Popup-Buch aus Lego

16. November 2009 um 23:38 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Das Thema Popup-Buch hatte ich hier ja schonmal etwas ausführlicher. Vielleicht ein Grund, warum mir Roke zum Geburtstag eben ein solches geschenkt haben. Warum es aber die Variante mit den Phobien war, kann ich mir nicht erklären, vielleicht wollten sie mal testen, ob ich wirklich so todesmutig bin, wie ich aussehe ;-)
[UPDATE: Mehr Infos (mit Video) zu diesem wirklich schicken Buch gibts nun in einem extra Beitrag]

Wenn deren Sohn dann mal was älter wird und in das Lego-Alter kommt, kann er mir das Buch ja mal aus Lego nachbauen (wobei da das Thema Phobien vielleicht doch nicht das Beste ist, oder wie früh konfrontiert man Kinder mit so Themen wie “lebendig begraben werden”?), so schwer sieht das doch gar nicht aus:

 
Babba:

Sehr interessant!
Solche Bücher mit Märchenmotiven faszinierten mich schon als Kind. Komme ich heutzutage in einen Bücherladen, halte ich stets Ausschau danach, zu sehen, was man sich zwischenzeitlich so alles hat einfallen lassen.

antwortenReply to this comment