Neil Patrick Harris und die Tony Awards

14. Juni 2011 um 10:35 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Neil Patrick Harris geht ja immer.
Am Wochenende hat er zum dritten Mal die Tony Awards (US-amerikanischer Theater- und Musicalpreis) moderiert (für eine vorherige Moderation wurde er mit dem Emmy ausgezeichnet, dessen Verleihung er auch schon einmal ansehnlich moderierte). Und die Eröffnung sah so aus:

Wir erinnern uns: NPH hatte im letzten Jahr auch die Oscar-Verleihung mit einer Musical-Nummer eröffnet (hier ab 1:45), leider aber aber nicht komplett moderiert (die letzten 2 Jahre kann man moderationstechnisch ja in die Tonne werfen). Im jahr davor moderierte Hugh Jackman die Oscars und eröffnete ebenfalls mit einer Musical-Nummer (DonsTag berichtete).

Und um nun den Bogen zu schließen: Bei den vorgestrigen Tony Awards lieferten sich sich eben Neil Patrick Harris und Hugh Jackman (der auch schon die Tony Awards moderierte und dafür auch einen Emmy gewann) ein Duell, wer wohl der bessere Moderator einer solchen Show ist:

[via 5 Filmfreunde]

 
Willi:

Ich erinnere mich an die Serie Doogie Howser mit diesem Schauspieler. Der Wahnsinn an dieser Serie welcher mir in Erinnerung geblieben ist, ist die Tatsache das in der Serie der Kerl ein Tagebuch geführt hat. Also sogesehen gebloggt hat ;-)

antwortenReply to this comment