Hokus Pokus in Ulm

30. August 2007 um 23:55 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Zaubern war nicht nur ein Hobby von mir (mit dem ich ab und an auf Kindergeburtstagen, Wald-, Straßen- oder Sportfesten sogar gutes Geld verdient habe), sondern kann mich auch als Zuschauer begeistern (unter anderem bei Copperfield (meinem damaligen Idol, ich hatte auch einen Trick von dem im Programm und hab mir davon tausendmal seine Vorführung auf Video angeguckt und war erschrocken, wie dreist der doch in den kniffligen Situationen vorgegangen ist, wo ich mir jedesmal ins Hemd gemacht habe). Leider nicht in Las Vegas, da ging es irgendwie nicht, da waren wir dann aber trotzdem in einer klasse Zaubershow) . Je nach Laune auf verschiedene Arten, entweder um mich einfach “verzaubern” zu lassen, oder um zu rätseln, wie verdammt nochmal das denn nun schon wieder ging (wenn man ein paar Mechanismen kennt, kann man schon einiges durchschauen, vor allem lässt man sich nicht mehr so durch gezielte Ablenkungen einlegen).

Durch Zufall hab ich dann gestern beim Mittagessen ein Gespräch vom Nachbartisch aufgeschnappt (hey, ich war ganz allein, wo soll man denn da sonst hinhören), dass bald in Ulm ein scheinbar sehr guter ulmer Magier aufträte. Ein wenig Googlen brachte mir dann auch die zugehörige  Pressemitteilung. Es handelt sich um den 25jährigen  Florian Zimmer. Und “sehr gut” scheint der tatsächlich zu sein, denn anders lässt sich nicht erklären, dass er vor kurzem von Siegfried und Roy als bester Magier ausgezeichnet wurde (und z.B. auch “Europameister der Zauberkunst” geworden ist). Und jetzt will er anlässlich der Ulmer und Neu-Ulmer Kulturnacht auf dem Münsterplatz seine gefährlichste Nummer zeigen:

 

Für das atemberaubende Entfesselungsexperiment „Smash it“ wird Florian Zimmer am Samstag, 15. September, ab 23 Uhr, auf dem Münsterplatz in eine Zwangsjacke gesteckt, von Polizisten in Ketten gelegt und in eine Sarg ähnliche Holzkiste eingesperrt. Über der Kiste schwebt zusätzlich ein an einem Kran an Stahlketten aufgehängter Monster Truck. Sobald der letzte Nagel in die Kiste geschlagen ist, bleiben Florian Zimmer exakt zwei Minuten, seinem dann auch noch brennenden Gefängnis zu entkommen.

Damit trifft er leider genau unseren Polterabend (ok, bis zur Hochzeit hätte er wohl seine ganzen mentalen Fähigkeiten nutzen müssen, um das einzig (noch) freie Wochenende zu treffen), so dass ich mir das nicht live angucken kann. Aber das Fernsehen ist wohl auch dabei, evtl. geht da ja irgendwas. Auf YouTube scheinen seine TV-Auftritte auch schön gesammelt zu werden, wie zum Beispiel dieser hier aus “Das Ding TV”. Die Bilder sind in allen Videos in etwa die gleichen, aber hier gibts noch ein wenig von Ulm zu sehen:

Und bevor er sich dann in Ulm den Gefahren stellt, tritt er am 6.9. auch noch in TV Total auf. Ist irgendwie auch eine Auszeichnung, oder? Schlechte Zauberer kommen da nämlich erst hin nachdem sie ihren gefährlichsten Trick gezeigt haben…

PS: Mal angenommen ich wäre es gewesen, der von Siegfried und Roy ausgezeichnet worden wäre und mir wäre danach das gleiche passiert wie ihm. Ich glaube ich würde dann nicht so stolz berichten, dass Michael Jackson mich zu sich nach Hause eingeladen hätte, für eine VIP-Show, weil er “die Magie noch einmal hautnah erleben wollte”.

 
Nils Hitze:

Das mit den Zaubertricks nehme ich mir vor seit wir Kinder haben, zumindestens den Trick mit der Münze aus dem Ohr muss ich dringend mal üben. Glaube der kommt ziemlich cool bei Kids unter vier. Ältere Kinder kannst heute ja nur noch überraschen wenn du Optimus Prime heisst oder Detlef D Soost. :)

Viel Spass an eurem Polterabend, an dem Abend ist hier in München Bloggertreffen mit Robert Basic. Zufälle gibt es. :) Viel Spass mit dem Geschirr und als Tip von mir: Nicht in Plastiktüten zusammenkehren und richtig gut verstecken nach dem Aufsammeln, sonst kommt nämlich bestimmt jemand und schmeisst euch das Zeug gleich nochmal hin.

antwortenReply to this comment
 
 
Paddy:

Hm, der Typ hat’s wirklich drauf. Der Trick mit der Cola-Dose gefällt mir. Entfesselungs-Performances haben mir allerdings noch nie wirklich gefallen. Das ist mir irgendwie zu billig.

antwortenReply to this comment
 
 
FrauBü:

In Jeans zur Preisverleihung tss!

antwortenReply to this comment
 
 
yhm:

Vor der Kulturnacht findet übrigens auch noch das (erste) Ulmer Festungsfest statt (7.9.-9.9.).

Ausserdem ist Ulm die gesündeste Stadt der Welt Deutschlands.
(via Schmuhfblog)

antwortenReply to this comment
 
 
Marina Miller:

Nachdem hier so fleißig über Florian Zimmer geredet wird: wer sich genauer über ihn und alles was mit ihm zu tun hat informieren will, einfach auf http://www.florianzimmer-group.com vorbeischauen und anmelden!
Liebe Grüße,

Marina Miller, Mitarbeitende der Florian Zimmer Group

PS: Es gibt auch ein Gewinnspiel für VIP Karten zum diskutierten Event…. für alle die da nicht heiraten ;-)

antwortenReply to this comment
 
 
DonsTag » Hokus Pokus in Ulm (II):

[...] Nur schnell das Video zur angekündigten Zaubershow in Ulm: [...]

 
 
tipp:

Hallo,
netter Artikel. Die Tricks werden auch immer besser. Ich reise demnächst auch nach Ulm, vielleicht habe ich ja auch die Gelegenheit mich verzaubern zu lassen…

antwortenReply to this comment
 
 
Zauberer David:

Man muss schon sagen, dass Florian wirklich viel für die Zauberkunst macht und wirklich Leidenschaft rein steckt. Außerdem ist er ein super netter Kerl und was er macht hat meistens – verzeihs mir Florian :-) – Hand und Fuß. Und mit seinem Smash it hat er wirklich in ganz Deutschland auf sich aufmerksam gemacht. Die Zauberkunst kommt auch langsam wieder in die Medien und das freut uns Zauberer natürlich sehr.

antwortenReply to this comment