Huchwasser

19. Januar 2011 um 23:02 von donvanone

Da will man nur mal eben die Unterführung nutzen und dann: “Huch: Waser!” Genauer gesagt: Hochwasser.
Und was guckma kann, kann ich auch. Nämlich einfach mal die Kamera draufhalten. Und da meine Welt nun Kopf stand und ich über die Straße musste, was ja mal ganz komisch ist, hab ich das Bild dann auch auf den Kopf gestellt. Ganz einfach…

PS: Nein, das ist nicht die Donau, das ist die Blau

Tags: , ,

10 Kommentare »
 
Madonha:

Huch, das sieht ja super aus! Obwohl – es fällt mir schwer zu sehen, wo denn nun das Wasser steht. Die Spiegelung gaukelt einem unten ja dann auch noch eine Stufe vor.
Tolles Bild!

antwortenReply to this comment
 
 
bullion:

Sehr schönes Foto!

Hier schneit es inzwischen übrigens schon wieder…

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@bullion: Ja, bei uns auch. Schließlich haben wir ja Kehrwoche…

antwortenReply to this comment
 
 
Babba:

Irgend etwas an dem Bild, beziehungsweise an der Spiegelung, lässt mich annehmen, dass da etwas nicht mit rechten Dingen zu geht?! ;-)

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@Babba: Was meinst du? Außer es zu drehen hab ich nicht viel gemacht

antwortenReply to this comment
 
 
Babba:

@donvanone: Ich finde ganz einfach die Spiegelungs-Achse nicht. Rechts und links klappt das ja noch, aber in der Mitte nicht.

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@Babba: Hast du deinen Kopf mal gedreht? Dann ist es eigentlich ganz leicht zu erkennen.
Will dich aber auch nicht zu Verrenkungen anleiten, die in deinem Alter vielleicht riskant sind, darum hier einfach mal das Bild ungedreht.
Da sieht man dann sofort, dass das Wasser einfach in der Unterführung steht.

antwortenReply to this comment
 
 
Babba:

@donvanone: Kopfdrehen, habe ich nicht nötig, bei meinem leichten Flat-screen.
Habe trotzdem meine Probleme mit dem Bild. Nehme an es liegt daran, dass ich nicht die Flaschenlage rechts genau einzuschätzen weiß?

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@Babba: Hm, so schnell geb ich nicht auf. Hier hab ich mal versucht, das Wasser durch ein Schachbrett zu ersetzen. Perspektive stimmt nur sehr ungefähr, aber evtl. hilft es ja. (Klicken machts größer)

antwortenReply to this comment
 
 
Babba:

@donvanone: Vielen Dank dür deine Mühe!
Jetzt habe ich es kapiert! Die Flasche, das klare Wasser im Vordergrund, die blaue Spiegelung des Himmels. Niemals zuvor zog ich aus einer Spiegelung so viele Trugschlüsse! :-)
Einmaliges Foto!
Wäre doch vielleicht eine Anregung für die Zukunft in solche Bilder absichtlich Fehler einzubauen und Interessierte, wie mich, suchen lassen. Vielleicht hätte ich dann mit der Zeit einen besseren Durchblick?! ;-)

antwortenReply to this comment