Plakativ: Iran

18. Juni 2006 um 01:36 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Heute hat Daniel Geburtstag (ruhig hier im Blog gratulieren, er hat keinen…) und hat uns darum gestern alle zum Grillen eingeladen. Da das über einen etwas längeren Zeitraum ging (die Zeit bis Mitternacht mussten wir ja absitzen), war ein Gespräch nicht abzuwenden. Zwei Themen gab es dann, die nicht ganz geklärt werden konnten und so hab ich Google mal dazu gefragt.
IranPunkt 1: Der nette Herr Kerner hat gestern verlautet, dass der Gastgeber einer WM bisher immer gewonnen hat, wenn der Iran sich für die WM qualifiziert hat. Nun war die Frage, ob das denn wohl schon öfter als einmal gewesen wäre. “Fußball-WM total” meint dazu, dass der Iran vor dieser WM schon an zwei anderen teilgenommen hat und tatsächlich jedesmal der Gastgeber auch Weltmeister wurde (1978 Argentinien und 1998 Frankreich). In beiden Fällen ist der Iran übrigens in der Vorrunde ausgeschieden. So wie auch in diesem Jahr, wir haben also nichts zu befürchten. Wozu also noch die WM austragen, wenn der Sieger doch eh feststeht?
PlakafarbePunkt 2: Der Begriff Plakafarbe wurde in den Raum geworfen und nun gab es drei verschiedene Meinungen dazu, was denn nun Plaka-Farbe sei. Ich hatte bei Plakafarbe immer das Bild einer solchen Abtönfarbe vor Augen und hab die auch immer Plakafarbe genannt. Frau Bü meinte, dass ihr Bruder Plaka-Stifte nutzen würde, zu denen ich nichts finden konnte. Einzig Daniels Beschreibung passt auf die wirkliche Plaka-Farbe (Plaka ist übrigens ein Markenname von Pelikan).

 
Steven C.:

Geile Seite, echt Informativ und witzig. Hab grad den Brief an den Herr Riegel von Haribo gelesen. Sau witzig!

Weiter so, gruß Steven

antwortenReply to this comment