Noch mehr Haustiere…

03. August 2006 um 20:22 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Meerschweine
Heute haben wir (mit freundlicher Unterstützung unseres Tierarztes) herausgefunden, dass wir nicht nur zwei Meerschweinchen haben, sondern auch noch ein paar Untermieter. Diese nennen sich  Haarlinge (so viele wie auf dem überaus ekligen Bild auf dieser Seite haben sie nicht, sonst hätten wir die sicher schon vorher bemerkt…) und haben es sich auf den beiden gemütlich gemacht. Doch damit wird bald Schluss sein, ein auf den Nacken aufgetragenes Mittel zieht wohl in den Körper ein und verteilt sich darin schön ordentlich. Also auch in der Haut, die irgendwann abstirbt und als Schuppe wiedergeboren wird. Und diese Schuppe wird dann von dem Haarling gefressen, woraufhin er nicht mehr viel essen wird…
Damit sind sie allerdings nicht die einzigen Tiere, die unsere Wohnung nicht lebend verlasse, auch die Ameisen aus dem haben sich auf lediglich 3 noch lebende runtergewirtschaftet. Und die machen es auch nicht mehr so lange. Mein Fazit zum Antquarium-Gadget: Ich hab mir deutlich mehr erwartet. Die Ameisen standen meist nur an der Oberfläche rum und haben kaum gegraben, wirklich spannend wars nicht…

 
Henning:

Antquarium…? Ich bleib bei den Fischen. Garnelen hab ich allerdings auch drin. Hm. Ach ja, ich bleib bei Wasser. Heißt ja nicht Fischquarium. ;-)

antwortenReply to this comment
 
 
Milch4MCWinkel:

da muss ich doch einen Kommentar abgeben, den man von einer Frau vermutlich einfach erwartet: “Oh wie süüüüüüüüüüüüüüüsssssssss!!!” (Natürlich die Meersäue und weniger die Haarlinge ;))

antwortenReply to this comment
 
 
Fluffi:

Diese kleinen Tierchen hatte Caro doch schon entdeckt als ihr sie noch recht neu hattet, oder? Bei irgendeinem Spieleabend ging es mal um Tierchen bei den Tierchen…

antwortenReply to this comment