Parks & Recreation & gutes Casting

20. Januar 2011 um 23:55 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Heute startet in Amerika die dritte Staffel von “Parks & Recreation”. Und zwar weder in IMAX, noch in 3D:


[via Inishmore]

Dafür aber wieder mit ganz vielen Schauspielern, die extremst gut für ihre Rollen gecastet wurden.
Dazu einfach nochmal ein Trailer, in dem die Schauspieler auch ein wenig über ihre Rollen reden:

Eigentlich denke ich relativ selten über Casting nach, aber bei zwei Serien denke ich immer wieder: “Mensch, hier ist wirklich jede Rolle optimalst besetzt. Zum Einen ist das wie gesagt “Parks & Recreation”, zum Anderen “Modern Family”, der besten Comedy-Serie, die momentan so auf dem Markt ist.
Zu letzterer Serie hat Stephen Falk (Autor bei “Weeds”) auf seinem Blog einen interessanten Einblick über die Charakterbeschreibungen zum Pilot-Drehbuch gegeben (bei den Serienjunkies gibts das noch in einer schöneren Gegenüberstellung. eigentlich wollte ich die aber nicht verlinken, da die auch nie auf ihre Quellen verlinken, obwohl sie sie angeben. In diesem Fall reden sie z.B. von eben dem eben genannten Blogbeitrag, einen Link kann man aber lange suchen. Ganz unfeine Art). Dort waren auch erste Schauspieler vorgeschlagen. Zum Beispiel Lisa Kudrow für dir Rolle der Claire Dunphy. Und da dreht es sich mir ganz schön im Magen rum. Hätte eine ganz ganz andere Claire gegeben, oder hätte gar nicht gepasst. Und auch sonst bin ich sehr froh, dass diese Ideen verworfen wurden, bzw. nicht geklappt haben, weil z.B. Craig T. Nelson dann den Job bei “Parenthood” angenommen hat und so also doch “Al Bundy” die Rolle bekam, die so richtig wenig Bundy ist, aber doch so richtig gut passt.
An der Stelle könnte ich dann mal eben zu dem sehr nett zu lesendem Interview mit Ed O’Neill zu eben dieser Rolle auf dwdl linken.

Noch was? Ja: Wenn irgendwann mal das Leben von Harry Wijnvoord verfilmt werden sollte, oder aber “Der Preis ist heiß” neu aufgelegt werden sollte, dann will ich da bitte keinen anderen als Nick Offerman sehen:

UPDATE: Einfach mal noch ein Trailer zu P&R, damits nicht langweilig wird. Diesmal mit einem Schauspieler, der in “Echt” doch ganz anders scheint als seine Rolle:

Und dann wäre da noch der neue Trailer:

Schön, wie da die Original-Musik eingebunden ist und wie sehr die meine Vorfreude noch verstärkt. Ich liebe diese Vorspann-Musik.
Apropos: Erwähnte ich mal, wie toll ich die Vorspann-Musik von Firefly mag (obwohl ich mit der Serie nicht richtig warm wurde, was ich im Nachhinein allerdings nicht mehr ganz verstehe, evtl. muss ich da doch noch die restlichen Folgen nachholen…)

 
bullion:

Ja, ja, ja! Es geht ja bald weiter. Interessante Beobachtungen und Informationen zum Thema Casting. Neulich habe ich zu “Modern Family” gelesen, dass ursprünglich Lisa Kudrow Claire Dunphy spielen sollte und Craig T. Nelson (aktuell grandios in “Parenthood”) Jay Pritchett. Kann ich mir nun so gar nicht mehr vorstellen.

Achja und zu “Firefly”: Dann mal ran! Die Serie ist mindestens so gelungen, wie ihre Musik… :)

antwortenReply to this comment
 
 
Inishmore:

Das wird allerfeinste Verwaltungsarbeit werden, ich freue mich schon mehrere Aktenablagen auf! Modern Family bleibt weiter toll, aber ich warte immer noch auf die “ich lieg am Boden, volle Punktzahl auf meiner Lachskala”-Episoden. Können ja noch kommen.

In Sachen Firefly: hör auf bullion! Nicht so sehr von der geistig dezent umnebelten Schwester des Doc nerven lassen, sondern einfach die Lässigkeit des Captains genießen. Dann wird das schon.

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@bullion: Entweder du hast oben nen Abschnitt übersprungen, oder aber du hast ein ganz schön schwaches Kurzzeitgedächtnis. Denn eben das mit Lisa Kudrow & Co hab ich oben auch geschrieben und verlinkt…
@Inishmore: Also ich fand die letzte Modern Family-Folge hatte “auf dem Boden lieg”-Potential. Allein der “Knock knock”-Witz…

Und Firefly: Ist ja nicht so, dass ich es nicht probiert hätte. Die halbe Staffel ab ich glaub geschafft…
Aber mal schauen. Jetzt, wo mir Nathan Fillion dank Castle noch näher ans Herz gewachsen ist…

antwortenReply to this comment
 
 
bullion:

Ich sollte mir angewöhnen in der Arbeit keine Blogs mehr zu lesen überfliegen und schon gar nicht mehr zu kommentieren. Aber so oder so interessante Infos, oder?

antwortenReply to this comment