Kombiniertes “Was ist der Kern des Stöckchens”- Stöckchen

12. Mai 2007 um 13:21 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Vor einiger Zeit hat mir Alexander ein  Stöckchen zugeworfen, welches  von René geschnitzt wurde. Das Stöckchen hat keine einzige Frage sondern ist einig und allein zum weiterreichen gedacht. Denn das wird seiner Meinung nach viel zu wenig gemacht, statt dessen wird die Idee des Stöckchens durch “bedient euch” getötet.
Und über  Hilmis Holistisches Hirnholzgeraspel bin ich nun an ei Stöckchen gekommen, welches von  Soeren Onez stammt:

 

Meiner theorie, dass es nicht um den Inhalt geht, sondern nur darum überhaupt Stöckchen rumzuschmeißen, lasse ich hiermit Taten folgen und schmeiße das Stöckchen in die Bloggosphäre. Einzige zu beantwortende Frage:

Bist du dagegen oder dafür?

Als einzige Antworten schließe ich Ja, Nein und 42 aus.

So, und bevor ich jetzt eben diese Frage sinnlos beantworten werde, bitte ich doch mal jeden, sich Gedanken zu machen, was denn eigentlich der Sinn von Stöckchen ist.

[kleine Denkpause, bitte selber ausfüllen]

So,  hier meine Antwort.

Wer beide, oder eins der Stöckchen haben will, darf sich bedienen…

 
David:

“statt dessen wird die Idee des Stöckchens durch “bedient euch” getötet.”

Aha :-)

antwortenReply to this comment
 
 
Schnitzel:

Also ich nehm ja grundsätzlich keine Stöckchen auf. Wenn ich nichts zugeworfen bekomme, dann beantworte ich auch nichts.

antwortenReply to this comment
 
 
Sabine:

Tut mir leid, daß ich so (evtl.) zwei Deiner Stöckchen umgebracht habe :(
Ich mach es auch nie wieder, ich verspreche es ;)

antwortenReply to this comment