Michael Jackson war Ägypter

05. August 2008 um 13:13 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Frau Bü und ich sind zwar gerade in Ägypten, allerdings am unteren Zipfel von Sinai, d.h. wir werden keine Pyramiden oder so sehen.
Was und dann auch davon abhält, Ahnenforschung im Falle Meikel Schakson Michael Jackson zu betreiben.
Diese Statue lässt allerdings ganz deutlich darauf schließen, dass er Vorfahen in Ägypten haben musste und das Nasenproblem offensichtlich erblich ist:

Jackson

Steht wohl im Chicago Field Museum in Chicago.

Die Vorfahren von Elvis kommen übrigen  wo anders her… (das war dann auch gleichzeitig mein “via”…)

Passend dazu noch ein Video:

(hier das ganze nochmal  mit besserer Musik unterlegt)

 
Madonha:

Eine gewisse Ähnlichkeit ist beiden Figuren nicht abzusprechen.

antwortenReply to this comment
 
 
Babba:

Sehr, sehr verblüffend, diese Gemeinsamkeiten! – Nehme an, die beiden Statuen-Köpfe sind hohl?

antwortenReply to this comment