no comment?

10. August 2006 um 23:23 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Verwundert habe ich zur Kenntnis genommen, dass es noch gar keine Kommentare zu meinem “no comment”-Captcha gibt, welches einen Meilenstein in der Captcha-Geschichte bilden sollte. Das hat mich dann sehr traurig gemacht und ich habe versucht, den Ursachen auf den Grund zu gehen. Bald wurde ich dann bei  eds Blog fündig: Es gibt so ein Captcha nämlich schon. Okay, man muss keine Buchstaben zählen, aber leichter wird es dadurch auch nicht:

Captcha-Code
Was würdet ihr eingeben? Ich habs noch nicht versucht und warte mal noch kurz eure Vorschläge ab, also beeilt euch…
(Ach, könnt ihr ja gar nicht. Der brave Leser sitzt ja gerade vor dem Fernseher…)

UPDATE: Bin fleißig am Bilder generieren, hab es aber noch nicht geschafft zu kommentieren. Dabei sah das hier doch so einfach aus (die angegebene Antwort ist natürlich falsch…):

Captcha-Code 2
Machen wir einen Wettbewerb draus? Wer es als erster schafft, bei  eds Blog zu kommentieren, der wird in meinem “no comment” -Beitrag als Captcha-King erwähnt ;-)

UPDATE: Ich bin selbst der King… “Q3vUf$*” war die Lösung…
Man muss nur oft genug das Bild refreshen und sich alle Buchstaben merken, die angezeigt werden. Irgendwann hat man dann alle gesehen und man kann die Reihenfolge auch zurechtkombinieren. Oder man kriegt durch Zufall mal ein Bild raus, wo wirklich alles zu sehen ist.
Aber warum dann nicht gleich zu “no comment” greifen, ich glaube nicht, dass normale Leser so viel Geduld aufbringen…
Aber der Knaller ist ja dann, dass ich nach meiner minutenlangen Jagd nach dem richtigen Code den folgenden Text lesen darf: “Der Eintrag hat ein auf Moderation wartenden Feedback…”
Sicher ist sicher…

 
Manu:

nur so ne idee … vieleicht sind mit characters nur buschatben gemeint ?

antwortenReply to this comment
 
 
Ani*ka:

warum es keine Kommentare auf Deinen no-comment-artikel gibt? na, weil alle jetzt total beleidigt sind, dass Dir sowas auch nur im Traum einfallen konnte, wo Du doch so nette Kommentare bekommst. Dass Du sowas dann auch noch entwickelt hast, ist doch einfach nur gemein, aber echt!;-)

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

Oje… das war nicht meine Absicht… *unschuldsblick*
Alle anderen Kommentare sind ja noch offen und ich freu mich über jeden einzelnen ganz dolle (hm… bei den Killerpilzen nicht ganz so sehr, aber auch ein wenig). Jetzt bloß nicht aufgeben…
Und hätte ich das “no comment”-Captcha zu ner Zeit vorgestellt, wo eh niemand kommentiert hat, dann wäre er ja gar nicht aufgefallen…
Herrje, wie komm ich da nur wieder raus…

antwortenReply to this comment
 
 
Ani*ka:

gar nicht, irgendwann hat eben alles sein Ende. Auch eine wunderbare Blogkarriere mit Aufnahme in die Blogcharts…;-P

so, Du, der sonst alles verlinkt, hast mich jetzt natürlich ratlos auf dem Wort “Killerpilze” rumklicken lassen, wobei sich kein Artikel geöffnet hat, wozu ich mir die Kommentare anschauen kann…muss ich jetzt echt eigenhändig danach suchen?*faulsei*;-)

…oder ist das gar gewollt? Oder habe ich das sowieso ganz falsch verstanden? Und damit ist gar kein Eintrag gemeint?Sondern mit “Killerpilze” sind Spammer gemeint? Oder andere Leute, die Du nicht magst?…oh, ich merke, ich denke zuviel…sicher die Auswirkung vom Jonglieren (jetzt würde ich gern einen Link zu dem entsprechendem Artikel, den ich geschrrieben habe, setzen, weiß aber nicht, ob hier html erlaubt ist, also lass ich das mal, aber wie Du siehst, der Wille war da^^)

antwortenReply to this comment
 
 
ednong:

Hallo,
dann meld ich mich doch auch mal zu Wort ;)

Also das mit den Captchas ist mir seit einigen Tagen auch bekannt. Ich habe den Grund noch nicht genau heraus, vermute aber, daß es mit den Fonts zusammenhängt, die vielleicht nicht alle Buchstaben/Zeichen beinhalten. Und eigentlich sollte es nicht case sensitiv sein. Ist mir neu, daß es das wohl doch ist. Ich verspreche aber Abhilfe nach Ende des Maschseefests!

Und ich greife deshalb nicht zur “no comment”-Funktion, da ich ja genau diese Kommentare wünsche.

Und das mit der Moderation dachte ich eigentlich auch deaktiviert zu haben – warum das immer noch aktiv ist, werd ich gleich mal untersuchen.

Vielen Dank dafür, daß du dir die Mühe gemacht hast.

gruss
ed

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@Ani*ka: Schade…
Die Killerpilze waren in dem “no coment”-Artikel schon verlinkt, darum hab ich mir das erspart. Aber weil ich ja jetzt ganz lieb zu dir sein muss, bekommst du ihn hier trotzdem nochmal.
Links kann man in den Kommentaren übrigens setzen, einfach mit dem a-Tag. Und wenn du keinen Jonglier-Link setzt, dann verweise ich einfach nochmal aufs Gauklerfest, wo mit Gymnastikbällen jongliert wurde…

@ed: Das das Case-Sensitive ist hab ich nie behauptet, das ist in der “Lösung” wohl nur drin, weil ich damit auch rumgespielt habe. Denke mal, dass das tatsächlich egal ist…

antwortenReply to this comment
 
 
Henning:

Kein Kommentar. :-)

antwortenReply to this comment
 
 
bodoro:

Ich finde den Beitag Super

antwortenReply to this comment
 
 
Ani*ka:

schön, dass Du Dich verpflichtet fühlst, nett zu mir zu sein. Das ist schön:-)
Danke für den Link, jetzt weiß ich also, dass Tokio Hotel Konkurrenten haben und Du ein ganz toller Blogger bist, weil Du Dich für Deine Leser_innen aufopfernd in die erste Reihe gestellt (und wirklich qualitative Fotos gemacht) hast.
:-)

antwortenReply to this comment
 
 
Henning:

@Don
Das ist jetzt der dritte Blog, wo ich von bodoro “Ich finde den Beitrag Super” lese. Riecht spammig…

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

Vielleicht ist bodoro auch nur leicht zu begeistern ;-)
Ich lass es auf jeden Fall mal drin, schmeiße nur offensichtlichen Spam raus.

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

oh… gerade mal seinen Link angeklickt… den hol ich dann doch raus…

antwortenReply to this comment
 
 
Henning:

Angeklickt hatte ich das nie, aber da stand wirklich jedesmal das Gleiche und immer mit großem S. Inzwischen hab ich ihn schon in vier Blogs gesehen. Was gab’s denn Schönes als du raufgeklickt hast? :-)

antwortenReply to this comment
 
 
raketentim:

ich hab aufgegeben. respect, don.

antwortenReply to this comment
 
 
ednong:

Sodele,
das Maschseefest ist noch nicht zu Ende, aber die Raterei mit dem Captcha ;)

Habe den Fehler gefunden – nun ist es problemlos möglich, das Captcha zu erkennen. Ihr dürft herzlichst testen und kommentieren in meinem Blog.

ed

antwortenReply to this comment
 
 
Bodoro:

Wir vom Bodoro Online-Shop sind keine Spammer. Und betreiben nichts pornografisches. Wir sind lediglich ein Shop, der Erotikartikel vertreibt und Sex-Informationen bietet. Andere dürfen auch Ihre Homepage veröffentlichen, wir haben nur diese eine. Sex gehört zum Leben eines Jeden, vielleicht sind wir deswegen so leicht zu begeistern. :-).

antwortenReply to this comment
 
 
Henning:

@Bodoro
Bliebe trotzdem die Frage, warum dies hier der erste Kommentar von euch ist, den ich sehe, der nicht nur “Ich finde den Beitrag Super” enthält. In verschiedensten Blogs immer das Gleiche. Das ist manuelles Spamming, würde ich sagen.

antwortenReply to this comment
 
 
eds blog:

Neue Version vom Captcha Plug-In…

Sodele,
es gibt schon wieder eine neue Version des Captcha-Plug-Ins :>> Hab ich natürlich gleich installiert. So gibt es auch keine Kästchen mehr im Hintergrund und es läuft recht zuverlässig. Nur manchmal fehlt ein Zeichen mittendrin. Ist wohl ein Ti…

 
 
Spamschutz 2.0 - reCaptcha - Punctilio:

[...] zu entziffern, siehe hier und hier, frag ich mich ob es Sinn macht sich diesem Thema weiter zu widmen. Kommt eine neue Captcha Methode, wird auch bald jemand schaffen dieses zu [...]