Liquid sculpture

16. März 2006 um 00:07 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

FerrofluidDieses Video wollte ich schon vor längerer Zeit posten, bin zufällig drüber gestolpert, als ich google mal wieder auf die Suche nach “liquid sculpture” geschickt habe, um bei entsprechenden Beiträgen einen kleinen Kommentar auf unsere dropography-Seite zu hinterlassen.
Dieses Video hat allerdings nichts mit Wassertropfen zu tun, sondern mit einer merkwürdigen, magnetischen Substanz, die von der NASA entwickelt wurde und Häuser irgendwie stabil halten soll. Viel toller ist es aber, damit ein wenig zu spielen und die Substanz auf Geräusche reagieren zu lassen, wobei sich die schönsten Formationen ergeben. Am Anfang ist nicht viel Musik zu hören, einfach mal abwarten, da kommt schon noch was…
Mehr Infos gibts hier (englisch) und hier (deutsch).

UPDATE: Nachdem Daniel mich informiert hat, dass der Videolink wohl nicht mehr funktioniert habe ich mich mal wieder auf die Suche begeben, und neben dm Video (bei YouTube) auch die Projekt-Seite mit vielen schönen Bildern wie diesem hier gefunden.
protude flow

 
DonsTag » Kalt - kälter - Frauen:

[...] die ich so noch nicht kannte. Was ich schon kannte, aber noch nie in Echt gesehen hatte, ist das hier vorgestellte Magnetofluid. Zwar nicht Soundgesteuert, aber Don-gesteuert hat ja auch was. Könnte ich mir ewig [...]

 
 
Wolf:

Leider wurde inzwischen auch der YouTube link entfernt.
Übrigens – Du weisst das sicherlich, aber trotzdem – ist diese Seite nicht auf der Hauptseite verlinkt. Absicht?

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

Was meinst du mit “nicht auf der Hauptseite verlinkt”? Hab mich nochmal auf YouTube umgeguckt und die Links aktualisiert…

antwortenReply to this comment