Ich packe meinen iPod und nehme mit…

28. Juli 2008 um 13:23 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

In der heutigen Zeit muss man für einen Urlaub (der Counter tickt in der linken Sidebar unaufhaltsam weiter, wohoo!) ja nicht nur seinen Koffer packen (das sollte ich heute Abend dann auch ziemlich erledigt haben, nachdem am freitag schnell noch ein Koffer gekauft wurde…), sondern auch den iPod (nano, in meinem Fall), damit man dann im Urlaub auch mal faul irgendwo rumliegen kann und was nettes zum Anhören hat.

Momentan sieht das bei mir (jetzt nur bei den Podcasts, “normale Musik” hab ich natürlich auch noch drauf, wobei Frau Bü vermutlich 50% der Musik nicht als “normale Musik” bezeichnen würde…) so aus:

Podcasts
Die Podcast ohne Häkchen haben momentan nix neues für mich zu bieten und kommen darum nicht mit in den Urlaub

Wer mag mir sagen, was ich da noch tolles dazupacken könnte? Ist immerhin noch ca. 1GB frei (die könnte ich natürlich auch noch mit weiteren “Ted Talks” oder “Buschka entdeckt Deutschland”-Videos füllen, aber ich glaub von denen hab ich schon genug drin, ich brauch mehr Abwechslung). Ich nehme sowohl Audio- als auch Video-Podcast-Tipp an…

PS: Die “Meditation Station” ist auf dem Weg von der Arbeit nach hause sehr cool (ich vermute, auf Außenstehende wirke ich dann wie diese Blondinge aus dem  “Einatmen, Ausatmen”-Witz, weil ich da schon irgendwie ganz anders atme, wenn ich das höre), hab ich letztens erst neu entdeckt. Allerdings ist es ziemlich Kontraproduktiv, wenn mitten in der Meditations-Superphase das iPod-Drecksteil einfach mal wieder selbständig auf Pause schaltet. Das macht macht dann doch eher aggressiv…

 
Paddy:

Schönen Urlaub und danke für den ungewollten Hinweis auf die beiden a cappella-Podcasts :-)

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@Paddy: Die “beiden”? Da sind drei drin…
Einmal der von CASA.org (sehr nett, vor allem weil es Kapitel im Podcast gibt und man das manchmal nicht ganz so interessante Gerede direkt überspringen kann, hatte hier auch schonmal ein super Fundstück vorgestellt), dann der maybebop-Podcast (siehe hier und hier) und der von Rockapella (den kann man aber vergessen, der ist tot, nach nur einer Folge…). Was mich wundert. Aus irgendeinem Grund (der mir gerade nicht einfällt, evtl. war es zu viel Gelaber und zu wenig Musik) ist der ya href=”http://www.acapodcast.com/”>Acapodcast nicht mehr in der Liste, den hatte ich auch mal drin.

antwortenReply to this comment
 
 
Paddy:

Oooookay. Ich hab’ halt mal nur aufgrund des Titels geurteilt. :-) Umso besser, werd’ ich mir gleich auch mal reinziehen, die zwei übrigen.

antwortenReply to this comment
 
 
jovelstefan:

mh, ich bin jetzt irgendwie ein bisschen beleidigt ob des fehlens meiner audiowerke

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@jovelstefan: Hm… hier zieht selbst die Ausrede “den kannte ich ja noch gar nicht” nicht, weil ich da mal irgendeine Barcamp-Spezialausgabe geguckt hatte…
Bist jetzt mit 7 Folgen mit in Ägypten und darfst mich überzeugen, dich danach auch noch zu behalten ;-)

antwortenReply to this comment
 
 
anonym:

Jo,

ich nehme meinen iPod auch mitz in den Urlaub, es sind zwie Wörterbücher und ein Survival-Phrases-Volrese-Tool für Japanisch drauf. Der iPod Touch ist soooo geil!

antwortenReply to this comment