Hustle the Sluff – Die Briefempfänger

04. September 2006 um 22:03 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

UPDATE: Nachdem ich bei Sandra die  falsche Vermutung las, dass wohl nur Berliner diesen Brief bekamen, dachte ich mir, es wäre doch zu den einzelnen Blogs noch interessant, wo denn die Betreiber ihren Briefkasten haben. Also tragt euch alle in der dazu errichteten Frappr-Gruppe ein (am besten mit Code-Nummer). Und mit “tragt euch bitte ein” meine ich nicht, dass ihr den Ort in den Kommentaren hinterlasst, sondern euch selber aktiv eintragt. Ich kann für euch keinen Account erstellen, müsst ihr ganz alleine durch. Aber ihr schafft das!

(UPDATE Ende)

So, ich hab mir mal überlegt, dass ich mich nicht sofort auf Google stürze, denn mittlerweile ist es ja schon halb 10 und viele andere Menschen haben sicher schon das ein oder andere rausgefunden. Nur wer ist das alles? Einen Überblick gibt es nicht, darum mache ich mich einfach mal selbst dran. Wer in der Liste fehlt soll sich in den Kommentaren melden, ich trage dann nach.

(Hier gibts jetzt mal den “mehr”-Button, da das sonst doch zu lang auf der Startseite wäre, bisher gehts bis zur Nummer 115…)

  • Code 000:
  • Code 001:
  • Code 002:  NYBlog
  • Code 003:
  • Code 004:  Pleitegeigers Weblog
  • Code 005:
  • Code 006:  Erlebnisblog.de
  • Code 007:  Mastente
  • Code 008:
  • Code 009:  Jaaa, Blog
  • Code 010:
  • Code 011:  buzzworld.de
  • Code 012:
  • Code 013: DonsTag
  • Code 014:
  • Code 015:  sayine.net
  • Code 016:  mitgebloggt
  • Code 017:  TokBlog
  • Code 018:  Henning Schürig
  • Code 019:  Dr. Engels Seziertisch
  • Code 020:  device:blog
  • Code 021:
  • Code 022:
  • Code 023:  The Blog of Oliver Treck
  • Code 024:  Schreibblogade
  • Code 025:  bloggender teddybär
  • Code 026:
  • Code 027:  lostfocus
  • Code 028:
  • Code 029: [ F - LOG - GE ]
  • Code 030:  Die Rückseite der Reeperbahn
  • Code 031:  Gedankenstücke
  • Code 032:  problematik.net
  • Code 033:  High Resolution
  • Code 034:  140km
  • Code 035:
  • Code 036:  Diplomblogger
  • Code 037:  samchainsaw.de
  • Code 038:  SODL-Mania
  • Code 039:
  • Code 040:
  • Code 041:
  • Code 042:  Liberale Stimme Online
  • Code 043:
  • Code 044:
  • Code 045:
  • Code 046:  Die Sackratte
  • Code 047:  Kuroi Tenshi’s darkness
  • Code 048:
  • Code 049:  Matt’s Blog
  • Code 050:  Zielpublikum Weblog
  • Code 051:  Wyberlog
  • Code 052:
  • Code 053:
  • Code 054:
  • Code 055:  belaxed
  • Code 056:
  • Code 057:  Tom’s Diner
  • Code 058:
  • Code 059:
  • Code 060:
  • Code 061:  Goetheblog
  • Code 062:
  • Code 063:  notausgang
  • Code 064:  Saschas little world
  • Code 065:  Moryson
  • Code 066:
  • Code 067:
  • Code 068:
  • Code 069:  160 letters
  • Code 070:  an.di.ary
  • Code 071:  Feierabendblog
  • Code 072:
  • Code 073:  arneKOLJA
  • Code 074:  robert|craven
  • Code 075:
  • Code 076:  Sur la dernière page du chapitre
  • Code 077:  edvblogger
  • Code 078:  zwilobit
  • Code 079:  desorientiert
  • Code 080:  Dominik
  • Code 081:  gelauscht@Magic-Volker
  • Code 082:  Ich, Berlin und der Rest der Welt
  • Code 083:  nakit arts
  • Code 084:
  • Code 085:  Tales from the Mac Hell
  • Code 086:
  • Code 087:
  • Code 088:
  • Code 089:  frau frank
  • Code 090:  nicht alles
  • Code 091:  sebastiankoch:weblog
  • Code 092:
  • Code 093:
  • Code 094:  4 cat /dev/brain >/dev/blog
  • Code 095:  The Exit
  • Code 096:
  • Code 097:
  • Code 098:
  • Code 099: Erik Pollard?
  • Code 100:  SHESAIDDESTROY.ORG
  • Code 101:  Herr Timo
  • Code 102: #sh Blog
  • Code 103:
  • Code 104:  blog.argwohnheim.de
  • Code 105:  smikey’s blog
  • Code 106:  indivisualist blog
  • Code 107:
  • Code 108:  Michael’s Blog
  • Code 109:  Thorbens Blog
  • Code 110:  Aarakast.de
  • Code 111:
  • Code 112:  we:blog: munich friends
  • Code 113:  CottonIJoe
  • Code 114:  übermüdet – das Väterblog
  • Code 115:  blog.ekirschner.de
  • Schlüssel aus Caches

  • Cache 1 (Berlin):  139, 138, 139
  • Cache 2 (Dresden): ?,?,?
  • Cache 3 (Frankfurt):  132, 133, 135
  • Cache 4 (Gesilingen): 124,  130, 131 (?)
  • unbekannte Codes:

  •  Der Eckpfeiler
  •  Düsiblog
  •  chapi.de
  •  Tari Eledhwens Aktuelle Kamera – aus Berlin
  •  Argh!
  •  
    Pablo:

    Wäre interessant zu wissen ob alle Schlüssel genau gleich sind… Jemand ne Idee das gut zu prüfen?

    antwortenReply to this comment
     
     
    Patrick:

    hey ho don,
    ich hab die 71
    gruß
    dots

    antwortenReply to this comment
     
     
    Jean Pierre:

    Ich lege den Schlüssel mal auf den Scanner, Moment ;)

    antwortenReply to this comment
     
     
    noidea:

    Die Idee hatte ich auch gerade… wie ich sehe hast du aber schon mehr Adressen zusammengetragen ;-)

    antwortenReply to this comment
     
     
    Alexander | Zielpublikum:

    050 … nur so eingeworfen

    spamschutz: die Rechenaufgabe war aber ganz schön schwer … puh

    antwortenReply to this comment
     
     
    .markus:

    Hab mir mal mehrere Schlüssen angeschaut, sie scheinen identisch zu sein.

    antwortenReply to this comment
     
     
    $ cat /dev/brain > /dev/blog » Hustle the Sluff: Bild vom Schlüssel:

    [...] Don führt schon eine Liste, welche Schlüsselnummer welchem Blogger zuzuordnen ist. [...]

     
     
    Jean Pierre:

    Voilà, jetzt können alle mal den Schlüssel vergleichen…

    antwortenReply to this comment
     
     
    Jaaa, Blog.:

    Spurensuche…

    Seltsame Post heute im Briefkasten gehabt. Ein kleiner Brief, handschriftlich adressiert, schweres Büttenpapier. Absender laut Rückseite ein gewisser “Erik Pollard”, von dem ich noch nie etwas gehört habe. Der Brief selber: …

     
     
     
     
    diaet:

    Yepp, Schlüssel sind gleich. Scheinen aber auch nur Rohlinge zu sein.

    antwortenReply to this comment
     
     
    // chapi:de / » Hustle the Sluff:

    [...] Der Don führt bereits eine Liste der Briefempfänger. Ein Freund von mir hat auch so einen Schlüssel bekommen. [...]

     
     
    Mastente » Blog Archive » Hustle the Sluff:

    [...] Nachtrag: Und gerade lese ich in meinem Feedreader einen Beitrag vom Jan, der ebenfalls einen solchen Brief mit gleichem Inhalt im Briefkasten hatte. Und nicht nur er, denn schaut man mal bei Technorati nach, finden sich noch zahlreiche Blogbetreiber, die sich heute über Post von Erik Pollard freuen durften. Und da der Don die Schlüsselnummern sammelt, darf auch er sich über einen Trackback von mir erfreuen =) [...]

     
     
    Jean Pierre:

    Dass das nur Rohlinge sind, vermutete ich auch schon.

    Hat niemand einen W123/W124 oder einen vergleichbaren Daimler aus den 80ern bzw. Anfang der 90er Jahre? Wäre einen Vergleich wert, wie ein Originalschlüssel aussieht.

    Mit so einem Auto kann ich leider in meinem Fuhrpark nicht dienen ;)

    antwortenReply to this comment
     
     
    Matthias:

    Schaut mal, dem Erik von MySpace scheint die Nummer 099 zu gehören… bitte mit fettem Fragezeichen in der Liste updaten… :)

    antwortenReply to this comment
     
     
    140km » Mysteriöser Brief:

    [...] Nachtrag 3: Bei DonsTag gibt es eine schöne Übersicht der Schlüsselempfänger. geschrieben von Florian in Privates | Montag, 4. September 2006 12:11 [...]

     
     
    Fluffi:

    Angenommen es geht wirklich um ein Auto und der Schlüssel passt und du gewinnst: würde es dich nicht nervös machen, zu wissen, dass 109 fremde Personen den Schlüssel zu deinem Auto haben? ;)
    @Jean Pierre: W123/124 kenn ich nicht aber zu einem W116 aus diesen Jahren hat der Schlüssel schon Ähnlichkeiten.
    Viele Grüße
    Fluffi, der IMMER die Rechenaufgabe vergisst :)

    antwortenReply to this comment
     
     
    nicht alles » Blog Archive » Schlüssel im Brief.:

    [...] Der freundlicher Herr Don führt im übrigen eine Schlüssel-Liste [...]

     
     
    donvanone:

    @Matthias: Ne, die 99 lass ich mal draußen, der wurde bestimmt auch noch verschickt. Aber unter den Fotos ist ja sogar eins von dem Benz (“vorher”, also wohl vor der Werkstatt).

    antwortenReply to this comment
     
     
    Kuroi Tenshi's darkness:

    Hustle the Sluff (update)…

    Noes. Kein Tippfehler. Hustle the sluff! Was das bedeuten soll… keine Ahnung. Wird vielleicht ein Herr Erik Pollärd wissen. Der hat mir nämlich ganz anonym – bis auf den Namen weiß ich nix – einen Brief geschickt. Jauja, wieder ein Brief ohne Absende…

     
     
    Pleitegeiger:

    Ha!! Er hat bei Myspace eine Freundin von mir als Freundin – soweit ich weiß, kennt die all ihre Myspace-Kontakte. Die quetsch ich jetzt gleich mal aus.

    antwortenReply to this comment
     
     
    donvanone:

    sehr gut…

    antwortenReply to this comment
     
     
    Jean Pierre:

    Wow, wir sollten uns alle mal bei der Kripo bewerben ;)

    antwortenReply to this comment
     
     
    george:

    #032 problematik.net

    antwortenReply to this comment
     
     
    Patrick:

    Hi Don, nett dass du ne Liste machst.
    Ich hab die Nummer 24.

    Schoenen Abend noch.
    Patrick

    antwortenReply to this comment
     
     
    Rozana:

    ich bin Nr. 083.
    Gute Idee mit der Liste!
    wird gleich verlinkt…

    antwortenReply to this comment
     
     
    be croative! » Blog Archive » Auch “hustlegeslufft.”:

    [...] Nachtrag: Don’s Tag hat eine Liste veröffentlicht, es wäre schön, wenn sich die “Schlüsselempfänger” melden würden. [...]

     
     
    EDVblogger » Blog Archive » Hustle the Sluff - Erik Pollard:

    [...] Offensichtlich hatten mehrere Blogbetreiber heute morgen den Brief in ihrem Briefkasten. Eine gute Übersicht gibt es bei DonsTag und noidea. Was verbirgt sicht hinter diesen ominösen Briefen? Ein Marketinggag? Gehts um ein Auto? Ein Haus? Komm ich jetzt im Fernsehn? [...]

     
     
    Erlebnisblog.de » Blog Archive » Hustle The Sluff [UPDATE]:

    [...] [UPDATE] Und es kommt alles ganz anders als man denkt/hofft (Was auch immer)… Erik Pollard hat ein MySpace Blog und Don ne schöne Liste von weiteren Empfängern… Was da wohl noch kommt? [...]

     
     
    Rozana:

    *hüstel* bitte “nakit arts”… danke!

    antwortenReply to this comment
     
     
    blog.argwohnheim » Blog Archive » .hustle the sluff - überlegungen:

    [...] Es fällt auf, dass vor allem unbekanntere (wie meins) Blogs diesen Schlüsselbrief “Hustle the Sluff” von Erik Pollard bekommen haben, siehe die Liste von Don. Aber noch ist die Liste fast leer. Die Frage ist, ob die Blogs wahllos oder nach System ausgesucht worden sind? [...]

     
     
    Herr Th.:

    Mein Code ist 025.
    Website kommt demnächst wieder, mußte leider die URL vom Teddy dessen Name im Internet nicht mehr genannt werden darf schließen (siehe hier)

    antwortenReply to this comment
     
     
    Stefan:

    Die Nummer 102 ging an mich (blog.stefan-horning.de). Wer die Lösung noch nicht kennt, die Briefe kamen von http://www.myspace.com/hustlethesluff

    antwortenReply to this comment
     
     
    Schreiblogade:

    Hustel the Sluff?…

    So jetzt hab ich auch so einen mysterioesen Brief mit Schluessel bekommen. Auch? Heute Mittag kam meine Mutter in mein Zimmer gestiefelt und hat mir ‘nen Umschlag auf den Schreibtisch gelegt. Ich dachte mir nichts dabei und hab ihn einfach mal geoeffn…

     
     
    Matt:

    Bin 030. Hamburg fehlt auch noch auf der Karte …

    antwortenReply to this comment
     
     
    #sh Blog:

    »Hustle the Sluff«…

    Ja auch ich bin “Hustle the sluff” betroffener. An mich ging der Schlüssel mit dem Code 102. Das wollte ich nur gesagt haben. Andere haben ja schon genug dazu geschrieben. Wer auch einen mysteriösen Brief bekam, sollte also mal beim Verur…..

     
     
     
     
    Martin:

    #074: robert|craven :) … soll ich den Schlüssel jetzt doch noch behalten?!

    antwortenReply to this comment
     
     
    Hustle! » robert|craven:

    [...] [Nachtrag] Beim Don gibt’s jetzt eine Liste mit allen bisher bekannten Code-Nummern und den dazugehörigen Blogs. Gute Arbeit! [...]

     
     
    Gedankenstücke:

    Verschwörungstheorien…

    Googlet man mal nach dem Geburtsdatum aus dem MySpace-Profil findet man recht schnell, dass Eric Benz an dem 29.02.1980 Geburtstag hat. Doch eine geschickte Marketingkampagne?…

     
     
    Nils Hitze:

    Nr 114, und damit die neue höchste Nummer. Uns fehlt noch ein Geocode für einen Ort, hoffentlich ist dass dann nicht am A der Welt. Sluff heisst übrigens : “Slow Ugly Flying Fellow” und steht für einen amerikanischen Bomber. Und warum sollen wir den jetzt Hustlen?

    antwortenReply to this comment
     
     
    donvanone:

    @Matt: Den Hamburg-Marker musst du selber setzen, einfach kostenlos bei Frappr anmelden und Fähnchen platzieren
    @Nils: Da gefällt mir die “Die Lawine lostreten”-Überstezung doch besser…

    antwortenReply to this comment
     
     
    Hustle the sluff at ugotit.de - Everything you need:

    [...] Alles noch sehr unkonkret aber ich denke die Schlüsselbesitzer könnten jetzt ja ruhig mal aktiv werden… [...]

     
     
     
     
    Altmetall » Blog Archiv » Hustle the Sluff (II):

    [...] Nachtrag: DonVanone sammelt die Briefempfänger. Sieht recht global aus. Also wirklich Weltherrschaft! [...]

     
     
    Pleitegeigers Weblog » Hustle the sluff:

    [...] UPDATE: Don sammelt die Schlüsselempfänger und die jeweiligen Codes. Die Schatzssuche geht weiter! HURRA! [...]

     
     
    The Exit:

    Vielen Dank fürs Zusammensammeln. Und was machen wir jetzt?

    antwortenReply to this comment
     
     
    Urbandesire:

    #048 http://www.urbandesire.de ist die Nummer 048 … wuah: Ich musste 86 Cent Porto nachbezahlen … wuah… beste grüße

    antwortenReply to this comment
     
     
    Matt:

    Für mich gab’s die 049…

    antwortenReply to this comment
     
     
    urbandesire:

    [...] Japp, auch ich bin einer von denen. Was auch immer. Heute morgen klingelt die Postfrau und sagt, ich müsse 86 Cent Porto nachbezahlen. Am Briefkasten angekommen, nehme ich den Brief von Erik Pollard in Empfang… der soll zu schwer sein und deswegen soll ich nachbezahlen? Na gut, wenn es denn sein soll. Im Kuvert befindet sich ein Schlüssel mit einem Dogtag (Code 048). Mhh, dazu ein Brief mit einer kleinen Botschaft. Ein Blick in die Blogosphäre genügt, um zu sehen, dass ich nicht allein bin. Die Recherchen meiner bloggenden Kollegen weisen bisher auf ein MySpace-Profil. Wozu das ganze und was man mit dem Schlüssel anstellen könnte (wahrscheinlich gar nichts), dafür hat noch niemand eine Lösung gefunden. Warten wir einfach mal ab. [...]

     
     
    Blog.Querscheck.de » Blog Archive » “Hustle The Sluff” - Ein geniales Interneträtsel:

    [...] Alles beginnt mit einem Brief. Viele Blogger aus Deutschland haben ihn bereits bekommen. Er ist an die jeweiligen Leute adressiert. Allerdings ist als Absender nur ein Name, undzwar “Erik Pollard”, ohne Adresse angegeben. Öffnet man den Umschlag, bekommt man einen Brief und einen Schlüssel zu Gesicht. Text des Briefes: “Hallo XY! Die besten Reisen sind die mit einem ungewissen Ziel. Und hier ist dein Schlüssel dazu. Ich wünsche dir viel Erfolg auf der Suche nach dem Weg und dem Ziel. Möge das Hustle The Sluff mit dir sein. Erik” Am Schlüssel befindet sich eine Dogtag-Marke mir der Aufschrift “Hustle The Sluff”, und einem Code, der bei jedem Empfänger des Briefes anders ist. Auf donvanone.de werden Bereits alle Codes uns Empfänger der Briefe gesammelt. Mittlerweile ist man auch schon, dank der Hilfe einiger Blogger, auf die Blogseite des mysteriösen Erik gestoßen. Wenn man sich die ganzen Artikel dazu im Netz durchliest… hm… kurzweilig, nach aktuellem Stand könnte man vermuten, dass alle Schlüssel identisch sind und zu einem alten Benz passen, der irgendwo rumsteht, vielleicht auch hinter der polnischen Grenze. Vielleicht kriegt ihn der, der ihn zuerst findet? Das würde die nachgemachten Schlüssel erklären. [...]

     
     
    Arne:

    Ich hab die 073…

    antwortenReply to this comment
     
     
    DerJan:

    Tag. Code 065 liegt bei mir.

    antwortenReply to this comment
     
     
    Geschmacksberater:

    Ist “Hustle the Sluff” vielleicht an Anagramm?
    Hier könnte Euch geholfen werden: http://www.sibiller.de/anagramme/

    Grüße!

    antwortenReply to this comment
     
     
    Gedankenstücke:

    Marmelade?…

    Der Erik hat nun auch Videos bei YouTube online gestellt, sie zeigen vom Tisch fallende Marmeladentoasts, die standesgemäß immer auf der Marlmeladenseite landen. Lagen wir alle falsch? Ist es Werbung für "Nie-Mehr-Boden-Dreckig"-Toast?Viellei…

     
     
    Christin:

    Ich bin die Nummer 076.

    antwortenReply to this comment
     
     
    Geschmacksberater:

    Hustle the sluff – schlechte Nachrichten ……

    Gestern haben eine Menge Blogger einen Brief von Erik Pollard[1] mit einem Autoschlüssel, einer Hundemarke mit Nummer und einem kurzen Anschreiben erhalten. Sinn und Zweck der Aktion ist bisher unklar. Vermuten die einen die Schnitzeljagd eines Rätse…..

     
     
    sk:

    Ich hab Nummer 091.

    antwortenReply to this comment
     
     
    sk:

    Vielleicht steckt auch keine Agentur dahinter sondern nur ein vereinsamter Nerd auf der Suche nach Freunden. Mööp.

    antwortenReply to this comment
     
     
    diaet:

    Was es irgendwie cooler machen würde ;)

    antwortenReply to this comment
     
     
    sk:

    Hat schon jemand bei MySpace Kontakt zu Erik aufgenommen? Erfolgreich?

    antwortenReply to this comment
     
     
    Judith Böhm:

    Welch Zufall: Ich habe meine Lieblingszahl 36.

    antwortenReply to this comment
     
     
    Rozana:

    Judith: dann Du also auch! (also mit dem Schlüssel, nicht mit der Zahl…)

    antwortenReply to this comment
     
     
    martina:

    Der Vollständigkeit halber: Nummer 051

    antwortenReply to this comment
     
     
     
     
    diaet:

    @sk: Ja, hab ne Mail geschrieben und eine Antwort von ihm. Hat aber leider nix weiteres verraten:

     

    ” Bitte, gern geschehen! Schön, dass du mir schreibst. Aufklären? Alles zu seiner Zeit. Der Weg ist noch nicht bis zum Ende beschritten ;-)”

    antwortenReply to this comment
     
     
    Michael's Blog:

    Post?!?! –> Hustle the Sluff…

    Hm…gut, dass ich doch erst die ganzen Feeds durchgelesen habe, bevor ich was dazu schreibe…Ich habe heute (oder vielleicht auch gestern…keine Ahnung) einen netten Brief von jemandem bekommen, den ich nicht kenne (E ……

     
     
    Ralf:

    Bei mir steht “Code 057″ drauf. Lokalisieren kann man mich in Essen/Ruhr.

    antwortenReply to this comment
     
     
     
     
    Christian:

    CODE 112 —> http://www.cnmuc.de/weblog
    aus München

    LG Christian

    antwortenReply to this comment
     
     
    Johannes Becker:

    Hallo,
    Bin auch ein verwirrter gehustleter und gesluffter Empfänger.
    Mein Code lautet: 113
    CottonIJoe.de oder Vielohrsophen.de, Gröbenzell bei München.

    antwortenReply to this comment
     
     
    DonsTag » Dons Filmzeit: Wer früher stirbt ist länger Superman + alternatives Marmeladenbrot-Ende:

    [...] So, das war Dons Filmzeit, jetzt muss ich mal wieder ein paar Codes nachtragen (super, dass ihr alle so fleißig mitmacht) und dann geht es heute mal was früher ins Bett. Die gestrigen Recherchen hab ich heute morgen dann doch gemerkt… Dons Tags: Batman, Bayern, Brot, Experiment, Held, Hustle the Sluff, Katze, Robin, Schmerz, schwul, Sport, Superman, Tipp, tot, TV und Kino, Video     [...]

     
     
    Wunschzettel 4: Robinson-Liste für Blogs [hirnrinde.de]:

    [...] Dabei ist es mir persönlich egal, ob es dabei um simple Postkarten (siehe z.B. http://www.werbeblogger.de und den passenden Offline-Trackback unter http://www.netzausfall.de) oder um irgendwelchen mysteriösen Personen mit Namen “Philipp Retingshof” (siehe z.B. http://www.werbeblogger.de2) geht. Erfreulicherweise scheint zumindest der Autoschlüssel (siehe z.B. http://www.donvanone.de) an mir vorbeigegangen zu sein, was einem leider nicht erspart, in diversen Blogs darüber zu lesen. [...]

     
     
    desorientiert.de - Wo war ich eben? » Blog Archive » Hustle the sluff:

    [...] Mh, Sandra hat ein Auto gefunden und behauptet es gehört Erik, ausserdem sollen die Briefe nur an Leute aus Berlin verschickt worden sein. Ist aber nicht so, ich wohne ja in Hamburg. Erik spielt mit aber lieber mit Marmeladenbroten, als das er dazu etwas sagt. [...]

     
     
    CottonIJoe.de » Hustle the Sluff:

    [...] Nachtrag: Bei DonVanone werden alle Briefempfänger gesucht und gelistet. Landkarte aller bisherigen Briefempfänger bei frappr. [...]

     
     
    Nils Hitze:

    Mh … CottonIJoe, Munichblog und ich sind hohe Nummern und alle aus Bayern. Gibt es da ein Muster??

    antwortenReply to this comment
     
     
    ekirschner:

    #115 blog.ekirschner.de
    Super Idee…

    antwortenReply to this comment
     
     
     
     
    Hustle the Sluff: die Auflösung | Fabu(TM):

    [...] Die besten PR-Maßnahmen sind die mit einem ungewissen Erfolg. Und hier ist der Plan dazu: Ich habe an über 100 mittelmäßige Blogger einen geheimnisvollen Brief geschickt. Die Trottel sind jetzt vermutlich am Rätseln und fragen sich, was dahinter steckt. In Wirklichkeit dient die ganze Aktion nur der Bekanntmachung Deines Blogs. Du weißt, was zu tun ist. Anbei der Schlüssel zu Deinem Herzen: eine Autogrammkarte der Miami Vice-Crew. [...]

     
     
    Dominik:

    Code 027. Und bislang noch nicht darüber gebloggt.

    antwortenReply to this comment
     
     
    Ines:

    Code 016…
    Blöde Idee, wenn der Versender noch nichtmal in der Lage ist, ausreichend Porto drauf zu kleben. Wenn ich den Brief selbst hätte bei der Post abholen müssen, hätte ich ihn zurück gehen lassen.

    antwortenReply to this comment
     
     
    Mitgebloggt @ MD :: Unverschämt²:

    [...] Tja, nun habe ich genau wie das TokBlog so einen dämlichen Schlüssel bekommen und hab das der Vollständigkeit halber gleich mal in Dons Liste der Briefempfänger kommentiert. Ich habe Code 016, interessanterweise ist das direkt die Nummr vor dem TokBlog, was mich irgendwie an diesen Stöckchenbaum erinnert… Ob der Versender dort die Blogs her hat? [...]

     
     
    Christine:

    Ich habe die Nummer 015 und wohne nicht in Berlin ^^ Naja, schön wenns ein Auto gibt, aber ich hols mir sicherlich nicht ab. Sowas dummes..

    antwortenReply to this comment
     
     
    Smikey:

    hab ihn auch bekommen… 105

    antwortenReply to this comment
     
     
    Hustle The Sluff « smikey’s blog:

    [...] Hm.. am Anfang dacht ich an einen Kumpel aus Kiel, aber ich konnte mit dem Brief und dem Schlüssel nichts anfangen..So langsam macht sich der Spaß unter den Bloggern breit und die  Geschichte wird untersucht.. da ich keine Lust habe, alles nachzukauen gibt es HIER einen link zu dem, der was rausfinden will und HIER den, der alle anderen bekannten Empfänger auflistet… [...]

     
     
    Komische Dinge im Dorfe? at Herr Timo beim Hirnkaries:

    [...]  Offenbar machen momentan zahlreiche dieser Briefe die Runde im Dorfe, wobei sich keiner im Klaren darüber zu sein scheint, was es mit diesen Zeilen genau auf sich hat, allen gemein ist, dass man den Poststempel nicht entziffern kann. [...]

     
     
    Matthias:

    Ich habe mich auch in Frappr eingetragen, da sind ja nun schon einige drin.

    antwortenReply to this comment
     
     
    Tari Eledhwens Aktuelle Kamera - aus Berlin » Blog Archive » Hustle the Sluff: Wir wissen mehr!:

    [...] Don überlegt sich am Tag, wer denn hier alles Betroffen ist. Wir wissen es! [...]

     
     
    Henning:

    Da ist man mal ne Woche in Berlin und dann kriegt man so ne dubiose Post. Hab Nummer 18 – ob das wohl gut ist?

    Gruß aus Stuttgart!
    Henning

    antwortenReply to this comment
     
     
    bloggender-teddybaer.de » Hustle the Sluff:

    [...] Ja, auch ich mein Mitbewohner Herr Th. hat am Montag so einen ominösen Brief erhalten. Jeder der auch so einen bekam und ersma nichts damit anzufangen wußte, weis wie man sich da fühlt … ist das etwa wieder ein Fall für Sherlock Teddybaer ?? Den ganzen Nachmittag haben wir immer wieder den Brief immer und immer durchgelesen und im Internet nach verschiedenen Begriffen gesucht … bis wir dann abends endlich bei Rozana vorbeigeschaut haben und erleichtert waren, daß doch noch mehr Leute davon betroffen sind [...]

     
     
    bloggender-teddybaer:

    Hi Don,

    Code Nr. 025 hat nun wieder eine neue Website !

    Danke & Grüße vom
    bloggenden-teddybaer

    antwortenReply to this comment
     
     
    cybeerboy:

    Ob die Zahlen was zu bedeuten haben? Eine Position?

    antwortenReply to this comment
     
     
    be croative! » Blog Archive » Hustle the sluff: Viren sind ansteckend.:

    [...] Da die betroffene Bloggergemeinde inzwischen mehr oder weniger fest davon überzeugt ist, dass es sich bei der “Hustle-the-sluff”-Aktion um Guerilla- bzw. Virus-Marketing in besonders effektiver kreativer Form handelt, habe ich für meinen Teil beschlossen, mich mit Freuden infizieren zu lassen. [...]

     
     
    baumgarf:

    Nur der Vollständigkeit halber: meinereiner hat die Code-Nr. 063.
    Auch wenn das verdächtig nach einer Werbeaktion riecht, von der ich partout nichts halte.

    antwortenReply to this comment
     
     
    bloggender-teddybaer:

    Hi Don,

    ich bin doch kein tessybär ;o) !! siehe in der Liste 025

    antwortenReply to this comment
     
     
    donvanone:

    dann eben nicht ;-)
    ist korrigiert…

    antwortenReply to this comment
     
     
    bloggender-teddybaer:

    dankeschööön !! Als Zusatz für die Liste wäre vielleicht noch eine Spalte mit den Postleitzahlen oder Wohnorten der Einzelnen… nur mal so ein Gedanke, falls der Benz tatsächlich von Code zu Code gefahren wird ;-)

    antwortenReply to this comment
     
     
    donvanone:

    nene, das lass ich mal lieber, da reicht ja die Frappr-Karte um einen groben Überblick zu bekommen. Aber mach dir nicht zu viel Hoffnungen, mit dem Auto fahren zu können…

    antwortenReply to this comment
     
     
    bloggender-teddybaer:

    naja, den Teddybärenführerschein gibt es glaube ich eh noch nicht *g*

    antwortenReply to this comment
     
     
    henningschuerig.de/blog » Blog Archiv » Dubiose Post: Erik Pollard und Hustle the Sluff:

    [...] Dazu ein Schlüssel mit der Nummer 018. Soll wohl ne Art Rätsel sein, Hintergrund ist sicher Marketing, also eine Werbeaktion. Der Name des Absenders kam mir auch bekannt vor. Mir fiel dann beim Lesen des Briefs auch ein woher: Bei Don Vanone hatte ich schon was von “Hustle the Sluff” gelesen bzw. überflogen. Da es ein Folgebeitrag war, wusste ich nicht, worum es geht. Hatte den vorherigen nicht gelesen. Hab in Berlin eh kaum Blogs gelesen. Jedenfalls ahnte ich dann schon in welche Richtung es geht. Der Don sammelt die Nummern, ich hab mich da auch mal gemeldet. Bei Frappr gibt’s ne Karte, wohin die Briefe so geschickt wurden (natürlich stehen dort nur die, die sich gemeldet haben). Aus Stuttgart ist auch eine dabei. [...]

     
     
    bartos.de » Blog Archive » Hustle the sluff:

    [...] Ich habe keine Ahnung, was das soll. Offensichtlich bin ich aber nicht allein. Es finden sich inzwischen zahlreiche Hinweise darauf, dass es noch andere getroffen hat. Es war also doch nicht mein Schlüssel… [...]

     
     
    King Fisher:

    Für die Liste:
    Mir wurde die Nummer 084 zugeteilt…

    antwortenReply to this comment
     
     
    Sascha:

    Du kannst mich bei der Nr. 64 eintragen

    antwortenReply to this comment
     
     
    Werbeblogger - Weblog über Marketing, Werbung und PR » Blog Archiv » Hygienemaßnahme:

    [...] Prima. Bedarf dafür? Scheint es zu geben. Denn laut Liste haben wohl knapp die Hälfte der Angeschriebenen noch nicht reagiert. Weil sie anderes zu bloggen haben. Weil sie den Schlüssel zusammen mit der anderen bunten Post in die Tonne gedrückt haben. Oder weil sie sich einfach nicht zum Teil einer Kampgane machen wollen, deren Ziele sie nicht kennen. [...]

     
     
    Korrupt:

    Hoi, Don,

    selber mag ich da grade eigentlich nix zu bloggen, aber die 085 kannst auf mich eintragen.

    antwortenReply to this comment
     
     
    nils:

    Nur der Vollständigkeit halber: die 61 ist bei mir (und damit in Saarbrücken) gelandet.

    antwortenReply to this comment
     
     
    Fred:

    Interessant, dass keiner der selbsternannten “A-Blogger” so einen Brief bekommen hat. Wahrscheinlich hat man sich bei denen gedacht, die selbe komische Idee hat Opel schon gehabt, das wär dann jetzt langweilig…

    antwortenReply to this comment
     
     
    Meep:

    JFTR: Nummero 066 ging mit Karl Friedrich Schinkel-Marke nach Leipzig.

    antwortenReply to this comment
     
     
    Thomas:

    Hallo Leute,
    Ja Mensch, ich dachte schon ich werde blöd. Ich habe code 010 und ich bin in Hamburg. Gibt’s hier eigentlihc noch mehr englisch sprachige Blogs, die das bekommen haben?

    Grüße,
    Thomas

    antwortenReply to this comment
     
     
    Jo-Ann:

    ich hab die Nummer 005 :D

    antwortenReply to this comment
     
     
    der nick:

    Tach!
    Ich habe die 046…
    Ciao

    der nick

    antwortenReply to this comment
     
     
    DIE SACKRATTE | SCHÖN UND GUT » THE STORY CONTINUES:

    [...] Da tut sich ja einiges! Bis vor ein paar Tagen dachte ich noch, dass ich der einzige Mensch bin, der diesen Brief erhalten hat. Ha! Weit gefehlt! Laut DonsTag haben eine Menge Blogger diesen Brief mit Schlüssel erhalten! [...]

     
     
    Carsten:

    Hiho ich hab den Code 055

    antwortenReply to this comment
     
     
    belaxed.de » Blog Archive » Neues … Hustle the Sluff … und mehr:

    [...] Ich hab mich natürlich nich lumpen lassen und den gleich aufgemacht obwohl ich ja irgendwas von Kofferbombern und Milzbrand im Hinterkopf hatte. Aber … No Risk No Fun … oder so ähnlich. Danach stand ich allerdings ziemlich ratlos da. Also mal good old Google gefragt. Raus kam dabei sehr interessantes. von viralwerbung über hastenichgesehn bis zu bistenichgewesen. Also ich vermute ja einen Zusammenhang zwischen diesem Brief und dem Stöckchentracker. Wenn ich das Richtig interpretiere haben diesen Brief noch viel mehr Leute erhalten und die meisten davon schreiben wohl Blog. Absender ist ein gewisser Erik Pollard. Vermutungen sind wie ich gelesen habe das es sich dabei um nen Benz schlüssel dreht – Falls ihr ne Idee habt ich freu mich über anregungen. Da der Brief wirklich handgeschrieben ist und ne einzelne Marke hat find ich die Idee schon interessant. Obwohl der schlüssel vom schliff her gefaked aussieht . Ich harre mal der Dinge. Weitere Infos gibt es  hier und hier und hier und hier. Ich vermuute ja hinter dem Spiel das irgendwie alle Tracker sich wieder lustig vernetzen und so ne Lawine (sluff) von Blög einträgen auslösen. … Weissnüch … spannend … bisschen Nun weiter Ich hab das Layout schon wieder geändert es gefällt mir noch immer nicht so 100%ig Ich denke das wird nochmal wechseln sobald mir was gefällt. [...]

     
     
    cybeerboy:

    Die 011 gehört einem Freund von mir buzzworld.de

    antwortenReply to this comment
     
     
    Buzz:

    Ich habe den Code 011.

    antwortenReply to this comment
     
     
    SODL:

    Hi,

    habe vor ein paar Tagen die Nummer 38 bekommen. :-)

    bye
    SODL

    antwortenReply to this comment
     
     
    Stefan Bechtold:

    Bekomm ich auch einen? :-)

    antwortenReply to this comment
     
     
    buzzworld.de :: just another soulstrip page » Hustle The Sluff:

    [...] Anbei lag ein Autoschlüssel mit einer Hundemarke, welche die Aufschrift “Hustle The Sluff, Code 011″ trägt. Exakt den selben Brief hatten noch über 100 weitere Blogger erhalten. Erik hat auch selbst einen Blog. [...]

     
     
    Dirk:

    Nummer 33, landete bei mir. Nur der Vollständigkeit halber.

    Gruß
    Dirk

    antwortenReply to this comment
     
     
    fraufrank:

    mist, und ich dachte schon ich hätte einen verehrer…
    code 089

    antwortenReply to this comment
     
     
    Ungesüßt » Blog Archiv » Viral Marketing?:

    [...] Ich blogge ja nun auch darüber. Aber was ist nun passiert? Verschiedene Blogger haben Briefe erhalten, die einen seltsamen Text enthielten nebst Schlüssel mit einer Code-Nummer. Nachzulesen zum Beispiel bei Henning (studiert wie ich an der Uni Stuttgart). Dort führen auch Links zu einer Sammelstelle, wo Blogger sich eintragen können. Was das Ganze bedeutet weiß noch keiner. Aber wenn es rauskommt, hätte man wohl einen größeren Teil der dt. Blog-Community damit abgedeckt/eingedeckt. Naja vielleicht gibts ja was zu gewinnen? [...]

     
     
    Stefan Metze - Webdesigner, Experte für Suchmaschinenoptimierung in Berlin Adlershof:

    Verbotene Brief-Akquise von Erik Pollard…

    Aufruhr in KleinbloggersdorfVor einigen Tagen erhielten viele Blogger deren Webseiten überwiegend .de Domains sind ungewöhnliche Post. Ein als privat verfasst ausshender Brief fand sich im Briefkasten, darin ein Schlüssel mit Blechmarke…

     
     
    Karsten:

    042. Dacht’ ich’s mir doch, dass das auch schon wieder so ein PR-Mist ist. :)

    antwortenReply to this comment
     
     
    Volker:

    Joa, ich habe auch nen Schluessel…. #081

    antwortenReply to this comment
     
     
    Blog.Querscheck.de » Blog Archive » Hustle the Sluff :: Zusammenfassung:

    [...] Montag, den 04.09.06 bekommen über 100 Blogger einen Brief [...]

     
     
    SODL-Mania rockt die Welt. » Hustle the sluff?!:

    [...] Dem Brief lag zudem ein Schlüssel mit einer Hundemarke bei. Auf dieser steht “Huste the Sluff – Code 038″. Ich hab mich daraufhin gleich mal an den Computer gesetzt und etwas recherchiert. Dabei habe ich gemerkt, dass ich nicht der einzige bin, der einen solchen Brief erhalten hat. Bisher haben sich ca. 100 Blogger gemeldet, die den gleichen Brief inklusive Schlüssel von Erik bekommen haben. Allerdings hat jeder eine ander Code-Nummer. Auch befreundete Blogger wie Sam Chainsaw oder Rozana. Bei Don gibt es eine Liste aller Briefempfänger. Eine Zusammenfassung aller Ereignisse und Gerüchte um diese Aktion gibt es bei “the device“. [...]

     
     
    Hustle the sluff - Die Zeit läuft ab und das Rätsel enträtselt sich | Endl.de | Zielpublikum Weblog:

    [...] Es hat uns alle bisher amüsiert und es war ausgesprochen kurzweilig, soweit alles klar – und je mehr Hinweise sich sammeln (immerhin beteiligen sich einige an der Jagd nach hinweisen – ich habe mich ja nach meinem myspace-Fund bei Spekulationen etwas zurückgehalten), desto mehr deutet sich ein Ende des Tunnels an. Was »Stefan Metze – Webdesigner, Experte für Suchmaschinenoptimierung in Berlin Adlershof« (wie man sich selbst kurz und knackig nennt) wohl als erster anhand der IPs nachvollziehbar belegen kann, handelt es sich bei der ausführenden Marketing-Agentur um die “VM People“. Noch ist das Produkt und der Initiator unbekannt, aber man munkelt ob der Termine und Anspielungen, dass es sich um Apple handeln könnte, die entweder den neuen iPod oder das neue Wunderding bewerben wollen. [...]

     
     
    thorben:

    nummer 109

    antwortenReply to this comment
     
     
    Hustle the sluff - Raus aus meinem Garten! | Endl.de | Zielpublikum Weblog:

    [...] sich Keine Kommentare – jetzt Kommentar schreiben » Noch keine Kommentare. RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. Einen Kommentarhinterlassen [...]

     
     
    Oliver Treck:

    Hi.

    Ich habe Code 023 bekommen.

    Gruß,
    Oliver Treck

    antwortenReply to this comment
     
     
    Der Eckpfeiler » Blog Archive » Die Spannung steigt:

    [...] Einige andere Blogger haben sich intensiver um “Hustle the Sluff” gekümmert. Don zum Beispiel war recht aktiv und hat nicht nur eine Liste (fast) aller Blogger erstellt, die Post bekommen haben, sondern ist wohl heute auch unterwegs nach Geislingen, wo einige Hinweise plaziert sein sollen. Und the device hat eine chronologisch geordnete Übersicht über die Geschehnise rund um die Schlüsselbriefe geschaffen, die sehr hilfreich ist, um sich einen Überblick zu verschaffen. [...]

     
     
    Hustle the sluff und die Apple Expo | Endl.de | Zielpublikum Weblog:

    [...] Uh Uh Keine Kommentare – jetzt Kommentar schreiben » Noch keine Kommentare. RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. Einen Kommentarhinterlassen [...]

     
     
    Fluffis Blog » Blog Archiv » Hustle the Sluff - jetzt hat’s mich auch erwischt:

    [...] Vorhin sind dann Andreas (der einen der ersten Schlüssel per Post bekommen hatte), Alena, Manu, Conny und ich nach Geislingen gefahren und haben uns auf Schatzsuche begeben. [...]

     
     
    Fluffi:

    Ich bin die Pommes. Äh 130! 130!

    antwortenReply to this comment
     
     
    Magister Foran:

    Ich könnte ja mal so tun als wäre ich die Nummer 137 – anstatt nur Erik’s KontaktPerson zum von Jochen Bittner beschriebenen “neuen, jungen, frischen” BND. Na? Wär doch was.

    antwortenReply to this comment
     
     
    “Hustle the sluff” - Geocaching geht aber anders bei den cache test dummies:

    [...] “Hustle the sluff” – zu deutsch: “Stoß die Lawine an” – ist seit Anfang September einer der Slogan, denen man immer wieder begegnet wenn man in Sachen Geocaching oder Caches im Netz unterwegs ist. Bis auf die Tatsache, daß es Verstecke, die wie beim Geocaching als Caches bezeichnet werden, zu finden gilt, hat die Aktion herzlich wenig mit Geocaching zu tun. Sie ist eine reine Marketingaktion: Die Empfänger der über hundert handschriftlichen Briefe mit dem Autoschlüssel im Umschlag haben nur eine Gemeinsamkeit: Sie betreiben Weblogs, wie die Aufstellung bei donvanone.de zeigt. [...]

     
     
    DonsTag » Berlin, Berlin, ich fliege nach Berlin!:

    [...] Gerade hat mich Erik angerufen. Ich kriege wohl in den nächsten Tagen nochmal einen Brief von ihm, dann allerdings nicht mehr mit Schlüssel, sondern mit Flugticket drin. Bin ja mal gespannt, wie sich das Shuffle Shuttle macht und vor allem, wen von meinen neuen Blogbekanntschaften ich dann im Real-Life kennenlernen darf (Samstag ist wohl Shuttle angesagt und Sonntag das große Zusammenkommen). Wer ist denn noch dabei? Dons Tags: Berlin, Hustle the Sluff, shuffle shuttle     [...]

     
     
    Herr S.:

    code 002: NYblog.de

    grüße,

    Herr S.

    antwortenReply to this comment
     
     
    NYblog » Blog Archive » Hustle the Sluff.:

    [...] DonsTag Device:Blog Werbeblogger KuroiBlog [...]

     
     
     
     
    Dr.Thodt:

    Sorry, erst jetzt gesehen…

    Ich hatte die Nummer 039: hastenedgesehn.de

    antwortenReply to this comment