Jahresrückblicke sind langweilig

01. Januar 2007 um 23:40 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Jetzt ist das Jahr 2006 endlich vorbei (wie ich Silvester verbracht habe ist bei  Caro und  Fluffi nachzulesen, falls es wen interessiert) und auch die Zeit der Jahresrückblicke ist erstmal vorüber. Puh! Irgendwie nervt es schon, im Fernsehen ständig die gleichen Rückblicke zu sehen, immer wieder WM, immer die gleiche Suppe, die man gar nicht mehr wissen will.
Aber halt! Einen Rückblick gibt es, den darf man sich trotzdem angucken. Ich hab es gerade getan, nachdem ich bei  deineIP drauf gestoßen bin. Dauert knapp 30 Minuten und lohnt sich wirklich. Nicht, weil man was total neues und einzigartiges erfährt (wie auch, ist ja ein Rückblick), sondern, weil man sich so toll amüsieren kann (besser als in  “Nachts in Museum”, den ich eben kurz nach dem deutlich besseren  “Déjà Vu” gesehen habe). Es handelt sich nämlich um den satirischen Rückblick des ZDF, der dann eben ach genau so heißt:  “!!! Der satirische Jahresrückblick 2006″.
Den dürft ihr euch jetzt alle  hier angucken und mir dankbar sein, dass ich ihn für euch verlinkt habe. Eure Dankbarkeit dürft ihr mir dann so zeigen, dass ihr nicht so arg viel meckert, wenn hier auch in der nächsten Woche nicht ganz so viel los ist wie noch im letzten Jahr, aber da Frau Bü der Meinung war, dass es langweilig wäre, wenn nur sie alleine krank ist, bin ich momentan nicht mehr ganz so energiegeladen und muss alle Reserven für die Diplomarbeit aufbringen, die ja in den nächsten 30 Tagen fertig werden soll. Man darf gespannt sein. Auch darauf, wann und wie es hier mit dem geheimen superominösem Projekt losgeht, wegen dem ich im letzten Jahr noch in Berlin war.
So, nachdem ich jetzt so viele Dinge in einen total überfrachteten Beitrag gesteckt habe, der dadurch trotzdem nicht unbedingt interessanter wurde, hör ich lieber auf und tanke Energie für den morgigen Tag. Ihr merkt: Es ist noch vor 12 Uhr. Ich bin wirklich krank…

 
Henning:

Ätsch! Mein Jahresrückblick ist noch lange nicht fertig. :-P

Aber da ist auch nix mit immer gleiche Suppe… ich hab selber keinen blassen Schimmer, was zum April kommen wird.

antwortenReply to this comment
 
 
Max:

Den hab ich auch auf Phoenix (guck ich normal nie) gesehen, wollte ich auch schon drüber bloggen, ist echt lustig :D

antwortenReply to this comment
 
 
jovelblog » satirischer Jahresrückblick 2006:

[...] gefunden bei Donvanone Set Social Bookmarks:These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages. [...]

 
 
Der satirische Jahresrückblick 2006:

[...] Wiedergefunden bei Andreas. [...]

 
 
Fluffi:

Mecker, mecker, mecker! Wir wollen Blog lesen! Mecker, mecker, mecker! Wenn du krank bist (gute Besserung an dieser Stelle), dann muss Manuel halt in die Bresche springen ;)

antwortenReply to this comment