Ich sehe Auge nun mit anderen Augen

11. Mai 2007 um 01:58 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Wenn es um Trainer-Interviews geht, habe ich bisher bei Klaus Augenthaler nie großes Interesse gezeigt. Wirklich spannend wurde/wird es da doch nur bei Peter Neururer, Dragoslav Stepanovic oder auch Hans Meyer. Aber Augenthaler? Total langweilig.
Heute hat er sich dann in meiner Highscore einige Stufen nach oben gearbeitet, nachdem er eine  Pressekonferenz in ein Selbstgespräch verwandelt hat (“Guten Tag! Es gibt vier Fragen und vier Antworten. Die Fragen stelle ich, die Antworten gebe ich auch”).
Einfach köstlich.
Und wer lange sucht wird auch irgendwann fündig. Hier gibts das ganze als Video anzusehen (ja, die ganzen 42 Sekunden. Ungeschnitten…)

 
Schnitzel:

:D Köstlich. Ich mochte den ja schon als Spieler nicht, aber das ist wirklich ganz groß. Ich hätte gerne die Gesichter der anwesenden Journalisten gesehen.

antwortenReply to this comment
 
 
MichaelLJ:

Cool. so kann man verhindern, dass einem doofe Fragen gestellt werden. Und wichtig: Gleich danach der Abgang.

antwortenReply to this comment