Mit der Kamera durch Ulm

30. Juni 2009 um 23:42 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

“Demnächst” werde ich hier mal meine Erfahrungen mit meiner ersten Spiegelreflexkamera und dem Zubehör schildern, vorher musste ich aber erst nochmal welche (Erfahrungen) sammeln. Dazu bin ich nach der Arbeit einfach mal durch Neu-Ulm und Ulm geschlendert, zumindest so lange, bis auf einmal eine Regenwand auf mich zukam (in einem sehr gemächlichem Tempo und mit sehr akkurater Kante, man konnte richtig gut sehen, wie der Regen immer näher kommt) und ich mir einen Unterstellplatz suchen musste, von dem aus ich dann halt “Ulm bei Regenwetter”-Fotos machte.
Hier mal eine kleine Auswahl an Bildern, mehr gibt es auf Flickr.

fotowalk_ulm

 
bullion:

Hammerbilder, Don! Sehr schick. Da juckt es mir gleich in den Fingern selbst tätig zu werden… gefällt mir wirklich sehr gut!

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@bullion: Dankeschön. Wobei die hier auf meinem Arbeitsrechner irgendwie viel zu dunkel aussehen. Ich sollte echt mal meine Monitore kalibrieren…
Wer ich jetzt aber sicher öfter machen (so einen Fotowalk, nicht den Monitor kalibrieren), weil das wirklich Spaß gemacht hat. Chillige Musik auf dem Ohr und einfach mal gemütlich mit offenen Augen durch die Stadt laufen.

antwortenReply to this comment
 
 
Olli_S:

wow, sehr schöne Bilder dabei! (-:
Was hast Du denn für eine Linse auf deiner Kamera?

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@Olli_S: Ich hab dieses Double Zoom Kit, also das EF-S 18-55mm 1:3.5-5.6 IS und das EF-S 55-250 mm 1:4-5.6 IS. Dazu aber in der oben erwähnten Erfahrungsbericht und Zubehörvorstell-Reihe mehr.

antwortenReply to this comment