Kochstöckchen

25. Februar 2007 um 20:19 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

kuechentipps_vom_don

So, nun auch noch das zweite Stöckchen abarbeiten. Es hat sogar noch eine Frage mehr als das letzte (oje) und kam  vom Schnitzel angeflogen.

1) Kannst du kochen? Wenn ja, kochst Du gerne?
Warum denn nur: “Wenn ja”? Ich koche auf jeden Fall gerne, oft ist es dann auch gut…

2) Wann isst bei Euch die ganze Familie gemeinsam?
Wer ist denn “die ganze Familie”? Frau Bü und ich? Dann zumindest am Wochenende. Oder Eltern Omas, Geschwister? Dann an Weihnachten.

3) Was isst Du zum Frühstück?
3-4 Scheiben Brot mit Brunch, Nutella und Erdnussbutter mit Marmelade. Am Wochenende kommt dann noch ein Ei dazu.

4) Wann, wo und wie esst ihr in der Woche?
Gleich mal vorweg: Ich werde hier jetzt das “Ihr” immer als “du” interpretieren, das macht es lichter. Also: Bisher hab ich bei Daimler in der Kantine gegessen, jetzt wo die Diplomarbeitszeit aber vorbei ist, muss ich daheim gucken, wie ich alleine zurecht komme. Da Frau Bü bei Daimler isst, ist das dann auch immer nur eine 1-Personen-Essen, was ich machen muss, was die Auswahl und Motivation doch arg einschränkt…

5) Wie oft geht ihr ins Restaurant?
Sagen wir so einmal im Monat. Meistens ist es dann Sushi.

6) Wie oft bestellt ihr Euch was?
Auch so einmal im Monat: Pizza.

7) Zu 5 und 6: Wenn es keine finanziellen Hindernisse gäbe, würdet ihr das gerne öfters tun?
Ne, denke nicht. Wobei… evtl. was öfters mexikanisch essen gehen könnte ich mir vorstellen.

8) Gibt es bei Euch so was wie “Standardgerichte”, die regelmäßig auf den Tisch kommen?
Kommt drauf an, wie man “regelmäßig” auslegt. So ein lecker Jägerschnitzel zum Beispiel kommt alle 3-4 Monate mal vor, mit anderen Sachen sieht es ähnlich aus. Aber da Abwechslung was feines ist, würde ich einfach mal mit “Nein” antworten.

9) Hast Du schon mal für mehr als 6 Personen gekocht?
Ja, zum Beispiel im Skiurlaub, oder an Halloween- oder Oscar-Partys (heute werde ich die wohl ganz ganz alleine gucken. Wie langweilig…)

10) Kochst du jeden Tag?
Ne, dafür bin ich zu faul. Und bis vor kurzem gab es ja jeden Wochentag Essen bei Daimler, da brauchte man dann gar nicht mehr kochen.

11) Hast Du schon mal ein Rezept aus dem Kochblog ausprobiert?
Hab noch kein Kochblog besucht, meine Rezepte stammen hauptsächlich von  chefkoch.de

12) Wer kocht bei Euch häufiger?
Könnte auf ein Unentschieden hinauslaufen.

13) Und wer kann besser kochen?
Gemeinsam sind wir stark. Macht auch viel mehr Spaß…

14) Gibt es schon mal Streit ums Essen?

15) Kochst du heute völlig anders, als Deine Mutter /Deine Eltern?
Da ich noch nicht alle Tricks von denen gelernt habe: Ja, tu ich.

16) Isst Du heute noch gerne bei Deinen Eltern?
Sicher! (und das schreibe ich nicht nur, weil die hier mitlesen)

17) Bist Du Vegetarier oder könntest Du Dir vorstellen vegetarisch zu leben?
NIE NIE NIE im Leben!!!

18) Was würdest Du gerne mal ausprobieren, an was Du Dich bisher nicht rangewagt hast?
Ich wage mich an alles ran, wovor sollte ich denn Angst haben? Ne Pizza ist zur Not ja schnell bestellt.

19) Kochst Du lieber oder findest Du Backen spannender?
Heieiei… ich denke kochen macht mehr Spaß, wobei der Spannungseffekt beim Backen auch was für sich hat.

20) Was war die größte Misere, die Du in der Küche angerichtet hast?
Ich kann mich dunkel an eine total verrauchte Küche erinnern, bin aber nicht mehr sicher, ob das auch meine Schuld war. Letztens hab ich auf jeden Fall unsere tolle beschichtete Pfanne geschrottet. Hab vergessen den Herd auszumachen…

21) Was essen Deine Kinder am liebsten?
Ich werde sie das mal fragen, sobald sie auf der Welt sind. Geduldet euch also noch ein paar Jahre…

22) Was mögen Deine Kinder überhaupt nicht?
Ihren Namen (PaperaPaul zum Beispiel)

23) Was magst Du überhaupt nicht?
Rosinen, Pfannkuchen und sehr viel Käse.

24) Wofür kann man Dich nachts wecken?
Sollte man lieber nicht tun, das bisschen Schlaf brauch ich mal wirklich und Hunger hab ich in der Nacht keinen…

Dieses Stöckchen darf sich hier jeder selbst abholen, mein Arm ist vom vielen Werfen ganz schwach geworden…

 
Madonha:

Danke!

antwortenReply to this comment
 
 
Indy:

So, hab mir das Stöckchen mal gekrallt – muß bei der Stockschmeisserei auch mal mitmachen ;-)

antwortenReply to this comment
 
 
Ulrike:

Waaaaaaas! Du hast noch kein Kochblog besucht? Dann aber nix wie los und dem Küchenlatein einen Besuch abgestattet und von da aus zu den anderen kulinarischen Blogs…

antwortenReply to this comment
 
 
S1ic3r:

Dsdsds faule Ausreden *g*.
Wenn du das nicht rumwirfst, getraut sich doch niemand ;).
@Ulrike
Ist da beschrieben wie man ne BigMac oder Döner Sauce macht? ^^

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@Ulrike: Werde meine Lücke schließen, vielen Dank für den Link
@S1ic3r: Ach was, Indy hat es sich doch schon gekrallt. Aber wenn du es dich sonst nicht traust: Hiermit überreiche ich dir das Stöckchen auf höchstpersönliche Art. Viel Spaß damit ;-)

antwortenReply to this comment
 
 
S1ic3r:

Zuerst muss ich noch einen anderen Blogeintrag schreiben. Sonst wird mein Blog als Stöckchenblog bezeichnet ^^ Ich kann sowieso nicht verstehen, wie man soviele Artikel wie du schreiben kann ;). Irgendwelche übermennschlichen Tippfähigkeiten?

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

Die meisten Beiträge lasse ich in Indien produzieren und importiere sie dann billig. Daher auch die ganzen Rechschreibfehler…

antwortenReply to this comment
 
 
S1ic3r:

Hab ich mir gedacht. Gibt es da grosse Unterschiede zwischen A, B und C Blogger? ;)
So ich muss langsam daran denken wie ich nach hause komme *gähn*

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

Preislich ist da schon ein Unterschied, aber von der Qualität geben die sich nicht so viel.
A-Blogger achten schon eher darauf, dass so wenig Kinderarbeit wie möglich veröffentlicht wird, die haben Angst um ihren Ruf. Aber wenn ich sehe, wie gute Arbeit die zum Beispiel beim Stöckchentracker geleistet haben, nehm ich das gerne in Kauf…

antwortenReply to this comment