Landesgartenschau in Schwäbisch Gmünd

10. Oktober 2014 um 00:32 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

d1_header_lgs

Wer am Wochenende noch nichts vorhat: Bis einschließlich Sonntag hat in Schwäbisch Gmünd noch die Landesgartenschau geöffnet. Als besonderen Service, hab ich diese vor gut einem Monat mal besucht, um euch bei der Entscheidungsfindung zu helfen.

Es gibt zum Beispiel rote Flüssigkeit, lange Wurzeln und wurzelige Gartenzäune:

d2_diverses

Oder auch einen Aussichtsturm, der als Kulisse für zahlreiche Fotos dient (raufsteigen dürft ihr selber, so weit geht der Service dann doch nicht…)

d3_turm

Aber natürlich auch viele viele bunte Blüten:

d4_bluetenwirbel

Oder wie wäre es mit einem Hanf-Irrgarten?

d5_hanf_irrgarten

Nicht zu sehen bekäme man die Sonderausstellung “Stauferleben”, denn die war nun mal vor etwa einem Monat. Gezeigt wurde, wie die Staufer damals so gelebt (und getanzt) haben:

d6_stauferleben

Eins der Highlights (vor allem für Sohnvanone. Und weil “nicht schon 100 Mal gesehen”) war die XXL-Kugelbahn.

Die Landesgartenschau war nämlich in 3 Bereiche unterteilt. Der “Himmel”, die “Himmelsleiter” und die “Erde”. Was ihr hier zu sehen bekommt ist mit wenigen Ausnahmen alles der Himmel, der sich namensgerecht weit oben befand. Die Erde war dann unten, in der Innenstadt und wurde von uns außen vor gelassen. Verbunden wurden die beiden Gebiete dann eben über die Himmelsleiter, bei der es sich nicht wirklich um eine Leiter handelte, sondern einen einigermaßen steilen Waldweg, der eben bis runter in die Stadt führte. Da gab es dann noch einen Kletterwald, viele Wald-Informationen und eben die “XXL-Waldkugelbahn”.
Und so eine sollte es in jedem Wald geben, denn noch nie bin ich mit Sohnvanone so schnell eine so lange Strecke gelaufen…

Die Kugelbahn hat laut Veranstalter eine Länge von 300m, da da aber immer wieder Pausen dazwischen waren, war die ganze Strecke nochmal deutlich länger (zumindest kam es mir “deutlich” vor, ich hätte auf viel mehr getippt). Und da hat man dann seine (vorher günstig erworbene) Holzkugel reingelegt und schon ging es ab den Berg runter (man muss ja mit der Kugel mithalten…)
Zwischendurch gab es auch immer mal wieder Stationen, wo man kleinere Aufgaben bewältigen musste, um der Kugel weiter zu helfen.

d7_kugelbahn

Und dadurch, dass man ständig slalom um die langsamen (weil kugellosen) Rentner laufen musste, wurde die Strecke dann nochmal länger.

Am Ende angekommen, hieß es nun, den ganzen Weg wieder zurück zu gehen (wir hätten auch noch deutlich weiter nach unten laufen können, um dann mit dem Shuttle-Bus wieder hoch zu fahren, aber da hatte ich nicht wirklich Lust drauf). Und zu meiner großen Verwunderung, hat Sohnvanone das auch sofort eingesehen (dafür gab es ja dann auch den Kugel-Spaß als Gegenwert) und so ging es ganz ohne Meckern und Murren (und auch hier wieder in einem selten hohen Tempo) zurück nach oben.

Dort stand dann auch der Forstpavillion rum, der laut Plan auch noch zur Himmelsleiter zählt:

d8_forstpavillion

Und hier noch der ganze Rest vom Himmel, bei dem wir die ganzen interessanten Sachen (Mustergärten etc.) erst viel zu spät entdeckten und daher dann nur schnell durchhuschen konnten (ganz ohne Fotos):

d9_rest

Abschließend im Namen von Frau Bü noch die Frage: Was sind das hier für Pflanzen?

d10_was_ist_das

PS: Die Landesgartenschau hat dann auch noch 4 weitere “Gartentextur”-Reihen herausgebracht, die ich hier dann demnächst nach und nach veröffentliche…

 
bullion:

Einmal wieder wirklich tolle Bilder. Da bekomme ich ja fast schon Lust meinen zukünftigen Garten anzulegen, auch wenn ich gar kein “Gartler” bin… ;)

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

Dankeschön. Wir haben uns da auch wieder ein paar Gartengestaltungsideen holen können, wobei das noch ein paar Jahre dauern könnte, bis die dann umgesetzt werden. Aber man braucht ja auch noch Ziele, gell?

antwortenReply to this comment
 
 
Conny:

Die großen roten Blüten sind Petunien. Die orangen rechts oben im zweiten Bild sind Tagetes. Den Namen der anderen orangen im zweiten Bild hätte ich auch gerne, die sehen toll aus!

antwortenReply to this comment
 
 
madonha:

@Conny: Die anderen orangenen Blumen sind Mittagsblumen, von denen es allerdings sehr viele verschiedene gibt.

antwortenReply to this comment