Pizza bestellen für Faule: pizza.de

10. Juni 2007 um 23:32 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Was ist das nervige am Pizza bestellen? Genau: Die Telefoniererei, wo man sich nie sicher sein kann, dass man am anderen Ende der Leitung auch wirklich verstanden wurde.
Frau Bü und ich nutzen darum in Ulm schon seit einigen Jahren den Internetdienst  ulm-pizza.de. Und immer, wenn mal wieder Besuch da ist und wir zu faul zum Kochen sind (oder Zeit sparen wollen, weils halt ein Spieleabend ist und  man da eben spielen will und nicht kochen. Da ist dann wirklich keine Zeit dafür, einen Nachtisch dreimal zu versuchen, weil man bei den ersten beiden Malen die Butter vergessen hat, wie es  Nilzenburger heute (…) im  Perfekten “Promi” (ich kenn da ja fast nie einen von, wenn ich mal wieder (wie heute) zufällig reinzappe) Dinner passiert ist (und natürlich wurde das auch  Live gebloggt, wie es bei Fernseh-Großereignissen ja Standard geworden ist)) ist die Begeisterung groß, dass es sowas doch gibt.
Denn dort finden sich die Speisekarten aller Lieferservice im Umkreis, aus denen man sich dann seine Bestellung zusammenklicken kann (mit Zusatzbelägen, oder auch frei definierte Pizzen und natürlich auch indisch, chinesisch etc.)

Gestern war es dann mal wieder so weit und zu meiner großen Freude durfte ich feststellen, dass sich da einiges getan hat und das ganze jetzt noch schicker aussieht. Zudem wurde das ganze auf  www.pizza.de zu einem bundesweiten Service zusammengefasst. Die Navigation ist zwar komplett umgebaut und war beim ersten Mal noch etwas verwirrend, aber da gewöhnt man sich sicher dran. Dafür kann man sich nun registrieren und kann sich so seine Favoriten speichern (spart mir dann ein paar Klicks, da ich die Sonderzutat (Mozarella) nun nicht mehr auswählen muss) und noch weitere evtl. praktische (das muss sich noch bewähren) Features nutzen.

pizza.de

Funktioniert übrigens so, dass über die Website ein Fax an den jeweiligen Essensmacher geschickt wird. Mit meinem Lieferservice (UPDATE: siehe dafür unbedingt diesen Kommentar, bzw. gleich  diesen Beitrag) hab ich übrigens ein interessantes Spiel laufen (davon wissen die nix), dass ich bei der Lieferzeit immer kürzere Zeitspannen eingebe, und die mich immer wieder damit überraschen, dass die überpünktlich an der Tür klingen. Echt faszinierend. Ok, einmal hatte ich es wirklich übertrieben, aber da haben die dann auch gleich angerufen, dass sie es wohl nicht rechtzeitig schaffen…

 
yhm:

Welcher Lieferservice ist denn der Hoflieferant des Don?
Und was wurde denn aus dem Pizzaofen Alfredo, oder läuft das unter Kochen?

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

Pizza Box Express. Hab deren Website jetzt gerade zum ersten Mal angeguckt und da gleich wieder einen Belg für meine “saupünktlich”-These gefunden: Die haben doch tatsächlich in Ulm in nen Zug geliefert, der von Offenburg nach München fuhr (da hatten welche aufgrund des fehlenden Bord-Bistros Hunger bekommen). Saugeile Aktion…

antwortenReply to this comment
 
 
Pleitegeiger:

DAS is ja mal ne geile Aktion!!! Ich wußte gar nicht, daß die auch nach Uhrzeit liefern. Bei mir heißt es meist nur lapidar “das dauert dann so in etwa 45 Minuten”…

antwortenReply to this comment
 
 
Dom:

Hallo Jungs,

danke für euren Blog Kommentar auf meiner Seite. Hab ihn leider in den Spam Ordner geschoben und bekomme ihn nicht wieder retour.

Wahr nen Super Service bei der Pizzabox aus Ulm.

Gruß aus München

antwortenReply to this comment
 
 
Manu:

Die Pizza-Box hat tatsächlich sehr leckere Pizza … wenn ich mich recht erinnnere war die qualitativ eher an einer Pizzeria als an dem typischen Pizzaservice dran.

Und die praktische Pizza-Service-Seite haben sie auch erweitert …. sehr schön ..

antwortenReply to this comment
 
 
mike:

ist ja der hammer, pizza.de – saugeil – danke das ich mal wieder was extrem nützliches gefunden habe :)))

antwortenReply to this comment