafe

Mehr Infos vom Video-Uploader:

 

When you spend your life in the water, I guess you tend to develop a good intuition for its subtleties. Dolphins have been observed to create bubble rings by exhaling air… More» carefully in the middle of the vortices caused by the motion of their fins through the water, among other techniques. Besides being nice to look at (and a neat demonstration of fluid mechanics), this phenomenon also might throw some light on dolphin cognition, since the skill to create the rings is a bit subtle and tends to be taught from one dolphin to the next via careful observation and practice. I’m also intrigued by the report that they seem to be using sonar to locate the vortex in the water, since that would be a fairly amazing bit of audio analysis. This video is dedicated to the best employee at Sea World.

[via  Nerdcore]

 
Roke:

Ich stelle fest: Montag ist bei den Hallerbachs Bloggertag :-). Komm’ ja gar nicht nach mit lesen!

antwortenReply to this comment
 
 
DonsTag » Einmal Delfin sein:

[...] ihr euch noch an diese saucoole Video von den Delfinen, die diese Luftringe gemacht haben (damals hab ich mich noch gegen die neue Schreibweise gewehrt, jetzt hab ich aufgegeben, in [...]

 
 
Car Hifi Fan:

Respekt was die Delphine da können,
aber auch irgendwie traurig wenn es den armen Tieren so langweilig ist das sie schon selber auf sowas kommen…

antwortenReply to this comment
 
 
Siegfried Haack:

Dieses Video ist einfach super .

antwortenReply to this comment