Mal wieder ein paar Leserwünsche erfüllt

05. Dezember 2006 um 01:04 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Ab und an hab ich ja so eine Phase, wo ich denke, ich müsste mal das tun, was meine Leser gerne von mir hätten und so hab ich dann endlich mal den sehr verständlichen Wunsch von Alexander realisiert, der den Kommentar-Abschicken-Button im IE7 gerne sehen würde. Und wo ich dann gerade bei dem Kommentarfeld am rumbasteln war (ich hoffe mal, dass noch alles funktioniert), hab ich auch gleich die Position der Rechenaufgabe verändert, damit die nicht mehr so schnell vergessen wird und auch die Tab-Reihenfolge sollte jetzt passen.
Und weil Roland sich gewünscht hat, dass bei den Artikeln doch auch Uhrzeiten beistehen sollten (damit er morgens schon sieht, wann ich wohl ungefähr auf der Arbeit erscheinen könnte und wie klein meine Augen dann sein werden), hab ich das dann auch noch eingefügt.
Sonst noch jemand einen Wunsch?

 
 
 
Tina:

Ich suche ja immernoch den 100 000 Euro-Bestellbutton. :-D
Ansonsten schick, vor allem die Uhrzeit gefällt.

antwortenReply to this comment
 
 
hollemann:

Einen Kaffee hätte ich gerne. Und Zeit zum Zeitung lesen. Kannst du das für mich organisieren?

antwortenReply to this comment
 
 
Fluffi:

Wunderbar, auf Anhieb die Rechenaufgabe gefunden. Sehr schön.

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@Henning: Pft!
@Tina: könnte noch was dauern, dafür bringt die Werbung zu wenig ein… Oder wieviel wärst du denn bereit dafür zu zahlen?
@hollemann: Das mit der Zeit hab ich ja schon versucht
@Fluffi: Hm… da gibt es nix zu antworten…

antwortenReply to this comment
 
 
The Exit:

Bonfortionös :)

antwortenReply to this comment
 
 
Kittyluka:

Ausziehen :P

Öhm… danke für die neue Position der Rechaufgabe. Wie wärs denn mal mit Abwechslung dabei.

Wie zum Beispiel: sqrt(5324)² oder so… gleich ein Intelligenztest mit in begriffen so zu sagen ;)

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@The Exit: Sehr clever gemacht. Nur mit irgendwelchen Wörtern kommentieren, die keiner kennt, bei denen man bei google aber selber auf Platz 1 steht. Die Strategie muss ich mir merken.
@Kittyluka: Weiß gar nicht was du willst: Das mit dem Ausziehen gabs ja einen Beitrag weiter vorne und das mit dem besseren Spamschutz hatte ich auch mal, muss ich aber mal wieder reparieren, da stimmt was nicht…

antwortenReply to this comment
 
 
Daniel:

Hallo, ich bin der Daniel. Der ohne Homepage und Blog. Und ich hätte da einen Leserwunsch: Lieber Don, erklär mir bitte, warum Du einen Imperativ mit einem Fragezeichen abschließt. Oder: warum steht da unten “Berechne die Summe aus x + y ?”?
So, genug kluggeschissen, jetzt darfst du mir Klassifizierung erklären ;-)

Edit: da stand Segmentierung, was aber Quatsch ist, weil ich die verstanden hab.

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@Daniel: Das Fragezeichen steht das rein aus Höflichkeit…
Bzw. weil ich da beim rumpfuschen im Plugin wohl Quatsch gemacht habe, aber eigene Fehler einzugestehen ist ja nie so leicht, darum bleibe ich bei dem Höflichkeits-Punkt, werde es aber umändern, um deine Verwirrungen zu beseitigen. Nicht, weil ich irgendeinen Fehler einsehen würde. Ok?
Und das mit der Klassifizierung ist doch bestimmt ganz leicht, kann mich nur nicht mehr dran erinnern. Falls du ne konkrete Frage hast, darfst du mir gerne ne Mail schreiben (oder hoffen, dass ich irgendwann auch nochmal im ICQ bin) und ich werde dann versuchen mich zu erinnern…

antwortenReply to this comment
 
 
Roke:

Hach, vielen Dank für die Uhrzeit …..

antwortenReply to this comment
 
 
The Exit:

Oh, das war ja gar nicht beabsichtigt! Aber so scheint es zu sein :) Lustig. Bonfortionös ist jetzt auch Teil meines aktiven Wortschatzes!

antwortenReply to this comment