Marcell Jansen zum HSV

27. August 2008 um 21:56 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Ich find die Transferpolitik des HSV in letzter Zeit ziemlich lustig. Nach außen dringe irgendwie kaum was, so dass jede Zeitung mit anderen Namen spekuliert und auf einmal heißt es dann “Kompany ist weg” oder  “Jansen kommt” oder so und man sitzt da und denkt:  “Äh, bitte was???”
Aber ganz ehrlich: Ich mag Überraschungen und finde so unvorhergesehene Transfers viel lustiger, als solche, bei denen man ewig mitfiebert, ob es denn nun klappt und am Ende wird dann doch nix draus. Vollendete Tatsachen, das ist doch mal was.

Aber was ist Marcell Jansen? Ersteinmal natürlich ein Nutella-Boy. Wie auch dieser Herr Lahm Lauth, den wir Hamburger ja nicht so sonderlich gut in Erinnerung haben (ist ja jetzt wieder bei 1860 gelandet, mal gespannt, ob er da jetzt “ein ganz Großer wird”.
Jansen ist auch noch der milchbubigste Nutellaboy von allen, das macht es nicht unbedingt besser. Aber dann hat er ja am 4.11. Geburtstag, was ich sehr gut nachempfinden kann. Nur hab ich das schon 5 Jahre länger. FÜNF Jahre! Hallo? Wie jung sind denn so Fußballspieler heutzutage? Und sagt jetzt keiner, dass ich ja schon so alt wäre, das kann gar nicht sein!

Und nun? Bin ich glücklich mit dem Einkauf? Ich hab keinen blassen Schimmer. Irgendwie kann ich mir den nicht mit der Raute auf der Brust vorstellen. Mal abwarten, ob er mich überzeugen kann. Als “Bayer” seh ich den aber nicht, dafür hat der da einfach zu wenig gespielt. Ist wie bei Poldi, der ist für mich auch in erster Linie Nationalspieler und dann Kölner. Danach erst Bayer…

PS: Bitte verschont mich mit dem schlimmsten aller Nutellaboys: Kevin Kuranyi.Das würde ich nie verkraften…

PPS: Noch schnell ein Video. Für alle Fußballunkundigen: Der der ganz am Anfang in Nahaufnahme ins Nutellbrot beißt, dass ist unser neuer “Mann”:

 
Pleitegeiger:

Stimmt, daß der so jung ist, macht mich auch fertig. Und Kuranyi geht GAR nicht. Da müßte ich dann leider echt ausm Verein austreten.

antwortenReply to this comment
 
 
Andre:

Als Gladbach und HSV-Fan freuts mich natürlich den Jungen im Norden zu sehen – Kuranyi war heute wieder Weltklasse, nur so… ;-)

antwortenReply to this comment
 
 
mumie99:

Wie gut der Jansen ist, hat ja ein größerer Großteil der Deutschen bei der EM gesehen. Taktische Meisterleistungen wie gegen Kroatien, nur dann im HSV-Trikot, lassen mich dann wohl den Hamburger Sportverein von der Titelkandidaten-Liste streichen…

Bei jedem Jansen-Bock in den folgenden Spielen lach ich dann statt mit “LOL” mit “JOL”

antwortenReply to this comment
 
 
André:

Ähh… Lahm? Du meinst Lauth.

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@mumie99: Ui, hat mein SchwiegerBü dir wohl von meinem Blog erzählt, wa? Herzlich willkommen, in meiner bescheidenen Behausung. Hier lacht man aber nicht über den HSV. Schließlich lach ich ja auch nicht über die roten teufel…
@André: Ups, stimmt. Aber der war halt eher lahm als laut, darum hab ich das wohl verwechselt ;-)
@Andre: Jetzt bin ich verwirrt… Irgendwie waren für mich André und Andre immer die gleiche Person. Huch…

antwortenReply to this comment
 
 
mumie99:

Jap auf diesem Wege fand ich hierher. Schauen wir mal wie sich der Jansen beim HSV entwickelt.
Ich belustige mich auch primär über Jansen selbst, denn am HSV ist, als neutraler Betrachter gesehen, nichts auszusetzen. Olympiastänkerer Kompany weg, van der Vaart rechtzeitig verscherbelt und dennoch waren die ersten beiden Spiele sehr überzeugend – vor allem der Punktgewinn in München.

Solang der Ailton nicht zurückgeholt wird (der ist aber zum Glück jetzt in Österreich) seh ich die Hamburger auf einem guten Weg.

antwortenReply to this comment
 
 
André:

Und wo wir schon beim Korrigieren sind: Der Marcell hat zwei L…

antwortenReply to this comment