Ratatouille

06. Mai 2007 um 23:42 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Aha. Ich bin ja seit ToyStory ein “Pixar-Aufsauger”. Jeder Pixar-Film muss geguckt werden und am Ende finde ich die dann auch alle toll. “Jeder”? Da haben wir es auch schon: “Cars” fand ich vom Thema so dämlich und überhaupt nicht ansprechend, dass ich den bis heute nicht gesehen habe. Und auch wenn man den ja für einen läppigen Euro in der Videothek bekommen würde, ich hab da nicht das geringste Bedürfnis nach.
Ist der Don zu alt für so Animationsfilme? Werden die immer doofer?
Gott sei Dank gibt es Inishmore, der mir heute wieder  einen Lichblick beschert hat: “Ratatouille” ist der neue Film von Pixar und hat mich in dem 9-minütigen Trailer (mit kurzem Kommentar) sofort überzeugt.
Angucken kann man sich das hier:
Medium
HiRes
480p
720p
1080p

Oder einfach (ja, das ist das tolle) bei YouTube:

Und da findet man dann auch noch ein paar mehr Videos, wie zum Beispiel diese hier:

 
Basic Thinking Blog » Ratatouille:

[...] DonsTag weitere Artikel: « WordPress-Plugins: Blog-Carnival || Trackback-URL Gelesen: 1 heute: [...]

 
 
Inishmore:

Willkommen im Club!
Cars habe zwar ich gesehen, fand den aber zu lang und etwas uninspiriert. Da muss man wohl Fan von Autorennen sein oder bei jedem Piep von Michael Schumacher vor Ehrfurcht zu Boden sinken, um daran Spaß zu haben.

Ratatouille wird mit Sicherheit wieder klasse, alleine die Animation der Ratte ist genial.

antwortenReply to this comment
 
 
Wolf:

Ich dachte, die erzwungene Partnerschaft von Pixar mit Disney sei nun vorbei? Trotzdem sehe ich ein Disney-Logo… Oder habe ich da was falsch verstanden?

antwortenReply to this comment
 
 
prinzzess:

ohjaaaa, die filme lieb ich auch! auch wenns meistens kinderfilme sind und wir im kino fast die einzigen erwachsenen. :-)

antwortenReply to this comment
 
 
bullion:

@ Wolf: Pixar wurde doch von Disney aufgekauft. Macht aber nix, da John Lasseter nun leiter der gesamten Animationsabteilung von Disney ist. Er wollte sogar die klassische Animation wieder beleben.

Auf “Ratatouille” freu ich mich tierisch bzw. rättisch… ;-)

antwortenReply to this comment