Hunde machen keine Arbeit

28. März 2008 um 00:24 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Geht doch alles vollautomatisch.

Ballspielen:

Füttern:

Hundefütterteil

Wäre eigentlich auch fast was für unsere Meerschweine, aber  260 Dollar ist es dann doch nicht wert.
Wofür hat man Nachbarn, wenn nicht zum Babysitten ;-)

 
Tobi:

oh man, so eins brauch ich auch,..
und natürlich noch eine maschine die dem hund bebringt, die man das teil benutzt.

und nebenbei (auch wenn das kein gästebuch ist) dieser blog gefällt mir vom design und den ganzen kleinen feinheiten mal richtig gut!

antwortenReply to this comment
 
 
Frauke:

Tach auch! Automatische Futternäpfe gibts zum Beispiel bei zooplus.de ab 39,99. Sorry für “Werbung”, aber Nachbarin hat für Katze gute Erfahrung gemacht mit dem TX4. Ist klasse, wenn das Tier weiß wann es los geht und wartend davor sitzt ;)

antwortenReply to this comment
 
 
Fluffi:

Hihi, mit so einer Ballwerf-Maschine kann man offensichtlich auch super kleine Kinder beschäftigen. Ist auch viel abwechslungsreicher als die ewigen Wiederholungen im Fernsehen ;)

antwortenReply to this comment
 
 
Travis:

Sehr schöner Blog !

antwortenReply to this comment
 
 
Michael:

Der Hund ist wirklich absolute Spitze. Wo kann man das Ding kaufen?

antwortenReply to this comment