Mein 2009: Der Auftakt zum Staffelfinale

31. Dezember 2009 um 15:04 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Man kennt das ja von diversen Fernsehserien, vor allem bei Lost fällt es immer wieder auf: Die vorletzte Folge einer Staffel ist anders als die anderen, es passiert nicht wirklich viel, statt dessen werden alle Figuren und Handlungen an die Stelle gebracht, wo man sie braucht, um in der finalen Folge nochmal ein richtiges Feuerwerk zu zünden.

Und so würde ich auch mein Jahr 2009 ansehen (bzw. das von Frau Bü und mir, da ich in der ganzen Geschichte nicht unbedingt die Hauptrolle gespielt habe). Denn das Frühjahr 2010 wird unser Staffelfinale sein, es wird dann aber keine unnötige Pause geben, sondern direkt mit der neuen Staffel weitergehen, die dann (Dexter hat es vorgemacht) ein Baby als neue Hauptfigur einführen wird und unser bisheriges Leben auf den Kopf stellt.
Und was hat nun 2009 damit zu tun? Na so einiges, viele Weichen wurden gestellt. Die offensichtlichste ist natürlich, dass man für so ein Baby (mindestens) 9 Monate Vorlauf braucht und dieses Ereignis also noch 2009 Jahr eingeleitet wurde.
Zudem hat Frau Bü ihre Doktorarbeit abgegeben, was dann auch im nächsten Jahr final mit der Erreichung des Doktorgrades enden wird (hoffen wir doch mal, aber da wird jetzt auch nix mehr schief gehen…). Was bin bin ich froh, den Satz “Ne, ich muss noch was für die Diss machen” dann nicht mehr hören zu müssen. Und das Ende dieses großen Handlungsbogens, zusammen mit der neuen Stelle von Frau Bü führt dann zu dem neuen Handlungsstrang in meinem Leben, das sich dann nicht mehr (bzw. nur noch minimal) um die Arbeit drehen wird, sondern in dem ich die Rolle des Hausmann geben werde. Ein Jahr Elternzeit für den Don. Mal gespannt, wie die Zuschauer das aufnehmen werden.

Sonst hatte 2009 nicht wirklich viel zu bieten, dafür wird 2010 dann aber eben um so toller. Auch die zwei Hochzeiten aus dem engeren Familienkreis wurden in diesem Jahr für 2010 angekündigt, die “Nebendarsteller” werden sich also auch ganz neuen Abenteuern ausgesetzt sehen.
2010 wird unglaublich spannend, vielen Dank, liebes 2009, dass du uns total selbstlos (schließlich wird am Ende nur 2010 in die Geschichte eingehen) so etwas tolles vorbereitet hast.

Auf ins Staffelfinale, auf in ein neues Leben!

 
Herbie:

Der Mann in Elternzeit, modern, modern :) Und beneidenswert (wenn’s mal bei mir so weit is, will ich auch unbedingt :D)

antwortenReply to this comment
 
 
bullion:

Klingt nach einer spannenden kommenden Staffel! Der Twist mit der Elternzeit ist ganz großes Kino, um das ich die Produzenten beneide. Bei einer anderen Serie mit ähnlicher Kernhandlung wird dieser Handlungsstrang mit max. 2 Monaten für den Vater leider nur angedeutet.

Auf ein tolles 2010! :)

antwortenReply to this comment
 
 
Ro:

Das ist ganz großes Kino! Alles Gute für Eure nächste Staffel – und von Finale keine Spur. Das ist erst der Anfang!

Alles Gute Euch für 2010!

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@Ro: Es ist Anfang und Finale zusammen. Das Finale der alten Staffel (Leben ohne Kind) und der Anfang der neuen (mit Kind).
Und @all: Ich kann es auch bis heute nicht glauben, dass ich Frau Bü davon überzeugen konnte, mich daheim zu lassen. Bin ihr auch unendlich dankbar dafür.

antwortenReply to this comment