News aus Ulm

17. Januar 2010 um 23:40 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback
  • Letztens hat Co angerufen und gefragt, ob es uns denn gut gehen würde, ihr Vater hätte da so Nachrichten aus Ulm gehört. Für alle, die sich auch Sorgen machen: Ja, es geht uns gut. Wir waren zwischen Weihnachten und Silvester auch fast gar nicht in Ulm und erst Recht nicht am Bahnhof (gut, dass wir das Auto gekauft haben, sonst wären wir in der Zeit sicher am Bahnhof gewesen), wo vermutlich eventuell der Auslöser der Legionärskrankeitswelle herkommt. Mehr Infos hier und hier.
  • Letztes Jahr hatte ich mich über den Mittelalter-Markt in Ulm beschwert. Die Hauptmängel waren die schlechte, unpassende Lage und der überteuerte Preis.
    Am Freitag hatte ich dann eine Dame von den Organisatoren am Telefon (da sie gerne Fotos von mir auf ihrer Webseite (die wohl gerade neu gestaltet wird) und evtl. auch im Flyer nutzen will), die mir dann mitteilte, dass man aus den Fehlern gelernt habe und in diesem Jahr alles besser wird. Der Ort wird dann (7.-9. Mai, ein Zeitraum, in dem ich wohl verhindert sein werde) das schöne Kloster Wiblingen (ich berichtete, zudem auch das aktuelle Digitalender-Blatt) sein, was von der Atmosphäre ein riesen Sprung ist. Und da man da den Markt (im Kloster-Innenhof) vom Turnier (auf der Wiese) trennt, gibt es auch separate Eintrittskarten, wodurch es billiger wird, wenn man nur auf den Markt will und am Turnier eh kein Interesse hat.
    Und da die Einnahmen an den “Förderkreis für tumor – und leukämiekranke Kinder Ulm e.V.” gehen, will ich wegen leicht überteuerter Preise auch nicht meckern (letztes Jahr haben die wohl dank des Sturms nicht wirklich was rausholen können), hab denen im Gegenteil meine Fotos umsonst überlassen.
  • Heute hats gewaltig getaut, die Sonne hat sich sogar mal kurz zeigen lassen (aber nur sehr kurz, leider nicht heute Nachmittag, sonst hätte ich euch ein paar Fotos vom Narrensprung (alemannischer Fastnets-Umzug) mitgebracht, so hatte ich dann aber doch keine Motivation hinzugehen…) und das Thermometer auf 10 Grad (ja, plus!) steigen lassen (ok, es hing nicht im Schatten, aber egal).
    Passend dazu mal ein paar ältere Bilder von einer Outdoor-Kerze, die auf unserem Balkon steht (ja, hätte ich auch reinholen können, genau wie die Balkon-Möbel, aber das passt schon…). Hier hatte sie auf irgendeine Art, die mir unbekannt ist, einen Eiszapfen abbekommen:
  • eiszapfen_in_kerze

    Und hier dann ein paar Tage später, unter einer dicken (die wurde noch dicker, ist jetzt aber wieder komplett weg) Schneedecke:

    schnee_auf_kerze

     
    Ro:

    Was veranlasst Dich zur Annahme, dass der Bahnhof der eventuelle Auslöser der Legionärskrankeitswelle ist? Deine beiden genannten Quellen lassen nichts davon vermuten ….

    antwortenReply to this comment
     
     
    donvanone:

    @Ro: Im ersten Artikel ist es angedeutet: “Bis auf einen Erkrankten aus dem Raum Esslingen – er stieg am Hauptbahnhof Ulm lediglich um – wohnen und arbeiten alle in den Kerngebieten der Städte Ulm und Neu-Ulm.”
    Darauf wurde sich öfter bei Vermutungen bezogen.

    antwortenReply to this comment
     
     
    Babba:

    Da du als cleveres Kerlchen weißt, dass eine Kerze ja Wärme erzeugen kann, hast du bestimmt beabsichtigt, mal so zwischendurch mit einem Fieber-Thermometer ihre Temperatur zu messen. – Klar, mit zunehmendem Alter hat man dann ab und zu seine Gedächtnislücken; und so hast du lediglich nicht mehr an dieses Experiment gedacht und das Thermometer stecken lassen.
    - Schau doch bitte einmal nach, mich würde brennend interessieren wie ihre derzeitige Temperatur ist. :)

    antwortenReply to this comment
     
     
    Ro:

    @donvanone: Ah OK, das hatte ich übersehen. So richtig sicher ist das ja aber nicht. OK. Bin gespannt, was am Ende wirklich raus kommt (wenn sich überhaupt noch was definitives sagen lässt)

    antwortenReply to this comment
     
     
    donvanone:

    @Ro: Darum schrieb ich ja auch “vermutlich eventuell”

    antwortenReply to this comment
     
     
    DonsTag » Weg ist die Kerze:

    [...] ja, das auf dem Bild ist diese Kerze, die gestern noch komplett frei war) Tags: Kerze, Schnee, Ulm Ähnliche [...]