Marktlücke: Google-Benutzer

06. März 2008 um 16:51 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

 Offenbar ist bei etlichen Leuten (T-Com-Kunden?) momentan Google (und sämtliche zugehörigen Dienste) down.
Bei mir gehts noch. Ich sollte mir eine kostenpflichtige Hotline zulegen, bei der man mich anrufen kann, um mir Suchbegriffe zu nennen, die ich dann in Google eintippe und anschließend die ersten zwei Ergebnisseiten vorlese. Oder per Fax zukommen lasse. Wer will Betatester werden?

 
Basic Thinking Blog | Google, Gmail, AdSense wech?:

[...] Oder an Kay wenden, der googelt für Euch gegen eine kleine Gebühr, hehehehe. Ah, beim Don auch, der bietet sowas auch an, das nenn ich HighRealTimeBusiness:)) Ich brauche GMail. Gibts [...]

 
 
” DSL Kundenliste der Telekom offenbart » ring2*:

[...] Darunter Deutsche, Schweizer, prominente Blogger und andere: Herr Niggemeier, Googlelos Oliver Gassner versuchts ohne Google Mail Frank Helmschrott talked nicht mehr, weil er nicht kann. Sollte das Twittern intensivieren. Don Vanone hat einen Notdienst eingerichtet. [...]

 
 
 
 
erich christoph-borger:

Da bin ich dabei, jetzt rollt der Rubel

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@Tom: ??

antwortenReply to this comment
 
 
Inishmore:

Da ging die Welt internettechnisch unter und ich war unterwegs und habe es nicht mitgekriegt. Verdammt!

antwortenReply to this comment
 
 
Meskalinopolis » Blog Archive » Ding Dong Die Hex ist tot!:

[...] ist es richtig unheimlich, seit gestern Nachmittag ist Google weg vom Fenster. Es gibt nichtmal eine informative Fehlerseite. Was nun? In Deutschland dürfte das Internet [...]